Google-Passwort ändern oder zurücksetzen – so geht's

Robert Schanze

Hier zeigen wir, wie ihr euer Google-Passwort ändern könnt. Alternativ könnt ihr es zurücksetzen, wenn ihr es vergessen habt.

So ändert ihr euer Google-Passwort

  1. Öffnet eure Google-Konto-Webseite.
  2. Klickt unterhalb von Anmeldung & Sicherheit auf den Schriftzug Bei Google anmelden.
  3. Tippt nun auf Passwort.
  4. Gebt euer derzeitiges Kennwort als Bestätigung ein.
  5. Gebt ein neues sicheres Passwort zweimal ein und bestätigt mit Passwort ändern.
Hinweis: Wenn ihr euer Passwort geändert habt, müsst ihr es bei allen euren Google-Diensten erneut eingeben, bei denen ihr auf euren Geräten (PC, Smartphone, Tablet) angemeldet gewesen seid.

Nach der Passwort-Änderung werdet ihr gegebenenfalls aufgefordert, einen Sicherheits-Check durchzuführen. Wenn ihr das tun möchtet, klickt auf Jetzt starten. Das ist aber optional.

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Google, Skype und Co. – Das bedeuten die Namen dieser 17 Firmen.

Google-Passwort zurücksetzen

Folgt der Google-Anleitung zur Wiederherstellung des Google-Kontos:

  • Gebt dazu eure E-Mail-Adresse oder eure Telefonnummer ein, die ihr mit eurem Konto verknüpft habt.
  • Euch werden dann einige Fragen gestellt, welche bestätigen sollen, dass ihr der Kontoinhaber seid.
  • Im Zug der Wiederherstellung könnt ihr dann ein neues Passwort vergeben.
  • Sofern ihr eine Backup-E-Mail-Adresse hinterlegt habt, wird an diese ein Link zum Zurücksetzen des Passworts geschickt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • foobar2000

    foobar2000

    Mit dem foobar2000 Download bekommt ihr einen kostenlosen, kompakten Musikplayer, der sehr viele Audioformate unterstützt, nur wenige Ressourcenansprüche stellt und durch Plugins umfassend in seiner Funktionalität erweiterbar ist.
    Marvin Basse
  • PureSync

    PureSync

    Der PureSync Download gleicht den Inhalt eines Quell- und eines Zielverzeichnisses miteinander ab, so dass beide über den selben Datenbestand verfügen. Das erledigt die Software entweder manuell oder nach einem von euch festgelegten Zeitplan.
    Marvin Basse
  • MediaWiki

    MediaWiki

    Mit dem MediaWiki Download erhaltet ihr eine kostenlose Software, mit welcher sich ein individuelles Web-Lexikon im Stile von Wikipedia erstellen lässt.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link