„MacBook-Batterie warten“–Anzeige: Was tun?

Christin Richter
1

Auf eurem Apple-Gerät erscheint regelmäßig die Anzeige „MacBook-Batterie warten“? Heißt das zwingend, dass ihr beim MacBook Air den Akku tauschen müsst? Hier erfahrt ihr, wie ihr den Hinweis entfernen, die MacBook-Batterie warten oder austauschen lassen könnt und welche Kosten damit verbunden sind.

Sorgt eine verringerte Akkulaufzeit für eingeschränkte Mobilität mit eurem Mac-Produkt, solltet ihr regelmäßig den Akku kalibrieren. Erscheint aber der Hinweis, dass ihr beim MacBook (oder auch beim MacBook Pro, MacBook Air) die Batterie warten sollt, weist das auf eine Fehlfunktion eures Akkus hin. Wir haben nachfolgend im Ratgeber Tipps für euch und erklären, was ihr in diesem Fall tun könnt.

Video: MacBook versus Surface Book

10 Apple-Produkte, die vom Aussterben bedroht sind

60.906
Surface Book vs. Macbook

Batterie warten: Das könnt ihr tun

Damit ihr überhaupt handeln könnt, solltet ihr direkt zum Netzteil greifen. Zieht euer MacBook darüber Strom, habt ihr erstmal genug Zeit, der Ursache auf den Grund zu gehen oder im Netz im Notfall nach einem Reparatur-Service  im nächsten Apple Store oder beim Apple Service Provider (ASP) zu suchen.

„MacBook-Batterie warten“ – Akkustatus prüfen

Die Meldung erscheint, wenn euer MacBook das Gefühl beschleicht, dass der Akku bald nicht mehr funktionsfähig sein wird. Zunächst solltet ihr versuchen, zu ermitteln, ob dies tatsächlich der Fall ist. Da einige Drittanbieter-Anwendungen den Akkustand nicht präzise genug angeben solltet ihr das Mac-eigene Batterie-Statusmenü aufsuchen. Dafür geht ihr folgendermaßen vor:

  • Navigiert auf der rechten Seite der Menüleiste zum Menü Batteriestatus. 
    akku-warten-apple
  • Nutzer von Mac OS X Snow Leopard 10.6 oder höher halten die Wahltaste und klicken auf das Menü für den Batteriestatus.
  • Im Batterie-Status kann folgendes stehen: Normal, Bald austauschen, Jetzt austauschen.
  • Seht ihr dort den Status Jetzt austauschen oder Batterie warten, ist vermutlich eine Wartung nötig.

Führt zunächst ein Update der MacBook-Firmware aus, da auch dieses den Wartungshinweis entfernen kann. Eine Wartung empfiehlt sich zumindest, wenn ihr feststellt, dass der Akku tatsächlich sehr viel schneller seine Ladung verliert als früher.

MacBook: Akku warten oder ersetzen

Womöglich kommt ihr nicht mehr eure Daten heran, wenn der Akku nicht mehr will und sich euer MacBook nicht mehr starten lässt. Darum geht wie folgt vor:

  1. Bevor die Batterie gewartet oder ausgetauscht wird, solltet ihr – beispielsweise mit iCloud – ein Backup erstellen.
  2. Im Regelfall kann schon ein vollständiger Ladezyklus helfen. Ihr könnt euer MacBook, MacBook Air oder MacBook Pro am Strom komplett aufladen und anschließend mobil benutzen, bis sich das Apple-Gerät entladen hat und in den Ruhemodus versetzt.
  3. Dann sollte es erneut aufgeladen werden und die Anzeige “Akku warten” verschwunden sein.

MacBook Akku Netzteil

Hat das nicht geholfen, euer Akku lädt nicht oder euer MacBook startet nicht, solltet ihr den Akku entfernen und gegen eine neue Batterie tauschen. An anderer Stelle zeigen wir euch, was zu beachten ist, wenn ihr beim MacBook Air den Akku tauschen wollt. Neueren MacBooks können die Akkus nicht ohne Weiteres entnommen werden. Bei folgenden Modellen solltet ihr daher lediglich Apple-Service-Provider eine Wartung oder einen Austausch vornehmen lassen:

  • alle -Modelle
  • alle -Computer mit Retina-Display
  • MacBook (13″, Ende 2009 und neuer)
  • MacBook Pro (Anfang 2009 und neuer)

Ihr könnt euch auch eure Batterie für das MacBook Air einfach online bestellen:

Bei der Mehrzahl der älteren Geräte könnt ihr die Akkus selbst entnehmen. Ihr könnt sie mithilfe eines Apple-Service-Providers oder Apple Stores warten oder durch neue ersetzen. Wie ihr am MacBook: Ladezyklen auslesen und Kapazität des Akku bestimmen könnt, haben wir euch bereits an anderer Stelle erklärt.

Kosten: MacBook Akku warten und austauschen

Lasst ihr euch im Apple Store oder von einem authorisierten Service-Provider die Batterie prüfen und wechseln, können Gebühren entstehen. Seid ihr nicht mehr in der Apple-Garantiezeit, fallen daher folgende Kosten für Wartung der Batterie an (Stand 08.09.2016):

Produkt Preise für den Batterieservice
MacBook Air (11″/13″) 139 Euro
MacBook Pro (13″/15″) 139 Euro
MacBook Pro (17″) 189 Euro
MacBook (12″) 209 Euro
MacBook Pro (13″/15″) mit Retina-Display 209 Euro

Wollt ihr stets den aktuellen Stand der Service-Kosten, schaut auf der Apple-Support-Webseite vorbei.


Wir haben für euch auch 9 Tipps für Yosemite, wie ihr die MacBook-Akkulaufzeit verlängern könnt.

Weitere Beiträge zum Thema

Bildquellen: Apple Inc., support.apple.com2p2play / Shutterstock.com

Weitere Themen: MacBook, MacBook Pro mit 13-Zoll Retina-Display, MacBook Pro mit Retina Display, MacBook Pro, Apple Watch Special Event 9. März 2015 – Liveblog