Clash of Clans Schweinereiter im Einsatz: Angreifen und Verteidigen

Kristina Kielblock

Mit Clash of Clans haben die Entwickler von Supercell einen Strategiespiel-Hit gelandet, der sich einer ständig wachsenden Begeisterung in der Spieler-Gemeinde erfreut. Ein wichtiges Element, um an die Spitze der Besten zu gelangen, ist neben einer guten Aufstellung auch der richtige Einsatz der Truppen. Der Schweinereiter ist dabei eine ausgezeichnete Wahl und hier erfahrt ihr, warum.

Clash of Clans Schweinereiter im Einsatz: Angreifen und Verteidigen

Der dunkelhäutige Mann mit Irokesenschnitt und einer frappierenden Ähnlichkeit mit Mr. T. reitet leicht bekleidet auf einem Schwein und schwingt dabei einen Hammer mit großer Durchschlagskraft. Mit diesem wilden Schwein ist der Reiter nicht nur schneller, sondern auch in der Lage, über Mauern zu springen.

Ein weiterer Vorteil dieser Truppe aus der dunklen Kaserne von Clash of Clans ist, dass sein Training nur zwei Minuten in Anspruch nimmt, obschon er einen großen Schaden pro Sekunde und hohe Trefferpunkte hat. Allerdings ist dieser Kämpfer sehr teuer, sein Einsatz sollte also gut überlegt sein.

clash of clans layout

Clash of Clans: Der Schweinereiter in der eigenen Offensive

  • Mauern sind für ihn kein Hindernis, weil er mit seinem Schwein einfach darüber springen kann. Man spart sich also Mauerbrecher. Es gilt dabei allerdings Kosten und Nutzen abzuwägen.
  • Der Schweinereiter ist dem Einsatz von Riesen gegebenenfalls vorzuziehen: Bei nahezu identischen Trefferpunkten ist der Schweinereiter wesentlich schneller und kann mehr Schaden zufügen.
  • Aufgrund der hohen Kosten, die sie verursachen, ist es angebracht ihren Einsatz mit Heilungszaubern zu kombinieren.
  • Die größte Effizienz erreichen Cash of Clans Schweinereiter in der großen Gruppe. In der Kombination mit Heilungszaubern sind nur noch Inferno-Türme und Riesenbomben eine Gefahr für sie. Daher solltet ihr beim Angriff darauf achten, dass ihr nicht ausgerechnet Dörfer mit diesen Utensilien von eurer Schweinreiter-Armee angreifen lasst.

clash of clans schweinereiter

Clash of Clans: Die beste Verteidigung gegen einen Angriff mit Schweinereitern

  • Inferno-Türme und Riesenbomben sind die geeignetsten Waffen, um gegen den Berserker auf seinem Schwein vorzugehen.
  • Wirkungsvoll ist es auch, Riesenbomben und Tellereisen gut zu positionieren, idealerweise so nah wie möglich an den Magiertürmen.
  • Habt ihr keine Inferno-Türme verfügbar, könnt ihr auch alternativ die Clanburg in die Mitte des Dorfes stellen. Die dort beheimateten Truppen werden die Schweinereiter angreifen, sobald sie über die Mauer kommen. Die Clash of Clans Schweinereiter greifen zuerst die Verteidigungsgebäude an und beachten die Clanburg nicht.
  • Truppen, die sich zur Verwendung gegen Schweinereiter eignen, sind Magier, Walküren, Ballons, Drachen oder auch – mit etwas Abstand – Lakaien oder Bogenschützen.

Mehr zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • MWC 2019: Infos und Neuheiten vom Mobile World Congress in Barcelona

    MWC 2019: Infos und Neuheiten vom Mobile World Congress in Barcelona

    Handys, die zu Tablets aufgeklappt werden können. Die ersten 5G-fähigen Geräte. Smartphones, deren Displays die ganze Front einnehmen, aber nicht durch Notches oder Kameralöcher unterbrochen werden – das sind nur einige der Trends, die wir vom MWC 2019 in Barcelona erwarten. Bei GIGA erhaltet ihr alle Infos und Videos von der Messe – live und direkt.
    Frank Ritter
  • Android-Smartphones: Google möchte eines der größten Update-Probleme lösen

    Android-Smartphones: Google möchte eines der größten Update-Probleme lösen

    Google möchte die Abhängigkeit von Android-Smartphones, -Tablets und anderen Produkten mit diesem Betriebssystem etwas lockern. Dazu hat das Unternehmen Entwickler über eine Änderung informiert, die in den kommenden Monaten ausgerollt werden soll. Das kann gut aber auch schlecht für den Nutzer sein.
    Peter Hryciuk
* gesponsorter Link