Android: Apps auf die SD-Karte verschieben, speichern und installieren

von

Der Telefonspeicher eures Smartphones läuft allmählich voll und ihr denkt über eine Auslagerung der Android-Apps auf die SD-Karte nach? Wir erklären euch, wie ihr eure Apps auf den externen Speicher verschieben und installieren könnt.

Android: Apps auf die SD-Karte verschieben, speichern und installieren

Wollt ihr eure Android-Apps vom Smartphone auf die SD-Karte verlagern, ist das eigentlich ganz einfach. Wie so oft aber leider nicht sofort erkenntlich. Daher erklären wir euch Schritt für Schritt, wie ihr die Anwendungen auslagern könnt.

Direkt zur Bildergalerie Apps auf die SD-Karte verschieben - Bild für Bild

Android-Apps vom Telefon auf die SD-Karte verschieben (Ice Cream Sandwich/ Jelly Beans)

Der Vorgang, die Android-Apps vom Telefonspeicher auf die SD-Card zu übertragen, kann von Android-Version zu Version differieren. Bis Version 2.3.5 ist das Vorgehen aber wie beschrieben leicht nachzuvollziehen. Geht wie folgt vor:

  1. auf sd-karte verschieben
    Begebt euch über die Systemeinstellungen in Anwendungen
  2. Wählt Anwendungen verwalten
  3. Es werden euch alle heruntergeladenen Apps auf eurem Android-Phone angezeigt
  4. Wählt die Apps aus, die ihr verschieben wollt und öffnet sie (einzeln)
  5. Im Info-Fenster der jeweiligen Apps findet ihr den Button Auf SD-Karte verschieben
  6. Ist der Button ausgegraut, befindet sich die App bereits auf dem externen Speicher

Den Button Auf SD-Karte verschieben gibt es beim Galaxy S3 und dem RAZR i auf Android 4.1.2 nicht mehr. (Danke an Hades98)

Android-Apps auf die SD-Karte verschieben (Ab Android 2.3)

Besitzt ihr kein Ice Cream Sandwich oder Jelly Beans auf eurem Smartphone, müsst ihr einen anderen Weg einschlagen. Besorgt euch Root-Rechte für euer Smartphone und schon kann's losgehen. Geht folgendermaßen vor:

  1. foldermount
    Ladet euch die App FolderMount herunter und startet sie
  2. Klickt auf das “+” in der rechten oberen Ecke der Anwendung
  3. Wählt die gewünschte, auf eurem System installierte App aus und vergebt einen Namen
  4. Bestimmt nun die Quelle der zu verschiebenden App (es reicht der Pfad)
  5. Als Ziel bestimmt FolderMount automatisch einen Ordner auf der externen SD-Karte
  6. Startet den Vorgang und wählt Ja, für die Abfrage, ob ihr das Quellverzeichnis überschreiben wollt
  7. Ist der Vorgang beendet (kann einige Minuten dauern) aktiviert die Stecknadel hinter der übertragenen App, damit diese grün ist
FolderMount <!--[ROOT]-->
Download @
Google Play
Entwickler:
Preis: Kostenlos

FolderMount erstellt Verknüpfungen zwischen dem Telefonspeicher und der SD-Karte. Vergesst ihr also den letzten Punkt, lädt die App bei jedem Start alle Daten komplett neu.

Es sei zu erwähnen, dass FolderMount nur eine Testversion ist und lediglich bis zu vier Apps kostenlos überspielt, im Anschluss dann kostenpflichtig wird. Eine kostenlose Alternative stellt Link2SD dar.

 

Auf Seite 2 erfahrt ihr, wie man mehrere Apps auf die SD-Karte verschieben kann und wie sinnvoll es ist, Widgets dorthin zu verschieben.

Weitere Themen: Link2SD


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

Anzeige
GIGA Marktplatz