Firefox Add-ons: Neue Browser-Erweiterungen installieren

von

Mozilla Firefox ist ein schlanker und eleganter Webbrowser (hier der Mozilla Firefox Download). Von Haus aus bringt er nur die wirklich notwendigen Funktionen mit, die ein Internet-Browser beherrschen sollte. Um dennoch jedem User alle Features bieten zu können, die er benötigt, hat Mozilla die Browser-Add-ons entwickelt.

Die Firefox Add-ons: Der individuelle Browser

Mit diesen Add-ons kann der Firefox gewissermaßen modular um genau die Funktionen erweitert werden, die der Nutzer persönlich zusätzlich noch benötigt, selbst wenn diese nur von sehr wenigen Menschen genutzt werden. Einzige Voraussetzung ist ein vorhandenes Add-on, aber davon gibt es inzwischen Tausende aus allen möglichen Bereichen. Mit den passenden Firefox Add-ons kann sich so jeder seinen ganz individuellen Browser zusammenstellen. Allerdings sollte man dabei berücksichtigen, dass der Mozilla Firefox immer mehr Ressourcen benötigt, je mehr Add-ons gleichzeitig mitgeladen werden müssen. Etwas Zurückhaltung bei der Installation von Add-ons schadet also nicht. Man kann aber auch selten benötigte Add-ons im Firefox Add-on-Manager jederzeit deaktivieren und später wieder aktivieren.

Um Firefox-Add-ons zu suchen und zu installieren, gibt es grundsätzlich zwei Wege. Entweder im internen Add-on-Manager oder im Browser über die Firefox Add-on-Webpage. Wir zeigen wie es geht.

Firefox Add-on installieren 1: Der Add-ons-Manager

Um den Add-ons-Manager zu öffnen, gehen wir über Firefox-Add-ons (oder Strg + Umschalt + A):

Firefox Add-on installieren

Im Add-ons-Manager werden alle installierten Firefox-Add-ons in alphabetischer Reihenfolge angezeigt. Über die entsprechenden Buttons können die Einstellungen der Firefox Add-ons angepasst oder das Add-on selbst deaktiviert oder vollständig entfernt (deinstalliert) werden:

Firefox Add-on Manager

Mit dem obersten Icon in der linken Leiste öffnet man eine Internet-Seite, auf der man neue Add-ons finden und downloaden kann:

Firefox Add-ons finden

Wenn man den Namen eines Firefox Add-ons bereits kennt, kann man das Add-on einfach über das Suchfeld rechts oben finden:

Firefox Add-on Manager Suche

Firefox Add-ons installieren 2: Die Add-ons-Website

Besseren Überblick verschafft aber eine Firefox Add-on-Seite, die man mit Alle Add-ons anzeigenöffnet:

Firefox Add-on Download

So sieht die Firefox Webpage mit allen auf den Mozilla-Servern verfügbaren Add-ons aus:

Firefox Add-on Webseite

Diese Seite ist besser zum Stöbern geeignet, da man die Add-ons in der linken Spalte nach Kategorien filtern kann. Im Hauptfenster findet man übersichtlich die beliebtesten (meiste Downloads) und die am besten bewerteten Firefox Add-ons:

Firefox Add-ons Kategorien
Um ein Firefox Add-on zu installieren, öffnet man die Add-on-Beschreibung und klickt auf den Button Zu Firefox hinzufügen.

Addons hinzufügen

Vor der Installation fragt der Firefox Browser zurück, ob der User den Installationsvorgang initiiert hat. Nach vier Sekunden wird der Button Installieren klickbar:

Firefox Add-on vertrauenswürdig

Bei einigen Firefox Add-ons muss Firefox neu gestartet werden, um die Installation zu beenden. Im Normalfall kann Firefox beim Reboot alle geöffneten Tabs vollständig wiederherstellen:

Firefox Add-on Neustart

Über den Firefox Add-ons-Manager können übrigens auch die Firefox Themes und die Firefox Personas ganz ähnlich administriert werden. Beliebte Add-ons sind zum Beispiel Firefox Adblock oder NoScript. Das Add-on Torbutton gibt es allerdings nicht mehr, es wurde in die eigenständige Anonymisierungssuite Firefox Tor Browser integriert.

Weitere Themen: Mozilla Foundation


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

Anzeige
GIGA Marktplatz