eBay Plus: Kosten und Vorteile der Mitgliedschaft

Martin Maciej

Amazon macht es mit seinem Prime-Programm vor, eBay zieht nach. Pünktlich zum 20. Geburtstag startete man „eBay Plus“, einen Zusatzdienst mit schnellerem Versand und exklusiven Angeboten.

Das Treueprogramm richtet sich vor allem an Käufer, die regelmäßig im Online-Portal ihre Einkäufe erledigen.

Jetzt kostenlos testen *

eBay Plus: Das sind die Kosten und Vorteile

Im Jahr liegen die Kosten für eBay Plus bei 19,90 €. Die ersten 30 Tage kann man eBay-Plus . Abgebucht wird einmal jährlich. Genauso wie bei Amazon-Prime wird es unter anderem ausgewählte Produkte dann mit einem schnelleren Versand geben.

Geht eine Bestellung bis 14 Uhr ein, werden die mit „Plus-Versand“-markierten Artikel dann noch am gleichen Tag verschickt, eine Lieferung am nächsten Tag soll somit durchaus möglich sein. Plus-Waren können zudem einen Monat lang gratis retourniert werden.

ebay-plus-logo
Rund 10 Prozent der bei eBay angebotenen Artikel sollen zu den Plus-Artikeln gehören.

  • Der Versand bei diesen Artikeln ist wie der Rückversand gratis. Über eBay erhält man ein passendes Rücksendeetikett.
  • Bei Bestellungen bis 14 Uhr eines Tages wird die Bestellung sofort bearbeitet, so dass die Bestellung spätestens nach zwei Tagen beim Käufer eintrifft.
  • Plus-Händler werden vorab geprüft und müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllen.
  • Zusätzlich gibt es exklusive Deals für Plus-Mitglieder. Vorbild ist hier der Prime-Day, den es im Sommer bei Amazon gibt.
  • Auch Verkäufer profitieren von eBay-Plus. Unter anderem gibt es 15 Prozent Rabatt für die Verkaufsprovision.
  • eBay-Plus ist auf die „speziellen Bedürfnisse der deutschen Online-Käufer ausgerichtet“ und daher exklusiv in Deutschland verfügbar.
  • Zu diesen „speziellen Bedürfnissen“ gehören neben dem schnellen Versand ein niedriger Preis sowie eine unkomplizierte Abwicklung bei Rücksendungen und niedrige Versandkosten.
Bilderstrecke starten
26 Bilder
25 verrückte eBay-Auktionen, für die Leute ein Schweinegeld bezahlt haben.

eBay feiert 20. Geburtstag und kündigt eBay Plus an

Im Gegensatz zu Amazon werden die Artikel nicht von eBay direkt verkauft. Vielmehr muss der Online-Handelsgigant die Marktplatzverkäufer dazu animieren, am Plus-Programm teilzunehmen. Wer als Verkäufer bei eBay-Plus teilnehmen will, muss vom Online-Händler als „Verkäufer mit Top-Bewertung“ eingestuft werden und zusätzlich ein einmonatiges, kostenloses Rückgaberecht für verkaufte Waren einräumen. Weiterhin muss PayPal als Zahlungsmethode angeboten werden. Ab einem Verkaufspreis von 10 € muss der Versand über einen Service mit Sendungsverfolgung erfolgen. Plus-Artikel werden durch ein Logo und weitere Filter in der Artikelanzeige hervorgehoben. Private Verkäufer können nicht am Plus-Programm teilnehmen.

Amazon macht den Premium-Dienst mit seinem Prime-Zugang vor. Hier gibt es neben dem schnellen Premium-Versand zusätzlich den Zugang zur Video-Streaming-Flatrate von Amazon Instant Video sowie monatlich ein Leihbuch in digitaler Form. Im Vergleich zu eBay-Plus sind die Kosten mit 69 € jährlich allerdings auch höher.

Habt ihr die Premium-Mitgliedschaft schon ausprobiert? Was ist euer Eindruck?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung