PayPal: Mit Kreditkarte bezahlen – so geht's

Robert Schanze

Über PayPal könnt ihr auch mit eurer Kreditkarte bezahlen. Wir erklären euch hier auf GIGA, wie ihr die Kreditkarte als Zahlungsmethode einstellt und wie der Bezahlvorgang dann abläuft.

Wenn ihr PayPal-Guthaben auf eurem Konto habt, wird dies zuerst aufgebraucht, wenn ihr mit PayPal bezahlt. Danach wird das Geld über die eingestellte Zahlungsmethode abgebucht. Ihr könnt diese aber auch nachträglich ändern.

Kreditkarte in PayPal einrichten

  1. Öffnet die PayPal-Webseite und loggt euch ein.
  2. Klickt oben auf den Menüpunkt E-Börse oder klickt hier.
  3. Klickt oben links auf den Schriftzug „Kreditkarte hinzufügen“ oder klickt hier.

Nun seht ihr folgende Eingabemaske:

  1. Gebt oben eure Kreditkartennummer ein.
  2. Darunter wählt ihr den Kreditkartentyp aus (Visa, Mastercard, American Express, Discover).
  3. Gebt bei „Gültig bis“ das entsprechende Datum ein, das auf eurer Kreditkarte steht.
  4. Darunter folgt die Kreditkartenprüfnummer (auch: CVC). Bei Visa und Mastercard sind das 3 Ziffern auf der Kreditkarten-Rückseite rechts neben dem Feld für die Unterschrift. Bei „American Express“ ist die Prüfnummer 4 Ziffern lang.
  5. Ganz unten gebt ihr eure Rechnungsadresse an.
  6. Bestätigt mit dem Button „Kreditkarte hinzufügen“.

Unser Video zeigt in 1 Minute, was ihr über PayPal wissen solltet:

Das solltest du über PayPal wissen.

PayPal: Mit Kreditkarte bezahlen

  1. Wenn ihr mit PayPal bezahlt, werdet ihr wie gewohnt zur PayPal-Webseite weitergeleitet.
  2. Dort wählt ihr statt des Bankkontos nun eure Kreditkarte aus.
  3. Beachtet, dass euer Kreditkartenanbieter unter Umständen Gebühren für die Zahlung mit PayPal berechnet, ähnlich wie solche, die beim Bezahlen in deutschen Online-Shops auftreten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung