SD-Karte formatieren – so geht’s

Um private Daten zuverlässig zu löschen, sollte die SD-Karte entsprechend sicher formatiert werden. Wenn beispielsweise das Android Smartphone mit SD-Karte weiterverkauft oder nur die Karte selbst den Besitzer wechselt, reicht es nicht aus, einfach nur zu “Formatieren”. Hier unsere Anleitung für Android, Mac und PC.

SD-Karte formatieren – so geht’s

Bei einer schnellen Formatierung werden nur die Index-Daten überschrieben, in denen steht, von welcher Stelle an eine Datei auf das Speichermedium geschrieben ist. Das Problem dabei ist, dass die Daten damit noch immer auf der Speicherkarte sind und mit entsprechender Software ausgelesen werden können. Die Bilder des letzten Urlaubs, Login-Daten für das Email-Konto oder anderweitig sensible Dokumente sollten nicht in falsche Hände geraten, weshalb ihr immer auf Nummer Sicher gehen solltet. Wie ihr eure Daten sicher löscht, zeigen wir euch deshalb in dieser Anleitung.

SD-Karte formatieren: Unter Android

Bildergalerie SD Karten unter Android löschen

Der einfachste und schnellste Weg, wirklich alle private Daten sicher zu löschen, ist eine Formatierung mithilfe einer App, wie beispielsweise Full Wipe und Secure Wipe. Diese Anwendungen befreien eure SD-Karte oder microSD-Karte nicht nur von euren Daten, sondern überschreiben den gesamten Speicher mit zufälligem Datenmüll, um eine Wiederherstellung der eigenen Daten unmöglich zu machen.

Full Wipe
Download @
Google Play
Entwickler:
Preis: Kostenlos
Secure Wipe
Download @
Google Play
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Möchtet ihr eure SD-Karte nicht verkaufen und lediglich von alten Daten befreien, um die Karte wieder anderweitig einsetzen zu können, genügt eine simple Formatierung, für die keine App oder andere Anwendungen benötigt werden. Android hat dazu bereits eine entsprechende Funktion integriert.

  1. Öffnet die Einstellungen auf eurem Smartphone oder Tablet.
  2. Wählt dort die Option “Speicher”. Bei älteren Android-Versionen heißt das Menü “SD-Karte und Telefon-Speicher”
  3. Das Menü zeigt euch dann Informationen zur Speicherbelegung und die Option “Speicher löschen”.
  4. Wichtig dabei ist, dass ihr die SD-Karte vor der Formatierung erst unmountet, sprich aus dem aktuellen System “auswerft”.

SD-Karte unter Windows formatieren

Um unter Windows sämtliche Daten sicher zu löschen, benötigt man zunächst ein Kartenlesegerät, welches man bereits im Handel bekommt. Ist dieses vorhanden, könnt ihr einfach die Speicherkarte aus dem Smartphone oder der Kamera in das Lesegerät stecken. Erkennt Windows die Speicherkarte, kann man mit einem Rechtsklick die Option “Formatieren…” wählen. Dort in den Einstellungen muss darauf geachtet werden, dass nicht das Häkchen für “Schnelles Formatieren” gesetzt ist. Anschließend wird jeder einzelne Datensektor von Windows überschrieben und die Daten sind unwiderruflich gelöscht.

Bildergalerie SD Karten sicher unter Windows löschen

SD-Karte formatieren auf dem Mac – ein Kinderspiel

Unter Mac OS X ist es ähnlich simpel wie unter Windows. Nachdem die Speicherkarte auf dem iMac oder MacBook wurde, öffnet ihr das Festplattendienstprogramm. Dort wählt ihr die Speicherkarte aus, stellt in den Sicherheitsoptionen “Am sichersten” ein. Wenn die Speicherkarte danach gelöscht wurde, sind keine versteckten Daten mehr vorhanden und ihr könnt eure SD-Karte reinen Gewissens verkaufen.

Bildergalerie SD Karten sicher unter Mac OS X löschen

Nichts mehr verpassen? Dann folge GIGA Android bei Facebook, Google+ oder Twitter!

Weitere Themen: Android

Neue Artikel von GIGA ANDROID

GIGA Marktplatz