Warum ich nach 100 Stunden Hitman 2 immer noch am Anfang bin

Steffen Marks 2

Beim Stichwort Service-Games denken die meisten Spieler vermutlich an Titel wie Destiny, Call of Duty oder Rainbow Six Siege. Obwohl Hitman von den meisten wahrscheinlich eher nicht berücksichtigt werden würde, bekommt der zweite Reboot-Teil seit Release regelmäßig neuen Content. Und dabei wäre der gar nicht nötig.

Warum ich nach 100 Stunden Hitman 2 immer noch am Anfang bin

Zugegeben, wer die Story von Hitman 2 erleben möchte, der kann das in wenigen Stunden tun und sich dann dem nächsten Spiel widmen. Vorausgesetzt die Geschichte wäre die treibende Kraft, um sich in die jeweils nächste Mission zu stürzen. Der wahre Genuss eines Hitman-Levels liegt allerdings im Stealth-Gameplay und dem mehrmaligen Durchlaufen einer Location, wie dir unser Tester Alex verrät. Und nein, das ist nicht langweilig, weil du in jedem Versuch eine andere Herangehensweise ausprobieren kannst und wirst.

Hitman 2: Offizieller Gameplay Launch - Trailer.

Nur noch ein letztes Mal

Ich habe alleine die erste Mission nach dem Tutorial zwanzigmal gespielt und mich an immer anspruchsvolleren Herausforderungen versucht. Wirst du im ersten Durchlauf einer Location mit Eindrücken und Möglichkeiten erschlagen und hast große Probleme dich zurecht zu finden, so kennst du nach einigen Stunden fast alle Verbindungen innerhalb eines Levels. Nie hatte ich mehr Freude daran, eine Mission noch einmal zu versuchen und nur schwer kann ich mich daran erinnern, wann meine Vorfreude auf das nächste Level in einem Spiel so immens war, wie in Hitman 2.

Zur Langzeitmotivation tragen vor allem die sogenannten Signature-Kills bei, in denen Agent 47 seine Ziele in einer gescripteten Sequenz ausschaltet. Diese gehören jeweils zu einer Story-Mission, durch die du Teile der Geschichte und Zusammenhänge erfährst. Aber auch der Meister-Schwierigkeitsgrad hat mir einiges an Zeit und Nerven abverlangt. Mir steht nur ein Speicherslot für den gesamten Durchlauf zur Verfügung, und Wachen und Kameras sind deutlich aufmerksamer.

Für einen fehlerlosen Run als Silent Assassin braucht es eine tiefe Kenntnis der Level-Struktur und der Bewegungsabläufe der Figuren. Das Gefühl nach einem solchen Erfolg ist schließlich überwältigend. Aber wie lange lässt sich damit wirklich Spaß haben?

Lange! Alleine mit dem Durchspielen aller 6 Missionen habe ich bisher über 100 Stunden verbracht, ohne in einer von ihnen alles gemacht zu haben. Mal ganz davon abgesehen, dass IO-Interactive die Level aus dem ersten Reboot-Teil von 2016 durch eine Legacy-Edition in überarbeiteter Fassung auch in den Nachfolger übertragen hat, versorgen mich die Entwickler aus Dänemark regelmäßig mit neuen Inhalten. Als besonders zielführend haben sich hier die Elusive Targets herausgestellt.

Quelle: Twitter | Die Roadmap für das Jahr 2019.

Da versteht jemand sein Handwerk

In gut dosierten Mengen werde ich dazu gebracht, zu einer bestimmten Location zurückzukehren und eine neue Zielperson, um die Ecke zu bringen. Bei einem einzigen Fehler entkommt das Ziel und die Mission scheitert. Das fügt der Atmosphäre des Undercover-Killers noch eine weitere Portion Spannung hinzu und lässt mich bei erfolgreicher Durchführung wie ein richtiger Hitman fühlen. In die andere Richtung fallen die Gefühle ähnlich extrem aus. Über die zwei Zielpersonen, die ich aufgrund kleiner Fehler verpasst habe, bin ich nach wie vor nicht hinweg gekommen. Gleich zum Einstieg bekam Sean Bean einen Gastauftritt und wurde ironischerweise als The Undying vorgestellt. Ganz nebenbei löste der Tweet eines Spielers, mit der Ankündigung Sean Bean töten zu wollen, eine Kontroverse aus.

Obwohl mich diese ganzen Features womöglich noch eine längere Zeit beschäftigen werden, freue ich mich über jede neue Ankündigung zu neuem Content. Gerade im Juni wurde die Handlung mit einer weiteren, vollwertigen Location fortgesetzt. The Bank steht den Levels aus dem Hauptspiel in seiner Komplexität und Vielseitigkeit in nichts nach. Auch hier bin ich bereits fleißig damit beschäftigt, das ausgesuchte Opfer auf möglichst verschiedene, schwarzhumorige Weisen ins Jenseits zu befördern. Warum das Töten in Spielen wie Hitman solchen Spaß macht, haben wir in unserem Podcast diskutiert.

HITMAN 2: „Die Bank“ Trailer Deutsch HD German.

Und auch für den Rest des Jahres hat IO-Interactive bereits eine ausführliche Roadmap vorgegeben. Vermutlich gibt es im Herbst mit der zweiten DLC-Location den Abschluss der aktuellen Geschichte. Bis zu einem potentiellen Nachfolger (bitte, IO-Interactive) bleibt Hitman 2 der Sandbox-Killerspielplatz meines Vertrauens und wird mich vermutlich noch lange Zeit in seinem Sog behalten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Dragon Quest Builders 2: Alle Minimedaillen - Fundorte und Rätsel-Lösungen

    Dragon Quest Builders 2: Alle Minimedaillen - Fundorte und Rätsel-Lösungen

    Dragon Quest Builders 2 ist nicht nur ein Paradies für Erbauer, sondern auch Erkunder kommen auf ihre Kosten. Im Spiel könnt ihr nämlich insgesamt 90 Minimedaillen sammeln, die euch neue Belohnungen freischalten. Um die Medaillen zu bekommen, müsst ihr Tafelziele absolvieren oder aber Rätsel lösen. Wir zeigen euch die Fundorte und Lösungen dieser Rätsel!
    Christopher Bahner
  • Nintendo Switch Lite: Für wen lohnt sich die Konsole?

    Nintendo Switch Lite: Für wen lohnt sich die Konsole?

    Die Nintendo Switch bekommt ein preiswertes Geschwisterkind. Die Nintendo Switch Lite bietet mehr Akkuleistung, ist dafür aber kleiner und verzichtet auf eine ganze Reihe Funktionen. Wir verraten dir, für wen die günstige Konsole am besten geeignet ist.
    Alexander Gehlsdorf
  • Nintendo Switch Lite: Für wen lohnt sich die Konsole?

    Nintendo Switch Lite: Für wen lohnt sich die Konsole?

    Die Nintendo Switch bekommt ein preiswertes Geschwisterkind. Die Nintendo Switch Lite bietet mehr Akkuleistung, ist dafür aber kleiner und verzichtet auf eine ganze Reihe Funktionen. Wir verraten dir, für wen die günstige Konsole am besten geeignet ist.
    Alexander Gehlsdorf
* Werbung