Unternehmen können „WhatsApp Business“ nutzen, um mit ihren Kunden schnell Nachrichten auszutauschen. Aber wie viel kostet das? Oder ist es kostenlos wie bei „WhatsApp“? Wir erklären es euch hier auf GIGA.

 

WhatsApp

Facts 

Unternehmen können mit „WhatsApp Business“ jederzeit ihre Kunden kontaktieren und umgekehrt. Die Vorteile sind zeitsparende Arten von Nachrichten wie automatisierte Antworten, Schnellantworten, Statistiken und die Nutzbarkeit von Festnetznummern. Bei den Kosten muss man aber zwischen „WhatsApp Business“ (für Kleinunternehmen) und der „WhatsApp Business API“ (für Großunternehmen) unterscheiden.

Die „WhatsApp Business“-App ist für Unternehmen bis zu 5 Mitarbeitern gedacht, kostenlos, aber unter Umständen nicht DSGVO-konform. Größere Unternehmen nutzen daher besser die skalierbare Version namens „WhatsApp Business API“. Diese ist allerdings nur unter einer bestimmten Bedingung kostenlos und sonst kostenpflichtig.

WhatsApp Business WhatsApp Business API
Für Kleinunternehmen (5 Mitarbeiter) Für Mittel- bis Großunternehmen
kostenlos bedingt kostenpflichtig
Zu WhatsApp Business Zur WhatsApp-Business-API

WhatsApp Business API: Was kostet eine Nachricht vom Unternehmen an den Nutzer?

  • Wenn der Kunde ein Unternehmen kontaktiert, kann das Unternehmen innerhalb der nächsten 24 Stunden mit einer beliebigen Art von Nachricht kostenlos antworten.
  • Sind die 24 Stunden abgelaufen, kann das Unternehmen nur eine Nachrichtenvorlage senden, die dann aber kostenpflichtig ist.
  • Wenn das Unternehmen einen Kunden kontaktiert, ohne dass der Kunde zuvor eine Nachricht an das Unternehmen gesendet hat, kann das Unternehmen auch nur eine kostenpflichtige Nachrichtenvorlage senden.

Quelle

Wie teuer sind Nachrichten außerhalb des 24-Stunden-Fensters konkret?

Kontaktiert ein Unternehmen einen Kunden außerhalb des 24-Stunden-Fensters, kostet dies dem Unternehmen in Deutschland 0,0733 Euro – laut einem Artikel der Webseite „horizont.net“ vom 22.02.2019. Demnach würde Deutschland damit zu den teuersten Ländern gehören. In Österreich würden die Kosten noch höher sein. Unter Umständen hat WhatsApp die Kosten bislang aktualisiert. Die Verantwortlichen der Unternehmen sollten die Preise vorher mit WhatsApp abklären.

Fehlgeschlagener Rückruf mit Fehler 470

Freie Text- und Mediennachrichten funktionieren außerhalb des 24-Stunden-Intervalls nicht. Falls dies ein Unternehmen probiert, führt das zu einem fehlgeschlagenen Rückruf mit Fehler 470.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?