Neuer YouTube-Rekord: PewDiePie hat jetzt mehr Abos als Thailand Einwohner

Kamila Zych

Seit Monaten liefern sich Felix Kjellberg aka PewDiePie und der indische Musik-Kanal T-Series ein Kopf-an-Kopf-Rennen um der ersten Platz der meisten Abonnenten auf YouTube. Momentan hat der schwedische YouTuber seine Nase vorn und hat kürzlich sogar einen neuen Meilenstein erreicht.

In PewDiePie’s Tuber-Simulator kannst du womöglich bald genau so erfolgreich werden, wie PewDiePie selbst.

PewDiePie's Tuber Simulator: Launch-Trailer.

Am Samstag bedankte sich PewDiePie auf Twitter bei seinen Fans für 69 Millionen Abos auf seinem Kanal. Damit hat er nicht nur seinen persönlichen Rekord gebrochen, sondern ist auch der erste YouTube-Kanal, der diese hohe Abonnentenzahl erreicht hat.

Dabei dachte der 29-Jährige schon, sein vorheriger Meilenstein im Oktober sei der letzte, den er als erster YouTuber erreichen würde. Nun hat PewDiePie nicht nur mehr Abonnenten als Italien Einwohner, aber auch Frankreich und Thailand (je 67.106.161 und 68.414.135 Einwohner; Stand: Juli 2017) hat er gekonnt hinter sich gelassen.

Kennst du eigentlich schon diese überraschenden Fakten über PewDiePie?

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
15 Fakten zu PewDiePie, die dich überraschen werden

Zu dem Erfolg seines Kanals, haben natürlich auch seine Fans beigetragen. Allen voran der YouTuber MrBeast, der vor Kurzem alle Werbetafeln in seiner Stadt aufgekauft hat, um darauf Werbung für PewDiePie zu machen und Leute zum Abonnieren seines Kanals zu animieren. Denkst du PewDiePie bleibt der meistabonnierte YouTuber der Welt oder wird sein neuaufgestellter Rekord nur von kurzer Dauer sein?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung