VLC Media Player

Download Ver. 2.2.6 - für Windows

Der VLC Media Player (VLC steht für VideoLAN Client) Download ist ein kostenloser und quelloffener Mediaplayer, der die allermeisten Audio- und Videodateien abspielt, ohne dass dafür zusätzliche Codecs erforderlich wären. Weiterhin können mit dem Programm auch Videos und Musik von Datenträgern wie DVD, Audio CD und Video CD wiedergegeben werden.

Die besten Multimediatools für Windows

>> VLC Media Player – Kurztest des Video-Allrounders:

176.074
VLC Media Player – Kurztest des Video-Allrounders

Der VLC Media Player Download kann sogar bruchstückhafte oder unvollständige AVI-Dateien abspielen, weiterhin unterstützt das Programm auch die Wiedergabe verschiedener Streaming-Protokolle. Beispielsweise können MPEG- und DivX-Dateien bereits während des Herunterladens gestreamt und somit schon während des Downloads angesehen werden. Außerdem kann der VLC Media Player Download auch vom Rechner aus Audio- und Videodateien an andere Geräte im Netzwerk streamen.

VLC-Media-Player

VLC Media Player Download: Weitere Features und erhältliche Versionen

VLC Media Player unterstützt das Erstellen von Playlists und kann mit Untertiteln umgehen. Daneben stellt das Programm eine ganze Reihe von Filtern zur Verfügung, die es auch ermöglichen, Effekte in Echtzeit anzuwenden. Für den VLC Media Player sind auch viele Skins verfügbar, mit welchem ihr die Oberfläche der Software optisch euren Bedürfnissen anpassen könnt.

Neben der hier zum Download angebotenen Windows-Installationsversion sind vom VLC Media Player auch Ausgaben für Mac, iOS und Android sowie eine portable Version für Windows-PCs erhältlich. Außerdem gibt es eine 64-Bit-Ausgabe speziell für Systeme mit 64-Bit-Architektur.

Zum Thema:

VLC Media Player Download: Neuerungen in Version 2.2

Mit der neuen Version 2.2, genannt „Weatherwax“, halten einige neue Funktionen und Verbesserungen Einzug in den VLC Media Player. So werden Videos von Smartphones nun automatisch rotiert, um eine gekippte Darstellung zu verhindern. Brecht ihr die Wiedergabe einer Mediendatei ab, fährt der VLC Media Player beim nächsten Start an exakt dieser Stelle fort.

Eine weitere Neuerung in der Version 2.2 des VLC Media Player ist die verbesserte Unterstützung von neuen HD-Codecs, VP9, Opus sowie H.265/HEVC. Erweiterungen können nun direkt aus dem Programm heruntergeladen werden.

Wer neue Features bereits vorab ausprobieren möchte, greift zu VLC Media Player Beta oder VLC Media Player Nightly. Allerdings diese diese Versionen noch nicht stabil.

Hinweis: Tricks und Tipps zum VLC Media Player gibt es in unserem dreiteiligen Tutorial: VLC Media Player – Der Multimedia-Tausendsassa Teil 1, Teil 2 und Teil 3.

Die Unterversion 2.2.6 bringt einige Bugfixes mit sich. Insbesondere wurde ein nerviger Fehler behoben, der bei Verwendung von Nvidia-Grafikkarten auftrat und zu Bildfehlern führte.

zum Hersteller

von

Weitere Themen: VLC Media Player, VideoLAN

Alle Artikel zu VLC Media Player
  1. Windows 10: DVDs abspielen – So geht's

    Robert Schanze 12
    Windows 10: DVDs abspielen – So geht's

    Windows 10 kann standardmäßig keine DVDs abspielen. Dafür bietet Microsoft die App Windows DVD-Player im Windows Store an. Allerdings gibt es die App nur bedingt kostenlos, sie ist ansonsten rund 15 Euro teuer. Wir zeigen, welche alternativen DVD-Player es...


  2. Videos schneller machen (VLC, YouTube, Movie Maker) – so geht's

    Robert Schanze
    Videos schneller machen (VLC, YouTube, Movie Maker) – so geht's

    Ihr könnt die Wiedergabegeschwindigkeit von Videos im VLC Player oder auf YouTube erhöhen, um schneller die Informationen aufzunehmen. Das ist auch hilfreich, wenn der Sprecher im Video sehr langsam spricht. Wir zeigen, das geht und wie ihr im MovieMaker ein...

  3. Die 3 besten VLC-Alternativen

    Marco Kratzenberg
    Die 3 besten VLC-Alternativen

    Auch wenn der VLC Media Player zu den besten Abspielprogrammen gehört, gibt es natürlich auch VLC-Alternativen. Die Suche nach einem Ersatz bezieht sich hier eher auf bestimmte Fähigkeiten. Wir verraten euch die besten Alternativen!

  4. Was ist eine M3U-Datei? Wie erstellen?

    Robert Schanze
    Was ist eine M3U-Datei? Wie erstellen?

    Das M3U-Format wird für Playlisten von Audio- oder Video-Dateien eingesetzt, da es von den meisten Diensten und Playern abgespielt werden kann. Wir zeigen euch, was genau eine M3U-Datei ist und wie man sie erstellt.


  5. Was ist das AAC Format und wie kann ich es konvertieren?

    Marco Kratzenberg
    Was ist das AAC Format und wie kann ich es konvertieren?

    Das AAC-Format steht für Advanced Audio Coding. Es handelt sich um ein Soundformat, das vor allem durch Apple verbreitet wurde. Wir erklären euch hier, wofür es verwendet wird, was es kann und wie man AAC konvertiert.

  6. THM- und LRV-Dateien bei Video-Aufnahmen: Was ist das?

    Martin Maciej
    THM- und LRV-Dateien bei Video-Aufnahmen: Was ist das?

    Beim Erstellen von Videos findet sich häufig im Medienspeicher mehr als nur die eigentliche Videodatei wieder. Bei GoPro-Actioncams, aber auch vielen Digitalkameras, z. B. von Sony oder Canon, wird eine THM-Datei zusätzlich zum Video erstellt. Auch LRV-Dateien...

  7. Die 3 besten Videoplayer für Windows

    Marco Kratzenberg
    Die 3 besten Videoplayer für Windows

    Die besten Videoplayer für Windows unterstützen alle Formate, brauchen wenig Platz und sind teilweise sogar portabel. Wir haben eine Auswahl getroffen und stellen sie Euch vor.

  8. Videos drehen und speichern: so geht’s mit VLC am PC und unter Android

    Martin Maciej
    Videos drehen und speichern: so geht’s mit VLC am PC und unter Android

    Nahezu jeder wird die Situation kennen: Da hat man ein schönes Video mit dem Smartphone aufgenommen und dabei das Gerät waagerecht gehalten, um auch möglichst ein weites Bild aufnehmen zu können. Beim Ansehen des Videos stellt man allerdings fest, dass das...


  9. DVD kopieren mit dem VLC Player - so geht's (How-To)

    Marco Kratzenberg 18
    DVD kopieren mit dem VLC Player - so geht's (How-To)

    Ein Kopierschutz auf DVDs ist dazu da, das Kopieren dieser DVD zu verhindern. Solche DVDs lassen sich aber im DVD-Player oder sogar am PC problemlos abspielen. Mit dem VLC-Player könnt Ihr die ganze DVD kopieren.