Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Red Bull: Haribo-Edition? Vorsicht vor „Testpaketen“!

Red Bull: Haribo-Edition? Vorsicht vor „Testpaketen“!

© IMAGO / localpic
Anzeige

Der Energy-Drink-Hersteller „Red Bull“ bringt immer wieder limitierte Sonder-Editionen heraus. Manchmal stößt man im Netz auf Anzeigen, auf der eine „Haribo“-Edition abgebildet ist. Angeblich werden sogar Tester gesucht, wodurch man ein „Testpaket“ für die neue Edition bekommen soll. Dabei sollte man aber vorsichtig sein.

 
Digitale Sicherheit
Facts 

Anzeigen dieser Art findet man zum Beispiel im „Discover“-News-Bereich auf Android-Smartphones oder bei Facebook. Dort heißt es „Bekommen Sie ein Testpaket von Red Bull“, während eine Palette mit bunten Dosen, der bekannten Werbefigur und einer Sprechblase „Haribo?!“ zu sehen ist. Dabei handelt es sich aber nicht um offizielle Werbeanzeigen des Energy-Drink-Konzerns.

Anzeige

Red Bull Haribo – was steckt dahinter?

Solche Anzeigen sollte man ignorieren. Dahinter steckt nicht der offizielle Anbieter hinter der süßen Brause und auch kein offizieller Partner. Als Absender der Werbung wird „BullRedBlueBox“ genannt. Bei Google findet man keinerlei Angaben zu diesem Anbieter. Das steckt hinter solchen Einblendungen:

  • Anzeigen dieser Art wecken das Interesse von Nutzern, indem begehrte Produkte gezeigt werden.
  • Dabei wird meist ein Testpaket versprochen. Es handelt sich aber um Fakes, hinter denen teure Fallen lauern.
  • Neben der Red-Bull-Haribo-Anzeige gab es solche Fake-Testpakete unter anderem auch schon von McDonald‘s.
  • Folgt man der Anzeige, gelangt man normalerweise nicht zu einer Seite, auf der man solch Testpakete gratis bestellen kann.
  • Stattdessen wird man zu einem Formular weitergeleitet, auf dem man zwar private Daten eintragen soll. Diese werden aber nicht für die Lieferung des Testpakets verwendet, sondern für andere Zwecke.
  • Oft wird einem so zum Beispiel die Teilnahme an einem Fake-Gewinnspiel untergejubelt.
Anzeige
red-bull-haribo
Diese Dosen sind ein Fake. (Bildquelle: Google Discover)
Anzeige
Red Bull Energy Drink Blue Edition - 24er Palette Dosen
Red Bull Energy Drink Blue Edition - 24er Palette Dosen
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.04.2024 15:13 Uhr
  • Abgebildete Testpakete erhält man meistens nicht. Viel mehr besteht die Gefahr, dass man unwissentlich in eine Abo-Falle tappt.
  • Man kann so nicht nur in kostenpflichtige Gewinnspiele tappen, sondern auch versehentlich Zeitschriften-Abonnements abschließen.
  • Trägt man eine E-Mail-Adresse ein, könnte man auch auf einer Liste für Phishing-Spam landen.
Was bedeutet Phishing?
Was bedeutet Phishing? Abonniere uns
auf YouTube

Red Bull Limited Edition 2024

„Red Bull“ und „Haribo“ sind zwei komplett unterschiedliche Unternehmen. Es ist keinerlei Kooperation zwischen den beiden Firmen bekannt. Jedes Jahr gibt es aber eine neue „Limited Edition“-Sorte des Energy-Drinks. 2024 soll es sich nicht um eine Gummibärchen-Variante handeln. Stattdessen soll noch im Januar die „Spring“-Edition mit Waldbeer-Geschmack erscheinen (Quelle: Red Bull Wiki).

Ab Mitte des Monats solltet ihr die neue Edition im Handel finden. Red Bull bietet keine Möglichkeit, um ein entsprechendes Testpaket einfach so kostenlos online zu bestellen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige