Eventim: Ticket stornieren – geht das?

Martin Maciej

Wer sich online mit Eintrittskarten für Events aller Art versorgen will, wird häufig bei Eventim fündig. Doch wie sieht es aus, wenn man doch nicht zum gebuchten Event hingehen kann oder keine Lust mehr auf das Konzert hat? Kann man ein Ticket bei Eventim stornieren und zurückgeben?

Eventim: Ticket stornieren – geht das?
Bildquelle: August0802 / iStock.

Üblicherweise haben Käufer bei Online-Bestellungen die Möglichkeit, den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen zu widerrufen. Dies gilt jedoch nicht für Tickets, die bei Eventim oder auf anderen Plattformen online bestellt werden.

Eventim: Ticket stornieren nicht möglich

Bei termingebundenen Käufen, in dem Fall Tickets für ein bestimmtes Event, kann das Widerrufsrecht nicht eingesetzt werden. verweist Eventim auf die entsprechende Vorschrift im BGB (§ 312g Widerrufsrecht Absatz 2):

Das Widerrufsrecht besteht, soweit die Parteien nichts anderes vereinbart haben, nicht bei folgenden Verträgen:
(…)
Verträge (…) zur Erbringung weiterer Dienstleistungen im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen, wenn der Vertrag für die Erbringung einen spezifischen Termin oder Zeitraum vorsieht.“

Den AGB stimmt man beim Ticketkauf mit dem Setzen des entsprechenden Hakens zu. Eine Stornierung über Eventim ist also nicht möglich.

Für den Fall, dass man ein Event doch nicht wie geplant besuchen kann, bietet Eventim beim Ticketkauf eine Ticketversicherung an. Über diese Versicherung wird das bezahlte Eintrittsgeld erstattet, wenn man zum Eventtermin zum Beispiel erkrankt ist oder einen anderen schwerwiegenden Grund hat. Der Grund muss beim Online-Händler bestätigt werden. Hat man keine Lust mehr auf den Künstler, kann man seine Eintrittskarte also hierüber nicht einfach zurückgeben. Die Ticketversicherung kann kostenpflichtig dazugebucht werden.

Zum Thema: Diese Zahlungsmöglichkeiten gibt es bei Eventim

Das solltet Ihr beim Kauf von Konzert- und Festivaltickets beachten!

Eventim: Ticket stornieren? Verkaufen oder Versicherung als Alternative

Solltet ihr keine Ticketversicherung abgeschlossen haben und wollt ein Konzert trotzdem nicht besuchen, müsst ihr die Karte eigenmächtig verkaufen.

Tipp: So funktioniert das Verkaufen bei eBay Kleinanzeigen

Hierfür bietet Eventim auf seinem eigenen Portal den „fansale“ an. Beim Weiterverkauf sollte man jedoch ebenfalls die Nutzungsbedingungen des Anbieters beachten. Abgehobene „Schwarzmarkt“-Preise sollten demnach nicht für das Ticket gefordert werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung