Browser wie Firefox und Chrome zeigen in der Adressleiste mitunter bereits besuchte Webseiten oder Suchvorschläge. Aber auch Google tut das. Wenn ihr nicht wollt, dass man euch nachspionieren kann, könnt ihr diese Einträge löschen. Wir zeigen, wie das geht.

 
Google Suche
Facts 
Firefox zeigt in der Adressleiste an, welche Webseiten in letzter Zeit geöffnet wurden
Firefox zeigt in der Adressleiste an, welche Webseiten in letzter Zeit geöffnet wurden

Suchvorschläge löschen

Damit nicht jeder sehen kann, welche Webseiten ihr vorher im Browser geöffnet hattet, könnt ihr diese aus den Suchvorschlägen und der Chronik löschen.

Firefox

  1. Drückt die Tastenkombination Strg + H.
  2. In der Seitenleiste stellt ihr Chronik ein, sofern noch nicht geschehen.
  3. Darunter seht ihr, nach Datum sortiert, welche Webseiten geöffnet wurden.
  4. Klickt mit der rechten Maustaste auf einzelne Einträge oder wählt gleich die Datumskategorie aus und wählt Löschen.
Hier könnt ihr einzelne Webseiten-Einträge löschen, die ihr besucht habt
Hier könnt ihr einzelne Webseiten-Einträge löschen, die ihr besucht habt

Alternativ bewegt ihr die Maus über die Adressleiste und klickt auf den nach unten gerichteten Pfeil, der dann eingeblendet wird. Mit den Pfeil-Tasten „oben“ und „unten“ markiert ihr den Eintrag, den ihr löschen wollt, und drückt dann die Entf-Taste.

Chrome

Auch Chrome zeigt in den Suchvorschlägen in der Adressleiste mitunter bereits besuchte Webseiten an. So löscht ihr die Einträge:

  1. Drückt die Tastenkombination Strg + H, um den Google-Verlauf zu öffnen.
  2. Nun seht ihr alle geöffneten Webseiten und Suchanfragen.
  3. Wählt sie aus, indem ihr links ein Häkchen setzt und oben auf Löschen klickt.
  4. Alternativ könnt ihr das rechts auch auf die drei Punkte (⋮) erledigen.
Löscht die entsprechenden Einträge in der Chronik
Löscht die entsprechenden Einträge in der Chronik

Google-Historie

Auch Google verfolgt eure Webseiten-Aufrufe:

  1. Öffnet die Google-Seite Web- & App-Aktivitäten.
  2. Ihr seht, wann welche Webseite aufgerufen wurde.
  3. Klickt oben rechts auf die drei Punkte (⋮) eines Eintrags und klickt auf Löschen.
Hier entfernt ihr den Google-Aktivitäten eure Webseiten-Aufrufe
Hier entfernt ihr den Google-Aktivitäten eure Webseiten-Aufrufe

Tipp: Ihr könnt den Google-Verlauf auch am Smartphone löschen.

Logo-Quiz: Erkennt ihr die Smartphone-App allein am Icon?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).