Airplay-Lautsprecher in der Übersicht: Von der Küchen- bis zur HiFi-Lösung

von

Mit AirPlay hat Apple einen praktischen Übertragungsstandard für Ton und Bild eingeführt. Wer AirPlay-Lautsprecher in Verbindung mit iPhone, iPad und iTunes einmal verwendet hat, möchte sie nicht mehr missen. Ich stelle euch elf verschiedene Typen und Modelle vor.

Airplay-Lautsprecher in der Übersicht: Von der Küchen- bis zur HiFi-Lösung

Die AirPlay-Lautsprecher untergliedere ich hier in vier unterschiedliche Kategorien:

  • AirPlay-Soundstationen für unterwegs (mit Akku)
  • AirPlay-Anlagen mit Dock-Anschluss für iPhone
  • AirPlay-Lautsprecher und Stereoanlagen
  • HiFi-Lösungen mit AirPlay und Apple TV

Für Kaufinteressenten gebe ich einen Link an, der automatisch aus einem Preisvergleich ein günstiges Angebot anzeigt, sowie Amazon.

Airplay-Lautsprecher für unterwegs

Beginnen wir tragbaren Airplay-Systemen, die wir unterwegs einsetzen können – sie besitzen nämlich einen eingebauten Akku.

Libratone Zipp AirPlay Lautsprecher
Der Libratone Zipp portable ist ein schicker, runder AirPlay-Lautsprecher in einer Filzhülle. Er beinhaltet einen 4-Zoll-Bass und zwei bandbasierte 1-Zoll-Hochtöner. Neben der drahtlosen Übertragung der Audiodaten besteht die Möglichkeit, über USB und 3,5-Millimeter-Buchse Musik auf das Gerät zu spielen.

In unserem Test bescheinigte Flavio ihm einen hervorragenden Klang. Haken an der Sache: Die Preisempfehlung beträgt stolze 450 Euro.

 

B&O Play Beolit 12 von Bang & Olufsen
Beolit von Bang & Olufsen bietet eine noch unempfindlichere Oberfläche. Die Akkulaufzeit unter Verwendung von AirPlay soll vier Stunden reichen, über Kabel sogar acht.

In unserem Hörtest schnitt der B&O Play Beolit besser ab als der AirSpeaker von Loewe – für die Größe bietet Beolit eine sehr gute Klangqualität und einen guten Bass. Preislich wird es leider noch teurer als mit dem Zipp von Libratone.

 

Exkurs: Bluetooth-Sound für unterwegs

Es gibt Lösungen, die mit 70 bis 130 Euro deutlich billiger kommen: Zum Beispiel tizi beat bag und sonoro GoNewYork können wir dank Akku ebenfalls unterwegs einsetzen. Die Bluetooth-Verbindung ermöglicht die drahtlose Anbindung des iPhones. In der Klangqualität sind diese beiden Produkte den teuren deutlich unterlegen. Für unterwegs manchmal dennoch kein schlechter Kompromiss.

Zurück zu hochwertigen AirPlay-Lösungen. Auf der nächsten Seite betrachten wir Sounddocks unter anderem von Bowers & Wilkins, bevor wir zu reinen AirPlay-Lautsprechern und Stereoanlagen kommen.

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!

Weitere Themen: Bowers & Wilkins Z2, Apple TV, Zeppelin Air , Zeppelin Air, Libratone


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz