Der Fehlercode 1404 bei Sky Go macht Streaming unmöglich. Wie ihr das Problem löst und worauf ihr dabei achten solltet, erklären wir hier auf GIGA. 

 

Sky Go

Facts 

Sky TV hat mit seiner Applikation Sky Go eine Möglichkeit geschaffen, womit Abonnenten auch unterwegs auf die Videoinhalte zugreifen können. Alles was ihr benötigt, ist eine bestehende Internetverbindung. Vermehrt kommt es aber vor, dass der Fehlercode 1404 auf dem Bildschirm auftaucht. Geschieht das, könnt ihr das Streamingvorhaben an den Nagel hängen – denn weder wird das Video abgespielt, noch könnt ihr einen anderen Film auswählen. Wie ihr den Fehler behebt, zeigen wir in diesem Artikel. 

Hier könnt ihr euch ansehen, welche Funktionen Sky Go bietet:

Sky Go Fehler 1404 - App neu installieren und Registry reinigen

Bei den meisten Nutzern hat es geholfen, die Applikation komplett zu entfernen. Wichtig ist dabei, dass ihr auch die Registry bereinigt. Durch die anschließende Neuinstallation der aktuellen Version sollte der Fehlercode 1404 der Vergangenheit angehören. Da die Vorgehensweise etwas langwierig ist, haben wir für euch eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung erstellt:

  1. Schließt die Sky Go-App
  2. Klickt auf den Windows-Button und anschließend auf das Zahnrad, um die Einstellungen zu öffnen. 
  3. Wählt den Tab „Apps“ und sucht die Sky Go-App. Klickt auf den Eintrag und anschließend auf „Deinstallieren“. 
  4. Wiederholt den Vorgang für den Cisco Video Guard Player. 

Diese Streaming-Highlights erwarten euch Netflix:

App- und Video Guard Ordner löschen

Damit der Fehler auch wirklich beseitigt wird, müsst ihr noch zurückgebliebene Dateien löschen. Hierfür geht ihr folgendermaßen vor: 

  1. Öffnet den Datei-Explorer und wählt den Tab „Ansicht“ in der Menüleiste. Setzt ein Häkchen bei „Ausgeblendete Elemente“, um auch versteckte Dateien anzuzeigen. 
  2. In dem Ordner „AppData“ müssen mehrere Dateien gelöscht werden. Öffnet den Ordner, in dem ihr Windows + R drückt, „AppData“ eingebt und mit Enter bestätigt. 
  3. Öffnet zunächst den Order Local > Cisco und löscht den Unterordner „VideoGuardPlayer“. 
  4. Wiederholt den Schritt bei LocalLow > Cisco > VideoGuardPlayer und löscht unter AppData > Roaming anschließend die Ordner „Sky“ und „Sky Go“. 
  5. Löscht sämtliche SkyGoInstaller-Dateien aus dem Download-Ordner und entfernt alle gelöschten Dateien abschließend aus dem Papierkorb

Anschließend könnt ihr die Sky Go-App erneut über die Website des Anbieters herunterladen und installieren. 

Welcher Streaming-Anbieter passt zu dir? 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).