Prepaid-Guthaben weg ohne Telefonieren – das ist der Grund!

Robert Schanze 2

Ist euch das auch passiert? Plötzlich ist das Prepaid-Guthaben weg, obwohl ihr gar nicht (viel) telefoniert und auch keine SMS geschrieben habt? Wir erklären, woran das liegt und was ihr zukünftig dagegen tun könnt.

Plötzlich ist mein Prepaid-Guthaben weg

Mir ist es auch passiert: Ich habe eine Prepaid-Karte, von der monatlich circa 5 Euro abgebucht werden für eine Internet-Flatrate (Datenvolumen 500 MB). Ansonsten telefoniere ich quasi nie. Auch habe ich eine Drittanbietersperre gegen Abo-Fallen eingerichtet. Auf einmal musste ich feststellen, dass mein ganzes neues Prepaid-Guthaben von 25 Euro weg war, das ich letztens erst aufgeladen hatte.

Nach einiger Recherche habe ich Folgendes herausgefunden, was unter Umständen auch auf euren Mobilfunkanbieter (Aldi Talk, O2, Blau, E-Plus, Telekom, Vodafone, …) zutreffen könnte.

Der Grund, warum mein Prepaid-Guthaben weg ist

Anscheinend hat mein Mobilfunkanbieter umgestellt, wann und wie die gebuchte Internet-Flatrate deaktiviert und aktiviert wird.

Früher war es so:

  1. Guthaben ist aufgebraucht.
  2. Die erneute Abbuchung für die Internet-Flatrate schlägt fehl, da kein Guthaben.
  3. Telefonate und Internet-Flatrate funktioniert nicht mehr, bis ich erneut auflade.
  4. Nachdem ich neu aufgeladen habe, ist die Internet-Flatrate weiter aktiv.
  5. Das heißt: Es wird kein Guthaben verbraucht, wenn ich nun im Internet surfe!

Jetzt ist es wohl so:

  1. Guthaben ist aufgebraucht.
  2. Die erneute Abbuchung für die Internet-Flatrate schlägt fehl, da kein Guthaben.
  3. Dabei deaktiviert sich die Internet-Flatrate automatisch!
  4. Nach nächster Aufladung wird die Internet-Flatrate nicht automatisch wieder aktiviert!
  5. Das heißt: Wenn ihr nun im Internet surft, weil ihr irrtümlich denkt, dass die Internet-Flatrate ja wieder aktiv ist, wird stattdessen euer Guthaben verbraucht.

Und so passiert es auf einmal, dass kein Guthaben mehr da ist, obwohl ihr nicht telefoniert und keine SMS geschrieben habt. Ich kontaktierte meinen Mobilfunkanbieter, der die Internet-Flatrate dann wieder aktiviert hat.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
Mobilfunk-Datenvolumen: Diese Pakete nutzt die GIGA-Redaktion (2018).

Warum wird so etwas getan? Wie zukünftig verhindern?

Sofern meine Erfahrungen auch auf andere Mobilfunkanbieter zutreffen, sieht der Vorteil für diese so aus:

  • Früher konnte man das Guthaben auch einfach nicht aufladen und in Monaten, wo man sein Handy und Internet nicht braucht, Geld sparen.
  • Jetzt wird man mehr oder weniger dazu genötigt, sein Guthaben sofort aufzuladen, wenn es unterhalb der Grenze des monatlichen Preises für eure Internet-Flatrate fällt.
  • Ansonsten deaktiviert sich die Internet-Flatrate beim nächsten mal wieder automatisch und ihr müsst sie händisch beziehungsweise telefonisch mit dem Support wieder aktivieren.
  • So etwas kann man im Eifer des Alltags natürlich mal schnell vergessen mit dem Ergebnis, dass der Mobilfunkanbieter mehr Geld verdient hat.

Ihr könnt euch vorstellen, wie ärgerlich das ist, wenn man sehr viel Prepaid-Guthaben aufgeladen hat und auf einmal beispielsweise 50 Euro weg sind.

Falls ihr Interesse am Samsung Galaxy S10 (Plus) habt, schaut euch unser Video an:

Samsung Galaxy S10 & S10 Plus im Hands-On.

Weitere Gründe, warum das Prepaid-Guthaben weg ist

  1. Überprüft, ob eure Internet-Flatrate weiterhin aktiv ist (siehe oben).
  2. Prüft eure monatlichen Abrechnungen, ob ihr versehentlich ein Abo abgeschlossen habt. In dem Fall solltet ihr es kündigen. Am besten fordert ihr dafür bei eurem Mobilfunkanbieter einen Einzelverbindungsnachweis an, der alle Rechnungsposten detailliert aufzeigt.
  3. Richtet eine Drittanbietersperre bei eurem Mobilfunkanbieter ein, um Abzocke durch Abo-Fallen beim Surfen im Internet zu verhindern.

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Prepaid-Guthaben gemacht? Wurde eure Internet-Flatrate auch einfach so deaktiviert? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link