In den USA sorgte die  düstere Serie „The Handmaid's Tale“ dieses Jahr für einen großen Wirbel in den Medien und im Feuilleton. In der dystopischen Parabel verwandelt sich Amerika in eine religiöse Diktatur, die Frauen unterdrückt und einem rigiden Verhaltens-Kodex unterwirft. Ab Oktober 2017 könnt ihr euch auch in Deutschland The Handmaid's Tale im Stream ansehen.

 

Hulu

Facts 
The Handmaid's Tale: Offizieller Trailer zur Hulu-Serie

The Handmaid's Tale basiert auf dem gleichnamigen Roman der kanadischen Erfolgsautorin Margaret Atwood und entführt den Zuschauer in eine düstere Zukunft. Die Vereinigten Staaten von Amerika existieren nicht mehr, stattdessen hat eine christlich-fundamentalistische Sekte die Macht an sich gerissen und die Republik Gilead ausgerufen.

Aufgrund nuklearer Katastrophen sind viele Menschen unfruchtbar, die wenigen gebärfähigen Frauen werden entrechtet, versklavt und müssen Kinder für die Herren der Oberschicht zeugen. Die Serie erzählt die Geschichte aus der Sicht der Magd Offred und läuft seit Ende April 2017 beim US-Sender Hulu. In Deutschland hat sich jetzt die Telekom die Ausstrahlungsrechte gesichert.

The Handmaids Tale Stream Artikelbild
In Deutschland seht ihr The Handmaid's Tale nur mit einem kleinen Umweg. Bild: Hulu

The Handmaid's Tale im Stream bei Telekom

The Handmaid's Tale läuft ab dem 4. Oktober 2017 unter dem Titel „Der Report der Magd“ beim Telekom-Portal Entertain TV. Entertain TV ist das exklusive Internet-TV-Angebot für Telekom-Kunden. Der Dienst kostet im Standard-Paket monatlich 5 Euro, allerdings müsst ihr zusätzlich einen DSL-Tarif (inkusive Telefon-Flatrate) bei der Telekom buchen. Alternativ könnt ihr Entertain TV auch per Satellit empfangen – auch hier ist der DSL-Anschluss aber mit dabei.

Telekom Entertain TV jetzt buchen!

The Handmaid's Tale im Stream bei Hulu online sehen

Hulu ist ein amerikanischer Streaming-Anbieter, der von den großen Sendeanstalten NBC Fox und ABC getragen wird. Dementsprechend gibt es dort auch ein anderes Programm als bei Netflix oder Amazon Video. Für potentielle Zuschauer aus Deutschland ist das allerdings mit einem großen Nachteil verbunden. Hulu bietet derzeit nämlich noch kein eigenes Angebot für den deutschen Markt an. Ihr könnt euch The Handmaid's Tale aber dennoch mit einem kleinen Umweg im Stream bei Hulu ansehen.

  1. Zunächst müsst ihr euch auf der Hulu-Webseite registrieren und einen Account erstellen.
  2. Benutzt dazu am besten eine Hulu-Geschenkkarte, um das Abonnement bei dem Streaming-Anbieter zu bezahlen.
  3. Anschließend müsst ihr noch einen VPN-Client installieren und die Ländersperre umgehen. Bei aktiver Ländersperre blockiert Hulu die IP-Adresse eures Rechner und ihr könnt das Programm nicht online abrufen.
  4. Habt ihr die Ländersperre aufgehoben, könnt ihr loslegen und The Handmaid's Tale (und die anderen Serien von Hulu) im Stream sehen.

Eine ausführliche Anleitung findet ihr in unserem Special zum Thema: Hulu in Deutschland empfangen - So kann man den US-Streamingdienst online streamen.

The Handmaids Tale Stream
Bild: Hulu

Auf der Suche nach einem neuen Fernseher, weil das alte Gerät inzwischen etwas in die Jahre gekommen und nicht mehr ganz aktuell ist? Schaut euch hier die beliebtesten aktuellen Geräte an:

Kann man The Handmaid's Tale auf deutsch streamen?

Mit der obigen Methode könnt ihr euch die englische Fassung von The Handmaid's Tale ansehen. Die deutsche Synchron-Version läuft ab Oktober bei Telekom Entertain. Ob The Handmaid's Tale irgendwann auch bei anderen Anbietern, etwa Netflix, Amazon Video oder im Free-TV läuft, ist im Moment noch unklar. Dass die Telekom die Rechte für den deutschen Markt weiterverkauft, ist möglich, allerdings gibt es bislang noch keine Ankündigung – wir halten euch an dieser Stelle über aktuelle Entwicklungen auf dem Laufenden.

The Handmaid's Tale: Düstere Zukunftsvision mit aktuellen Bezug

Der Roman „Die Geschichte der Magd“ erschien bereits 1985, Margaret Atwood schrieb ihn während sie in West-Berlin lebte. Das Buch wurde 1990 von Volker Schlöndorff unter dem Titel „Die Geschichte der Dienerin“ schon einmal als Spielfilm mit Robert Duvall und Faye Dunaway umgesetzt. Die neue Serie bei Hulu hat sich in den USA schnell zum Hit entwickelt, in den Augen vieler Kommentatoren auch wegen der politischen Ereignisse des letzten Jahres. „Die Rechte von Frauen sind derzeit so bedroht, wie noch nie zuvor in den vergangenen Jahrzehnten“, so die amerikanische Schauspielerin Elisabeth Moss kürzlich in einem Gespräch. Das Buch schoss kurzzeitig sogar an die Spitze der Verkaufscharts bei Amazon.

The Handmaid's Tale im Stream bei Kinox und Co: Vorsicht vor Fakes und Fallen!

Abstand halten solltet ihr von zwielichtigen Streaming-Seiten wie Kinox.to und anderen illegalen Portalen, die euch einen kostenlosen Stream zu The Handmaid's Tale und anderen Serien versprechen. Die Qualität der Streams ist dort meist miserabel, dazu kommen nervige Pop-Up-Einblendungen sowie die Gefahr sich unbeabsichtigt einen Trojaner oder andere Malware einzufangen.