Pokémon Schwert & Schild: Mew bekommen - so gehts

Olaf Fries 8

Mew ist eines der bekanntesten und legendärsten Pokémon der Reihe. In Pokémon Schwert und Schild gibt es zwei Wege das Taschenmonster zu bekommen. Im Folgenden sagen wir euch, wie ihr Mew erhaltet.

Mew ist in Pokémon Schwert und Schild dabei, allerdings findet ihr es nicht im PokéDex der Galar-Region. Dadurch ist es eines der seltensten Pokémon das ihr eurer Sammlung hinzufügen könnt. Auch wenn es nicht in der Galar-Region zu finden ist, gibt es die Möglichkeit, das kleine Taschenmonster zu bekommen.

Es gibt zwei Wege es zu erhalten, leider funktioniert es nicht direkt über das Spielgeschehen. Wir zeigen euch im Folgenden, wie ihr Mew erhalten könnt.

Bilderstrecke starten(33 Bilder)
Pokémon Schwert & Schild: Alle bestätigten Pokémon - Liste und 8. Generation

Mew bekommen - so gehts

Mew kann sich auch in Schwert und Schild nicht in Mewtu entwickeln, da es sich bei Mewtu um ein gezüchtetes Pokémon handelt. Beide Taschenmonster sind unabhängig voneinander zu betrachten. Trotzdem ist Mew eines der interessantesten Wesen der Reihe und definitiv lohnenswert zu haben. Das geheime Taschenmonster kam übirgens zum ersten Mal in Pokémon Rot und Blau vor.

Pokéball Plus kaufen, um Mew zu erhalten

Der erste Weg Mew zu erhalten involviert ein Accessoire: der Pokéball Plus. Leider könnt ihr ihn nur käuflich erwerben. Da Mew sich als „Geschenk“ im Inneren des Balls befindet, könnt ihr ihn so in Pokémon Schwert & Schild freischalten. Der Ball ist übrigens auch mit Pokémon GO und Let’s Go Pikachu / Evoli kompatibel.

Lust Mew in der Sammlung zu haben? Hier könnt ihr den Pokéball Plus kaufen.*

Pokémon Home als weitere Option

Pokémon Home ist ein angekündigter Cloud-Service. Die mobile App ist für Anfang 2020 geplant und soll für Android und iOS Geräte erscheinen. Es bietet eine Lagermöglichkeit und soll die einseitige Übertragung von Pokémon aus der Pokémon-Bank, Pokémon GO und Let’s Go Pikachu / Evoli auf Pokémon Home ermöglichen.

Für Pokémon Schwert und Schild soll zudem eine beidseitige Übertragung möglich sein. Außerdem soll es den direkten Tausch mit anderen Spielern erlauben.

Wenn ihr Mew in Pokémon GO oder Let’s Go, Pikachu / Evoli besitzt, könnt ihr es mit der Home-App auf Schwert und Schild übertragen.

Leider gibt es bisher nur diese zwei Wege, wovon einer erst nächstes Jahr in Kraft treten soll. Also entweder kauft ihr euch den Pokéball Plus oder ihr geduldet euch noch ein klein wenig. Da Mew ein sehr starkes und seltenes Exemplar ist, gibt es sicherlich den ein oder anderen Sammler, der es gerne in seinem Schwert und Schild Pokédex haben möchte.

Wie sieht es bei euch aus? Werdet ihr die Strapazen in Kauf nehmen, um das kleine Taschenmonster in Schwert und Schild zu besitzen? Schreibt es uns in die Kommentare, eure Meinung interessiert uns!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung