Play Store: Apps und Spiele zurückgeben – so geht's

Jan Hoffmann 8

Seit einiger Zeit können im Google Play Store erworbene Apps und Spiele innerhalb von 15 Minuten nach dem Kauf zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird dabei komplett zurückerstattet. Wie das funktioniert, erklären wir euch in diesem Artikel.

Play Store: Apps und Spiele zurückgeben – so geht's

Google Play Store: Kostenpflichtige Android-Apps zurückgeben

  • Öffnet den Play Store auf eurem Gerät.
  • Tippt auf das Play Store-Symbol und anschließend auf Meine Apps.
  • Wählt die App oder das Spiel aus, das ihr zurückgeben möchten.
  • Wählt die Option Erstatten aus.
  • Folgt der Anleitung, um die Erstattung abzuschließen.
  • Fertig!

Nach Ablauf der 15 Minuten gibt es leider keine so einfache Möglichkeit mehr, eine App oder ein Spiel für Android zurückzugeben. Statt Erstattet ist dann nur noch die Schaltfläche Deinstallieren zu sehen, über die eine Anwendung lediglich von eurem Gerät gelöscht werden kann. Eine Zurückerstattung des Preises erfolgt allerdings nicht.

Sollte euer Fehlkauf noch nicht länger als 48 Stunden zurückliegen, könnt ihr über euren Play Store-Account unter “Problem melden“ eine Rückgabe beantragen. Ob die Erstattung gewährt wird, darüber entscheidet Google (offenbar automatisch). In einigen Tests funktionierte diese Methode zur Rückgabe aber einwandfrei und problemlos.

Übrigens: Eine App kann immer nur einmal zurückgegeben werden, bei einem wiederholten Fehlkauf der gleichen App besteht kein Anspruch mehr auf eine Erstattung.

Logo-Quiz: Erkennt ihr die Smartphone-App allein am Icon?

Kennt ihr Apples Appstore und Googles Play Store in- und auswendig? Installiert ihr nahezu jede neue App, die auch nur einen Hauch Innovation versprüht oder euch etwas Neues bieten könnte? Dann sollte man geradezu durch dieses Quiz hindurch segeln. Benutzt ihr euer „Telefon“ aber nur zum SMS-schreiben und Anrufen, dürftet ihr vor einer wahren Herausforderung stehen. Teste euch selbst und findet heraus, wie viele Logos und Icons euch sofort etwas sagen, und was für euch doch noch böhmische Dörfer sind.

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • AR Emoji erstellen: So funktioniert es

    AR Emoji erstellen: So funktioniert es

    Zusammen mit den neuen Geräten Samsung Galaxy S9 und Samsung Galaxy S9+ hat Samsung ein neues Feature, die AR-Emojis, vorgestellt. Diese neuen Emojis sollen den Erfolg der GIFs aufgreifen und personalisierte, bewegte Bilder auf den Bildschirm bringen. Mit den AR-Emoji hat Samsung zudem sein Pendant zu Apples Animojis kreiert.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link