ebay

Kamal Nicholas 1

eBay ist das weltweite größte Internetauktionshaus, bei dem es die unterschiedlichsten Produkte aus der ganzen Welt zu kaufen gibt.

Ebay-logo-1024x546

eBay: Einige Meilensteine

Gegründet wurde das Unternehmen am 3. September 1995 in Kalifornien gegründet. Zunächst war eBay unter dem Namen AuctionWeb gegründet und hatte einen eher flohmarktähnlichen Charakter, bei dem Konsumenten ihre gebrauchten Gegenstände an andere Konsumenten verkauften.

Innerhalb der ersten zwei Jahre expandierte das Unternehmen massiv. Aus den investierten 6,7 Millionen Dollar von Benchmark Capital wurden in dieser Zeit 5 Milliarden US-Dollar Anteil. Ein weiterer interessanter Fakt: Im Jahr 1999 kaufte eBay das deutsche Pendant namens Alando (gegründet von den drei Samwer-Brüdern) für satte 43 Millionen Dollar. Und das nur 6 Monate nachdem das Unternehmen gegründet wurde.

Auch danach ging das Wachstum weiter: 2001 wurde das südkoreanische Auktionshaus Auction übernommen, 2002 folgte PayPal, 2003 ein weiteres Auktionsportal namens Eachnet, 2004 der Anzeigenmarkt für Fahrzeuge namens mobile.de.

Es folgten weitere Käufe, der größte dabei fand im September statt, als eBay Skype für 3 Milliarden Dollar übernahm. 6 Jahre später wurde Skype dann an Microsoft abgetreten, der Betrag lag hier dann bei 8,5 Milliarden Euro.

Auch in Sachen Design hat sich natürlich seit der Gründung einiges getan, die offensichtlichste Veränderung fand im Oktober 2012 statt, als die Webseite mit den dazugehörigen Diensten ein neues Design erhielt.

eBay: Für Käufer und Verkäufer

Auf eBay können sowohl private als auch gewerbliche Personen nicht nur Angebote kaufen, sondern auch eigen einstellen. Dabei stehen unterschiedliche Preismodelle für Käufer und Verkäufer zur Verfügung. So können Dinge gegen den höchsten gebotenen Preis in einer Auktion gekauft werden, außerdem ist es auch möglich, Produkte zu einem vom Verkäufer festgelegten Preis sofort zu kaufen. Die Dritte Alternative ermöglicht es , Käufern dem Verkäufer einen Preis vorzuschlagen, auf den dieser eingehen kann. Diese Option ist allerdings nur dann möglich, wenn der Verkäufer dies explizit anbietet.

Für den Verkauf bei eBay werden unterschiedliche Kosten fällig, je nachdem ob ein Produkt als Auktion oder zum Sofortkaufen angeboten wird. Die Mitgliedschaft als solches ist kostenlos, allerdings muss man sich als neuer Käufer/Verkäufer zunächst einmal verifizieren (zum Schutz der anderen Kunden).

Weitere Themen

Produkte und Artikel zu ebay

  • eBay: Beschwerde gegen Verkäufer oder Käufer

    eBay: Beschwerde gegen Verkäufer oder Käufer

    Bei eBay könnt ihr Artikel aller Art kaufen oder auch den eigenen Krempel an den Mann bringen. Manchmal kann auch hier etwas schiefgehen. Erfahrt hier, wie man eine Beschwerde bei eBay über Verkäufer einlegen kann und was man tun kann, wenn Käufer sich nicht korrekt verhalten, etwa weil sie nicht bezahlen.
    Martin Maciej
  • eBay Plus: Kosten und Vorteile der Mitgliedschaft

    eBay Plus: Kosten und Vorteile der Mitgliedschaft

    Amazon macht es mit seinem Prime-Programm vor, eBay zieht nach. Pünktlich zum 20. Geburtstag startete man „eBay Plus“, einen Zusatzdienst mit schnellerem Versand und exklusiven Angeboten.
    Martin Maciej
  • Jubelsommer bei eBay: Beamer und coole Ray-Ban-Sonnenbrillen zu gewinnen

    Anzeige Jubelsommer bei eBay: Beamer und coole Ray-Ban-Sonnenbrillen zu gewinnen

    Macht euch fit für den Jubelsommer: Exklusiv für eBay-Nutzer haben u.a. Cathy Hummels und Steven Gätjen ihre Must-have Produkte für die anstehende WM-Saison zusammengestellt. Ihr könnt ganz einfach am eBay Gewinnspiel teilnehmen und eines von zwei Paketen bestehend aus hochwertigen Beamer und stylischer Sonnenbrille gewinnen.
  • So könnt ihr eine PayPal-Zahlung stornieren

    So könnt ihr eine PayPal-Zahlung stornieren

    Geld über PayPal zu verschicken ist mit einem Mausklick erledigt. Aber was ist, wenn man die PayPal-Zahlung stornieren möchte, etwa weil man vom Kauf zurücktreten möchte oder es Probleme mit dem Verkäufer gab? Hier erfahrt ihr, unter welchen Bedingungen ihr eine Bezahlung über PayPal abbrechen könnt.
    Selim Baykara 3
  • PayPal: Geld kostenlos an Freunde senden – so geht's

    PayPal: Geld kostenlos an Freunde senden – so geht's

    Nutzer von PayPal können den Online-Bezahldienst dazu verwenden, Geld direkt an ihre Freunde oder die Familie senden. Praktischerweise funktioniert das sogar, wenn die Empfänger noch keinen eigenen PayPal-Account haben. Und das ist nicht der einzige Vorteil des Geldversendens an Freunde.
    Selim Baykara 4
  • 17 Fotos von Leuten, die ihren Online-Kauf garantiert bereuen

    17 Fotos von Leuten, die ihren Online-Kauf garantiert bereuen

    Online-Shopping klingt immer nach einer guten Idee. Warum auch seine müden Knochen in die Stadt schleppen, um sich von Laden zu Laden durch die wabernden Menschenmassen zu drängen, wenn es doch bequem von zu Hause aus geht? Dass sich das zu einer kompletten Katastrophe entwickeln kann, beweisen folgende Bilder.
    Laura Li Tung 1
  • eBay: Suche speichern, umbenennen & Benachrichtigungen (de)aktivieren

    eBay: Suche speichern, umbenennen & Benachrichtigungen (de)aktivieren

    Die Einstellungsmöglichkeiten der Suche auf eBay sind vielfältig. Wenn man längere Zeit nach dem richtigen Schnäppchen sucht, wird es jedoch schnell ermüdend, jedes Mal die Suchparameter neu einzustellen. In diesem Fall hilft es, die Suche bei eBay* zu speichern, sodass man jederzeit Zugriff auf die persönlich eingegrenzte Anfrage hat.
    Thomas Kolkmann
  • Praxistipp: Ebay per Lastschrift bezahlen

    Praxistipp: Ebay per Lastschrift bezahlen

    Händler können ihre Gebühren bei eBay per Lastschrift bezahlen. So vermeidet man mahnungen und zahlt seine Kosten immer automatisch. Wir erklären euch, wie ihr euer Konto entsprechend einrichtet und was ihr tun könnt, wenn es nicht funktioniert.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link