Mit steigenden Preisen für Gas sind viele Menschen auf der Suche nach einer Alternative, die nicht viel kostet und sich einfach einbauen lässt. Infrarot-Wandheizungen sind genau so eine Lösung und Aldi bringt bald wieder eine besondere Ausführung ins Angebot.

Aldi verkauft Infrarot-Wandheizung mit Motiv für 319 Euro

Falls ihr aktuell auf der Suche nach einer Infrarot-Wandheizung seid, die nicht danach aussieht, sondern auch als schönes Wandbild durchgehen kann, dann könnt ihr ab dem 6. Oktober 2022 bei Aldi zuschlagen. Dort wird die Infrarot-Wandheizung von Marmony mit unterschiedlichen Motiven für 319 Euro verkauft (bei Aldi anschauen). Da der Verkauf im Onlineshop stattfindet, können sowohl Kunden von Aldi Nord als auch Süd zuschlagen. Es fallen noch Versandkosten an.

Andere Händler wie Netto verlangen fast 350 Euro (bei Netto anschauen). Wollt ihr also nicht warten und direkt zuschlagen, dann könnt ihr das mit einem kleinen Aufpreis tun. Bei Amazon gibt es noch günstigere Alternativen, die zu Preisen von knapp unter 200 Euro verkauft werden (bei Amazon anschauen). Auch da gibt es verschiedene Motive.

Heidenfeld Infrarotheizung HF-HP105 - 10 Jahre Garantie - Heidenfeld Thermostat - Deutsche Qualitäts
Heidenfeld Infrarotheizung HF-HP105 - 10 Jahre Garantie - Heidenfeld Thermostat - Deutsche Qualitäts
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 26.11.2022 00:51 Uhr

Was kann die Infrarot-Wandheizung von Marmony?

Die Infrarot-Wandheizung von Marmony ist deswegen etwas teurer als viele andere Modelle, weil ihr dort einen Naturstein bekommt, der die Wärme auch etwas speichern und diese gleichmäßig abgeben kann. Das ist ein großer Vorteil gegenüber sehr günstigen Infrarot-Wandheizung. Es ist zudem immer ein Funk-Thermostat dabei, sodass die Infrarot-Wandheizung nur läuft, bis die voreingestellte Temperatur erreicht wird. Die Leistung von 800 Watt reicht aus, um einen Raum von bis zu 25 qm versorgen zu können. Hier kommt es aber auch darauf an, wie das Haus oder die Wohnung isoliert sind.

Ein Balkonkraftwerk kann auch etwas Strom für eine Infrarotheizung beisteuern:

Solarstrom vom Balkon – Lohnt sich ein Balkonkraftwerk? Abonniere uns
auf YouTube

Eine Infrarotheizung erwärmt dabei nicht die Luft, sondern euch und Gegenstände. Deswegen eigenen sich solche Heizungen auch gut für Allergiker. Bei zu hohen Strompreisen lohnt sich eine Infrarotheizung aber nicht. Optimalerweise hat man eine Solaranlage auf dem Dach, die den nötigen Strom dafür liefert.