Google Play Music: Speicherort finden & ändern – so geht's

Robert Schanze 2

In Google Play Music könnt ihr eure Lieder herunterladen, um sie offline zu hören. Den Speicherort der MP3-Dateien könnt ihr dabei ändern. Wir zeigen euch, wo der Speicherort der Lieder ist und wie ihr ihn ändern könnt.

Vorab: Ihr könnt den Speicherort der Offline-Musik von Google Play Music zwar ändern, allerdings habt ihr nur die Wahl zwischen dem internen Speicher und der SD-Karte. Ein benutzerdefiniertes Verzeichnis könnt ihr nicht angeben.

Google Play Music: Speicherort finden & ändern

  1. Öffnet die App Google Play Music auf eurem Smartphone / Tablet.
  2. Tippt oben links auf das Symbol mit den drei horizontalen Strichen, wählt dann Einstellungen aus.
  3. Scrollt herunter bis ihr den Punkt Speicherort seht.
  4. Tippt ihn an und wählt zwischen externe Speicher (SD-Karte) oder Intern (Handyspeicher).

Speicherorte von Google Play Music

Wenn ihr Lieder in Google Play Music herunterladet, findet ihr diese in folgenden Ordnern:

  • Intern:  /data/data/com.google.android.music/files/music
  • SD-Karte: /Android/data/com.google.android.music/files/music
Solid Explorer File Manager

Folgendes ist zu beachten:

  • Um die Verzeichnisse zu öffnen, empfehlen wir einen Dateimanager wie Solid Explorer.
  • Für den internen Speicherort benötigt ihr auch Root-Rechte, um den richtigen Pfad sehen und öffnen zu können.
  • Falls ihr kein Root habt, solltet ihr den Speicherort in den Einstellungen vorher auf SD-Karte (extern) ändern.

  • Die Lieder sind in den Ordnern unbenannt und daher nicht so leicht zuzuordnen.
  • Verwechselt die genannten Pfade nicht mit /Android/data/com.google.android.music/files/
  • Denn dort findet ihr nur die Datei „._playmusicid“, die bei uns nur 36 Byte groß war.

Hinweis: Unter Umständen ändert Google die Möglichkeit, von Google Play Music heruntergeladene MP3-Dateien von der SD-Karte zu kopieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung