Gelöschte Kontakte wiederherstellen (Google, Android, Googlemail) – so geht's

Robert Schanze 6

Ihr habt aus Versehen einen Kontakt oder sogar mehrere von eurem Google-Konto auf dem Smartphone oder im Browser gelöscht? Wir zeigen euch, wie ihr die entfernten Kontakte wiederherstellen könnt. Und keine Sorge, die Google-Kontakte könnt ihr in Gmail oder Android selbst nach Wochen noch zurückholen.

Wie ihr eure Kontakte unter Android synchronisieren könnt, erklärt euch unsere Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Android-Kontakte synchronisieren - Bild für Bild.

Gelöschte Kontakte wiederherstellen

Google synchronisiert eure Kontakte immer über eure Google-E-Mail-Adresse. Dabei ist es egal, auf welcher Plattform oder in welcher App ihr auf die Google-Kontakte zugreift. Beispiele sind:

  • vom Browser auf Googlemail
  • vom Smartphone mit Android über die Kontakte-App

Die Kontakte werden immer über die Cloud synchronisiert und sind deshalb auf allen Geräten und in sämtlichen Anwendungen identisch. Einzige Voraussetzung: Die Kontakte sind auch auf eurem Smartphone als Google-Kontakt gespeichert. Das ist aber standardmäßig so eingestellt.

Meine Google-Kontakte wurden versehentlich gelöscht

  • Habt ihr Kontakte vom Smartphone gelöscht, befinden diese sich immer noch auf den Servern von Google – ganze 30 Tage lang.
  • Auch wenn ihr Kontakte im Browser in der Kontakte-Web-App von Google entfernt, speichert Google die entfernten Einträge noch wochenlang.
  • Sie sind dann zwar nicht mehr sichtbar, können aber auch nach dem eigentlichen Löschvorgang wiederhergestellt werden.
  • Übrigens: Wenn ihr euer Smartphone auf Werkseinstellungen zurücksetzt, werden die Kontakte, wenn es sich um Google-Kontakte handelt, natürlich nicht mitgelöscht.
  • Benutzt ihr anschließend ein neues Handy und synchronisiert es mit eurem Google-Konto, werden eure Kontakte automatisch wieder übertragen.
  • Ihr solltet vor dem Zurücksetzen lediglich sicherstellen, dass es sich bei den Kontakten auch tatsächlich um Google-Kontakte handelt, die in der Cloud und nicht nur auf eurem Gerät oder der SIM-Karte gespeichert werden.

Wie ihr eure gelöschten Kontakte unter Android beziehungsweise Google wiederherstellt, erfahrt ihr im nächsten Abschnitt.

In unserem Video erfahrt ihr, wie ihr eure Google-Kontakte unter Android sichern könnt:

Android-Kontakte sichern.

So stellt ihr eure Kontakte wieder her: Gmail, Google, Android

Über eine App auf dem Smartphone, also beispielsweise Gmail oder das Einstellungsmenü, ist es nicht direkt möglich, entfernte Kontakte wiederherzustellen. Geht daher so vor:

  1. Öffnet die Google-Kontakte-Web-App im Browser am PC (oder Smartphone).
  2. Loggt euch mit eurem Google-Account ein, unter dem eure Google-Kontakte gelöscht wurden, sofern noch nicht geschehen.
  3. Ihr seht eure Kontakte-Liste.
  4. Klickt oben rechts auf das Zahnrad-Symbol und wählt „Änderungen rückgängig machen“ aus.

  5. Im kleinen Fenster wählt ihr aus, von welchem Zeitpunkt ihr eure Google-Kontakte wiederherstellen möchtet.
  6. Voreinstellungen sind „vor 10 Minuten“, „vor 1 Stunde“, „Gestern“, „vor einer Woche“, „Benutzerdefiniert“.

  7. Unter „Benutzerdefiniert“ könnt ihr auch eine genaue Einstellung vornehmen. Maximal könnt ihr 30 Tage in eurer Kontakte-Historie zurückgehen.
  8. Klickt dann auf „Bestätigen“.
  9. Aber Vorsicht: Es werden alle gelöschten Kontakte wiederhergestellt. Es ist nicht möglich, Bestimmte auszuwählen.
  10. Am unteren Fensterrand erhaltet ihr anschließend eine Benachrichtigung, dass der Vorgang erfolgreich abgeschlossen wurde.

Es kann unter Umständen einige Minuten dauern, bis die Änderungen sich auf eure synchronisierten Geräte (Smartphone, Tablet, PC) auswirken. Seid einfach etwas geduldig, und die gelöschten Kontakte werden wieder auftauchen.

Hat alles funktioniert? Falls nicht, schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Komplett randlos: Treibt es dieses China-Handy zu weit?

    Komplett randlos: Treibt es dieses China-Handy zu weit?

    Randloser geht es wirklich nicht: Angeblich plant der chinesische Hersteller Oppo ein Smartphone mit Quad-Edge-Display. Alle Sensoren des Handys sollen unter den Bildschirm wandern. Ein Traum oder doch eher ein Albtraum?
    Simon Stich
  • Motorola bringt Handy-Legende zurück – aber anders als gedacht

    Motorola bringt Handy-Legende zurück – aber anders als gedacht

    Kaum ein Handy hat so einen legendären Ruf wie das Motorola RAZR. Mehr als 20 Jahre nach dem Original bringt der US-Hersteller den Klassiker nun zurück. Ein Teaser mit Vorstellungstermin wurde jetzt veröffentlicht – und gibt uns einen faszinierenden Ausblick auf die Smartphone-Zukunft. 
    Kaan Gürayer
  • Pixel 4: Google bestimmt, was gut für uns ist – zu Recht?

    Pixel 4: Google bestimmt, was gut für uns ist – zu Recht?

    Mit dem Pixel 4 (XL) hat Google erneut ordentliche Handys vorgestellt. Doch schon jetzt wird deutlich, dass der Konzern den Bogen vielleicht zu sehr überspannt hat. Wollen wir uns wirklich vorschreiben lassen, wie ein Smartphone zu bedienen ist?
    Simon Stich 2
* Werbung