iOS 8 wurde erst vor zwei Monaten veröffentlicht und befindet sich „nur“ auf circa 60% der iPhones und iPads, da macht sich die Apple-Community schon Gedanken zu iOS 9. Dass diese sehr befruchtend sein können, zeigt ein neues Konzeptvideo.

 

iOS 9

Facts 

Ralph Theodory – ein Technik-Enthusiast und YouTuber – nimmt sich das aktuelle iOS 8 vor und spendiert uns einen Einblick in seine Ideenwelt. Das grundsätzliche Design (eingeführt bereits mit iOS 7) des mobilen Betriebssystems erfährt bei seinem iOS 9 keine größeren Änderungen, dafür sind es Details und sinnvolle neue Funktionen die seine Konzeptstudie auszeichnen.

iOS 9 Concept by Ralph Theodory.

Übersicht: Wunsch-Funktionen von iOS 9

Für eine bessere Übersicht folgend einige der neuen Wunsch-Funktionen für iOS 9 aus dem Video im Schnelldurchlauf:

  • Suchfunktion innerhalb der Einstellungen –äquivalent zu OS X.
  • Protokollierung aller Änderungen in den Einstellungen („History“).
  • „Color Look“ – individuelle Farbanpassungen für Bedienelemente in iOS 9.
  • Nachtmodus für eine bessere, augenschonende Darstellung bei wenig
    Licht und zum Stromsparen.
  • Zugriff auf App-Einstellungen in der Multitasking-Ansicht.
  • Alle Apps auf einmal schließen – endlich!
  • Siri unbekannte Wörter diktieren, so dass der Sprachassistent diese erlernen kann.
  • Ansicht Home-Bildschirm (Darstellung der Apps): Anwender kann zwischen verschiedenen Ansichten wählen.
  • iOS 9 versteht die Sprache von Songs und erstellt daraus entsprechende Playlisten.
  • Neue Musikfunktionen: Erstellung von Klingeltönen und mehr mit einem Fingerwisch.
  • Smart Sleep Mode: Siri fragt nach, ob wir noch wach sind.
  • Sperrbildschirm: Jetzt mit Widgets und frei wählbaren Ziffernblätter.
  • und vieles mehr…

Kurzum: Richtig gute Funktionen, die wir so auch direkt gerne übernehmen würden. Nur Mut Apple, „borgt“ euch die Ideen ruhig aus.

Via Redmond Pie.