Netflix veröffentlicht jede Menge Serien und Filme, wirklich gut sind davon leider nur wenige Stücke. Doch es gibt nicht nur Schrott auf Netflix, denn ein ganz besonderer Geheimtipp geht jetzt in die Verlängerung – noch im Mai startet die 3. Staffel beim Streaming-Anbieter.

Netflix hat es aktuell sehr schwer, die Abonnenten kehren dem Anbieter den Rücken. Hierzulande hat Amazon Prime Video mittlerweile sogar das Zepter übernommen und ist beliebter bei den Nutzerinnen und Nutzern. Mit verantwortlich dafür sind die Unmengen an eher durchschnittlichen und oft auch einfach schlechten Filmen und Serien auf Netflix – viel hilft eben nicht viel. Dies hat jetzt auch der Anbieter begriffen und will gegensteuern. Doch es gab und gibt auch immer wieder Perlen und eben nicht nur Schrott auf Netflix.

Geheimtipp auf Netflix: 3. Staffel von „Love, Death & Robots“ läuft im Mai

Ein herausragendes, positives Netflix-Beispiel ist die Science-Fiction-Anthologie-Serie „Love, Death & Robots“. Premiere feierte diese bereits im März 2019, letztes Jahr folgte die zweite Staffel und nun erscheint am 20. Mai 2022 die lang erwartete dritte Staffel („Love, Death & Robots“ bei Netflix ansehen). Das Konzept ist erfrischend anders und im Gegensatz zu klassischen Serien entspricht jede Folge einem kleinen Film – abgeschlossen und steht für sich. Bei den Folgen kommen verschiedene Animationstechniken zum Einsatz, die Storys basieren auf Kurzgeschichten verschiedener internationaler Schriftsteller.

Kleiner Vorgeschmack auf die dritte Staffel:

Love, Death & Robots – Volume 3

Elemente des Cyberpunks, des Horrorfilms und eine gute Portion schwarzer Humor und Gesellschaftskritik finden Anwendung. Dies alles erinnert an eine andere Netflix-Erfolgsserie – „Black Mirror“. Nur bei „Love, Death & Robots“ wird halt animiert und die Serie dürfte noch eher ein echter Geheimtipp sein. Ergo: In jedem Fall mal reinschauen. Bis zum 20. Mai hat man dann die bisher 26 animierten Kurzfilme sicherlich auch durch. Dann geht's weiter. Noch ist nicht bekannt, wie viele Folgen die dritte Staffel beinhalten wird.

Was man bisher verpasst hat:

Love, Death & Robots Trailer Netflix

Das sagt die Kritik zur Serie

„Love, Death & Robots“ ist übrigens auch nachgewiesen ausgezeichnet. Die IMDb vergibt herausragende 8,4 von 10 Punkte, bei Rotten Tomatoes hagelt es von den Kritikern gleichfalls positive 81 Prozent auf dem Tomatometer. Kurzum: Kein Schrott, sondern guter Inhalt, der einen Blick wert ist.