Microsoft Office kostenlos nutzen - online

Marco Kratzenberg

Microsoft Office ist ein Weltstandard. Jedes Office-Paket muss MS-kompatibel sein, um bestehen zu können. Im Gegensatz zu vielen anderen Paketen ist es aber relativ teuer. Doch man kann tatsächlich MS Office kostenlos nutzen – zumindest im Internet!

Microsoft Office kostenlos nutzen - online

Auch wenn die Preise in den letzten Jahren schon deutlich gesunken sind, kostet Microsoft Office immer noch eine Menge Geld. Vor allem im Hinblick auf kostenlose Pakete wie OpenOffice oder Libre Office. Aber wenn es darum geht, 100 Prozent Word- oder Excel-kompatibel zu sein, dann müssen es eben nach wie vor Word und Excel sein. Nicht selten suchen also User nach einer Möglichkeit, wie sie Microsoft Office kostenlos nutzen können. Eine Option sind – zumindest eine gewisse Testzeit lang – die häufig schon vorinstallierten Demos. Aber tatsächlich ist es möglich, Word kostenlos zu nutzen und auch Excel, PowerPoint und OneNote zu benutzen, ohne dafür etwas zahlen zu müssen. Mittlerweile ist es ja leichter online zu gehen, als Microsoft-Office zu kaufen. Darum ist das gar keine schlechte Alternative zum Office-Paket. Zumal man auch den Vorteil hat, jederzeit an seine Dokumente heranzukommen.

Microsoft Office kostenlos: Word, Excel und Co. online

Was Google vorgemacht hat, ist nach langer Zeit auch bei Microsoft angekommen. Wie üblich etwas verspätet. Google Docs bieten uns schon lange an, Texte wie in Word zu schreiben, Excel-Tabellen zu bearbeiten und Präsentationen herzustellen. Alles läuft dabei online ab, aber wir können auch Dateien hochladen bzw. Online-Dateien zur Verwendung auf dem Computer speichern. Und nicht wenige wissen Google Docs auch deswegen zu schätzen, weil man dort vom Microsoft Ribbon Menü verschont bleibt und sich sofort in der Navigation zurechtfindet.

Bei Google hängt der Zugang zu Google Docs von einem Google-Konto ab. Erst muss man sich für ein Google-Konto registrieren, bevor man alle Angebote des Suchmaschinenkönigs nutzen darf. Und nicht anders ist das beim kostenlosen Microsoft-Office-Zugang. In wenigen Augenblicken kann man sich bei Outlook.com für ein Outlook-Konto registrieren und bekommt dabei auch gleich eine Microsoft-Kennung inklusive einer E-Mail-Adresse. Danach kann man ab sofort Microsoft Office völlig kostenlos nutzen – zumindest Word, Excel PowerPoint und OneNote.

Die großen Vorteile gegenüber ähnlichen Angeboten oder anderen Office-Paketen liegen natürlich in der Kompatibilität zu existenten Office-Dateien sowie in der geringen Einarbeitungszeit, da sich die Oberflächen von Office online und offline sehr ähneln. Wir haben Zugriff auf ein Riesenpaket von Schriften und können in Excel wie gewohnt Formeln und Funktionen nutzen. Falls nötig, kann man im Datei-Menü mit dem Punkt Speichern unter auch eine Hardcopy auf dem Rechner speichern, um sie an anderer Stelle weiterzubearbeiten oder sie zu verschicken. Witzig ist auch eine Funktion, mit der man die Online-Dokumente auf seinem Rechner in ihrem Offline-Pendant öffnen und bearbeiten kann.

MS Office kostenlos – Die einzelnen Programme

Zum Microsoft-Konto gehört auch ein Cloudspeicher namens OneDrive. Ähnlich wie bei Google oder Dropbox hat man hier eine bestimmte Menge Speicherplatz, auf denen man seine Daten ablegen kann. 15 Gigabyte stehen zur Verfügung und dort werden auch die Dokumente gespeichert, die wir online im kostenlosen Microsoft-Office anlegen. Wie bei den Office Programmen auch, haben wir in der Online-Version Zugriff auf vielfältige Vorlagen und können diese direkt bearbeiten. Jedes Dokument lässt sich auch freigeben. Wahlweise per Link oder über direkte E-Mail-Einladungen. Dadurch ergibt sich eine Möglichkeit zur Online-Zusammenarbeit. Das kann ein Softwarepaket so natürlich nicht bieten.

Word kostenlos nutzen

Wer Word kennt, wird sich hier sofort zuhause fühlen. Es ist fast alles da. Die Rechtschreibkontrolle fehlt nicht und auch die Gestaltungsmöglichkeiten, Kopf- und Fußzeilen sowie die vollständige Schrift- und Absatzformatierung sind vorhanden.

Was allerdings weniger gut gelöst ist, ist die Seitengröße. Hier steht uns nur eine Größe zur Verfügung und es gibt im Bearbeitungsmodus keine Option, mit der sich die Seite zoomen ließe. Wer also gewohnt ist, Seiten bildschirmfüllend oder zumindest ziemlich groß vor sich zu haben, der wird hier enttäuscht. Dafür gibt es aber eine Option, die aktuelle Datei auch im PDF-Format herunterzuladen. Es lassen sich mit dieser Version übrigens auch unformatierte Dateien im Nur-Text-Format erstellen und speichern.

Excel kostenlos

Neben Word ist bei MS Office Excel das Programm, nach dessen kostenloser Nutzung die meisten suchen. Die Tabellenkalkulation ist marktführend, was das Format angeht und die meisten Tipps finden sich auch für dieses Programm.

Noch mehr als Word kommt die kostenlose Online-Version von Microsoft Excel an das Original heran. Wir können in jeder Tabelle mehrere Blätter nutzen und natürlich stehen auch alle Funktionen zur Verfügung. Selbstverständlich können wir auch hier eigene Dateien hochladen oder aktuelle Dateien auf der Festplatte speichern Die Funktionen werden nach einem Klick auf das Funktionssymbol angezeigt und die Syntax erklärt.

PowerPoint und OneNote kostenlos online nutzen

Angesichts der Größe vieler Mediandaten ist PowerPoint vielleicht nicht gerade das Programm, das ich online nutzen möchte. Lange Up- und Downloadzeiten sind hier vorprogrammiert. Aber es ist tatsächlich möglich, hier ganze Präsentationen zu erstellen und diese sogar in einem Browserfenster Bildschirmfüllend vorzuführen. Theoretisch kann man also im Büro an einer Präsentation arbeiten und diese anschließend an jedem Platz der Welt vorführen, solange man einen Online-Zugang hat.

Fazit

Es ist erstaunlich, dass man Microsoft Office in diesem Umfang schon kostenlos nutzen kann. Natürlich sind die kostenpflichtigen Versionen viel näher am Original. Aber wer nicht immer alle und die neusten Features braucht, der kann auf eine Office-Installation verzichten und bekommt hier richtig Leistung, ohne dafür zahlen zu müssen.

Weitere Themen: Microsoft Office 365 Home, Microsoft Office 2013, Microsoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE