Windows: Papierkorb leeren – so geht's

Robert Schanze

Hier zeigen wir euch, wie ihr in Windows den Papierkorb leeren könnt. Die Anleitung funktioniert für Windows 10, 8 und 7.

Papierkorb löschen in Windows

  1. Standardmäßig zeigt Windows den Papierkorb auf dem Desktop an.
  2. Falls nicht, müsst ihr das Papierkorb-Symbol erst einblenden lassen.
  3. Klickt mit der rechten Maustaste auf den Papierkorb.
  4. Wählt „Papierkorb leeren“ aus und bestätigt mit Ja.

Sofort löschen: Alternativ könnt ihr Dateien und Ordner auch direkt löschen, ohne sie in den Papierkorb zu legen.

Einzelne Datei aus Papierkorb löschen

  1. Klickt doppelt auf das Papierkorb-Symbol.
  2. Ihr seht eine Liste aller gelöschter Dateien und Ordner.
  3. Klickt das Element an, das ihr endgültig löschen möchtet.
  4. Klickt dann mit der rechten Maustaste darauf und wählt Löschen aus.
  5. Bestätigt mit Ja.

Auf die gleiche Weise funktioniert das auch mit Ordnern, die ihr in den Papierkorb gelegt habt. Wenn ihr statt des Löschen-Befehls den Eintrag Wiederherstellen auswählt könnt ihr beispielsweise Bilder auch an ihren ursprünglichen Speicherort wiederherstellen.

Kennt ihr schon unsere Top-Tipps für Windows?

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Unsere 12 besten Tipps für Windows 10.

Problem: Papierkorb lässt sich nicht leeren

Manchmal sieht Windows einige Dateien im Papierkorb als Elemente an, auf die noch zugegriffen wird. Windows verweigert dann deren Löschung und das Papierkorb-Symbol ändert sich nicht zu einem leeren Papierkorb. Geht dann so vor:

  1. Startet Windows im abgesicherten Modus.
  2. Leert dort den Papierkorb erneut.
  3. Startet Windows neu.
Weitere Lösungen dazu gibt es in unserer Anleitung Windows 10: Papierkorb leeren geht nicht. Lest auch wie ihr Ordner löscht, die sich zunächst nicht entfernen lassen.

Hat alles funktioniert? Falls nicht, schreibt es uns gerne in den Kommentarbereich unterhalb dieses Artikels. Wir werden das dann prüfen und gegebenenfalls in die Anleitung integrieren, sofern wir eine Lösung finden.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • IP-Adresse ändern – so geht's

    IP-Adresse ändern – so geht's

    Es kann sinnvoll sein, die IP-Adresse zu ändern – beispielsweise wenn eure derzeitige IP von einem Dienst blockiert wurde. Wir ihr eure externe und interne IP ändert und eine neue erhaltet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 9
  • oCam

    oCam

    Der OCam Download bringt euch ein kostenloses Tool zur Aufnahme von Bildschirmvideos und Screenshots auf den Rechner, das mit einer einfachen Bedienung und einer ganzen Reihe nützlicher Optionen aufwarten kann.
    Marvin Basse 3
  • AllDup

    AllDup

    Mit dem AllDup Download bekommt ihr ein Programm, das doppelte Dateien auf Festplatten, Wechselmedien oder ausgewählten Verzeichnissen findet und entfernt.
    Marvin Basse 1
* Werbung