GeForce GTX 1050: Technische Daten der kleinsten Pascal-Grafikkarte geleakt

Peter Hryciuk

Nvidia wird seine Pascal-Grafikkarten der neusten Generation in Kürze wohl um das bisher kleinste Modell, die GeForce GTX 1050, erweitern. Bereits jetzt sind erste technische Daten zu der neuen Einsteiger-Grafikkarte aufgetaucht, die die Nachfolge der GTX 950 antreten dürfte.

GeForce GTX 1050: Technische Daten der kleinsten Pascal-Grafikkarte geleakt

Nvidia GeForce GTX 1050 wird deutlich sparsamer

Mit der GeForce GTX 1050 kündigt sich eine weitere Pascal-Grafikkarte von Nvidia an, die durch die neuste Architektur deutlich weniger Energie verbrauchen soll, als die GeForce GTX 950. Mit maximal 75 Watt kann die Grafikkarte somit auf einem zusätzlichen Stromanschluss über das Netzteil verzichten und wie die AMD Radeon RX 460 nur über das Mainboard mit Energie versorgt werden. Der Vorgänger hat noch 90 Watt verbraucht.

Technisch wird sich nicht viel ändern. Die GeForce GTX 1050 bleibt bei 768 Shadern und kommt mit maximal 4 GB Videospeicher. Das dürfte aber für das Topmodell gelten. Die kleinste Version wird mit 2 GB erwartet, da die GeForce GTX 1060 schon bei 3 GB Videospeicher beginnt. Der neuste GP107-Grafikchip ist der kleinste Pascal-Chip, den Nvidia auf den Markt bringen wird. Wir bewegen uns damit im Einsteigerbereich, bekommen aber genug Leistung für Spiele, die sich nicht im High-End-Sektor bewegen. Genau darauf zielt auch die Radeon RX 460 von AMD ab.

geforce-gtx-1050-specs-leak-bl

Die GeForce GTX 1050 soll laut dem Leak mit 1.316 bis 1.380 MHz arbeiten, ein 128-Bit-Speicherinterface bei einem Takt von 1.752 GHz besitzen und im 16-nm-Verfahren gefertigt werden. Dadurch konnte auch der Energiebedarf von 90 auf 75 Watt gesenkt werden. Ob es beim kleineren Modell weitere Einschränkungen geben wird, wie es bei der GTX 1060 der Fall ist, ist nicht bekannt. Die Markteinführung wird im Oktober erwartet und spätestens dann wird sich zeigen, ob diese Informationen korrekt sind.

Quelle: benchlife via videocardz
Hinweis: Titelbild zeigt GeForce GTX 1060

Gainward GeForce GTX 1060 bei Amazon kaufen *

Video: Nvidia Geforce GTX 1060, 1070, 1080 – 4K-Gaming am Laptop

Nvidia Geforce GTX 1060, 1070, 1080 – 4K-Gaming am Laptop | gamescom 2016.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung