Am Chatbot ChatGPT gibt es aktuell kaum ein Vorbeikommen. Wer die Künstliche Intelligenz noch nicht besucht hat, stellt sich womöglich die Frage, ob ChatGPT kostenlos ist.

 
Internet
Facts 

Der Dienst an sich kann ohne Einschränkungen gratis genutzt werden. Eine „ChatGPT Professional“-Version ist allerdings in Arbeit. Hier werden Kosten auf den Nutzer zukommen, allerdings gibt es dann auch einige Vorteile. Preise für die „Pro“-Version sind inzwischen bekannt.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Clickbait: Bedeutung einfach erklärt an 6 Beispielen

ChatGPT kostenlos nutzen

Aktuell ist ChatGPT komplett kostenlos. Ihr benötigt lediglich einen Account, um auf den Dienst zuzugreifen. Alle Funktionen können dann gratis genutzt werden. Etwas Geduld ist notwendig, wenn zu viele Nutzer auf einmal auf den Dienst zugreifen wollen. Dann erscheint eine Fehlermeldung wie „ChatGPT is at capacity right now“ und ihr müsst euch gedulden, bis die Server wieder einen Platz für euch haben.

ChatGPT Professional: Kostenpflichtige Version angekündigt

Aufgrund der hohen Nachfrage soll das „ChatGPT Professional“-Programm eingeführt werden. Nachdem es in den Tagen und Wochen nach dem Release immer wieder Server-Schwierigkeiten gab und Nutzer nicht auf ChatGPT zugreifen konnten oder länger auf Antworten warten mussten, hat Greg Brockman, der Präsident von OpenAI, dem Unternehmen hinter ChatGPT, eine Premium-Version von ChatGPT angekündigt. ChatGPT Professional wird eine kostenpflichtige Version des Tools sein.

Dabei wird versprochen, dass es keine Login- und Server-Probleme für Nutzer der Bezahlversion geben soll. Auch Antworten sollen schneller verfügbar sein und es soll keine Nachrichtenbegrenzung geben. Die Warteliste für Anmeldungen zur Pro-Version ist bereits geöffnet und Interessenten können sich eintragen.

Wann ChatGPT Professional starten soll, ist jedoch noch nicht bekannt. Auch die Kosten stehen offiziell noch nicht fest. Wer sich auf der Warteliste einträgt, kann eingeben, welchen Preis man bereit wäre, dafür zu bezahlen. Möglicherweise leiten die Anbieter hieraus einen Preis ab. Auch nach der Einführung von ChatGPT Professional soll aber das kostenlose Angebot bestehen bleiben.

Der Autor Shubham Saboo hat einen Hinweis auf die anstehenden Kosten für die Pro-Version gefunden. So wird bei ihm bereits ein Einstieg in die kostenpflichtige Version angezeigt. Der Preis soll bei 42 US-Dollar (umgerechnet rund 39 Euro) pro Monat liegen. Vorteile der Professional-Version:

  • Zugang zum Chatbot auch bei hoher Auslastung
  • Schnellere Antworten
  • Schnellerer Zugang zu neuen Features

Noch wurde der Zugang zur Professional-Version aber nicht für alle ChatGPT-Nutzer freigeschaltet.

Kosten für ChatGPT? Vorsicht vor Abzocke

Achtung: Neben dem angekündigten Professional-Zugang gibt es keine kostenpflichtige Version von ChatGPT. Im Google Play Store und im App-Store von Apple finden sich einige ChatGPT-Anwendungen, für die man bezahlen beziehungsweise für die man ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen soll, um auf die ChatGPT-Funktionen zuzugreifen.

Hierbei handelt es sich aber um Abzock-Apps. Es gibt keine offizielle ChatGPT-Anwendung für Android oder iOS. Bei diesen Apps nutzen gierige Entwickler also einfach die hohe Nachfrage nach dem Chatbot aus, um mit den eigentlich kostenlosen Funktionen Geld zu verdienen. Ein Abonnement wird nicht benötigt. Achtet also darauf, wenn ihr nach einer ChatGPT-Lösung für euer Smartphone sucht. Der Weg über den Login im Browser ist und bleibt gratis.

Wie viel Datenvolumen geht pro Monat drauf?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.