Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. Google Play Game Services synchroniseren Spielstände zwischen iOS und Android

Google Play Game Services synchroniseren Spielstände zwischen iOS und Android

Google hat unter dem Titel „Google Play Game Services“ neue Programmierschnittstellen für Spieleentwickler veröffentlicht. Das Interessante: Die APIs können Spiele über die Plattformen iOS und Android hinweg miteinander verbinden.

 
Google
Facts 

Die Google Play Game Services erlaubten zunächst das Eintragen von Daten in Leaderboards und Achievement-Listen sowie das Auffinden und verbinden mit Freunden - insofern ist das Angebot mit Apples Game Center vergleichbar. Game Center ist seit iOS 4 ein fester Bestandteil des Apple-Mobil-OS.

Anzeige

Noch spannender ist aber eine weitere Funktion der Programmierschnittstellen: Spielern soll es möglich werden, ein Spiel an dem Punkt fortzusetzen, an dem sie zuletzt aufgehört haben - dabei ist es egal, auf welchem Gerät sie zuletzt gespielt haben. Sie können also auf einem iPod touch anfangen und auf einem Android-Smartphone weiterspielen oder zuerst auf einem iPhone und dann auf einem Android-Tablet spielen.

Ähnliches ist zwischen iPhones und iPads schon über eine iCloud-Anbindung möglich, eine einheitliche Lösung zwischen Android- und iOS-Geräten gab es bisher aber noch nicht. Die Programmier-Tools sollen im Laufe des heutigen Tages für Entwickler erhältlich sein.

Anzeige