Telekom-Zugangsdaten verloren – das müsst ihr nun tun

Henry Kasulke 2

Ihr habt für euren Internetanschluss die Telekom-Zugangsdaten verloren und benötigt diese recht dringend? Nun gibt es mehrere Wege, die euch zu den Daten führen sollten. Hier erfahrt ihr, wie ihr sie wiederbekommt.

Telekom-Zugangsdaten verloren – das müsst ihr nun tun

Telekom-Zugangsdaten verloren – Router nutzen

  1. Gebt in das Adressfeld eures Browsers den Code 192.168.1.1 ein und tippt auf die Enter-Taste. Sollte sich nichts Sinnvolles ergeben, verwendet ihr die Adresse 192.168.178.1.
  2. Ihr seht nun ein Fenster, in das ihr euer Passwort eingeben müsst. Oft befindet sich dieses auf der Unterseite des Routers.
  3. Geht zum Bereich „Netzwerk“, danach zu „Internetzugang“. Nun solltet ihr die Zugangsdaten sehen können.


Erste Hilfe bei Störungen im Telekom-Netz.

Alternative: Telekom kontaktieren

  • Solltet ihr die gesuchten Daten nicht auf dem genannten Weg gefunden haben, müsst ihr online den Telekom-Kundenservice kontaktieren.
  • Hierfür könnt ihr das Telekom-Kundencenter besuchen. Dort könnt ihr euch einloggen in euer Benutzerkonto oder eine E-Mail an den Kundenservice senden.
  • Diesen könnt ihr auch unter der dort angegebenen Telefonnummer kontaktieren. Hierbei müsst ihr eure Kundennummer und euer persönliches Kennwort nennen und angeben, dass ihr eure Telekom-Zugangsdaten verloren habt.
  • Diese und ein neues Kennwort werden euch danach per Post zu gestellt. Das nimmt etwa zwei bis drei Tage in Anspruch. Diese Daten könnt ihr in euren Router eintragen. Hierfür loggt ihr euch in euren Router ein, geht dort zu „Netzwerk“, danach zu „Internetzugang“ und speichert sie.

Am besten notiert ihr die IP-Adresse eures Routers auf einem Zettel und heftet diesen an die Rückseite eures Routers, falls sie nicht bereits dort steht.

Telekom-Logo

Zum Thema

Folgende Beiträge können euch weitere hilfreiche Information zum Thema bieten:

Mobilfunkverträge: Sollte die Datenvolumenbeschränkung gänzlich fallen?

Die Telekom bietet als erster Provider einen Mobilfunkvertrag ohne Begrenzung des Datenvolumens mehr. Noch kostet der Service 80 Euro im Monat, sollte dies nur der Anfang sein und die Traffic-Beschränkung gänzlich fallen?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Android Studio

    Android Studio

    Mit Android Studio könnt ihr neue Apps für Smartphones, Tablets, TV und Wearables entwickeln, sowie eure Apps und die neuesten Android-Versionen im Emulator testen. Hier gibt es den Download.
    Robert Schanze
  • Calibre Portable

    Calibre Portable

    Mit dem Calibre Portable Download bekommt ihr die Ausgabe des E-Book-Management-Programms Calibre für den USB-Stick, die ihr von diesem aus an jedem beliebigen Rechner verwenden könnt. Der Funktionsumfang ist dabei der gleiche wie bei der Installationsversion.
    Marvin Basse
  • Calibre 64-Bit

    Calibre 64-Bit

    Der Calibre 64-Bit Download holt euch die Version des Programms, mit dem ihr E-Books fast aller Formate verarbeiten, konvertieren und verwalten könnt, in der Version speziell für 64-Bit-Systeme.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link