Bei Instagram könnt ihr euren Account doppelt absichern: durch die zweistufige Authentifizierung, auch Zwei-Faktor-Authentifizierung genannt. Wie ihr diese Funktion nutzen oder deaktivieren könnt, erklären wir euch hier. 

 
Instagram
Facts 

Instagram gehört zu den populärsten sozialen Netzwerken und stammt aus dem Hause der Unternehmensgruppe Meta Platforms, zu denen auch Facebook und WhatsApp gehört. Die App gibt ihren Nutzern eine Plattform für den audiovisuellen, direkten Austausch und zeichnet sich besonders durch die Fokussierung auf Foto- und Videoinhalte aus. Klar, dass es mitunter auch private Blogs sind, auf die nicht jeder Zugriff haben soll: Für zusätzliche Sicherheit, dass nur ihr euch in euer Profil einloggen könnt, hat Meta die Möglichkeit der Authentifizierung durch Passwort und einen zusätzlichen Sicherheitscode entwickelt. Bei Facebook gibt es diese Sicherung übrigens ebenfalls. 

Ihr wollt euren Instagram-Account durch coole Schriften ein wenig aufpeppen? Dann seht euch unser Video an: 

Zweistufige Authentifizierung: So geht's in der Instagram-App 

  • Öffnet die Instagram-App und geht unten rechts auf euer Profil. 
  • Tippt auf das Menü oben rechts, angezeigt durch drei Striche. Jetzt öffnet sich eine Liste mit Aktionen, die euren Account betreffen. Wählt „Einstellungen“ aus. 
  • An vierter Stelle findet ihr den Button „Sicherheit“. Wählt ihn aus. In einer weiteren Liste steht weiter unten nun „Zweistufige Authentifizierung“. 
  • Durch den Klick auf „Los geht's“ bestätigt ihr den Vorgang.
  • Anschließend werden zwei Möglichkeiten der zweistufigen Authentifizierung vorgeschlagen, bei der ihr euch für einen Weg entscheiden könnt: Entweder bekommt ihr den zusätzlichen Sicherheitscode per SMS direkt auf euer Handy geschickt, oder ihr ladet euch eine externe Authentifizierungs-App herunter, mit der ihr Instagram im Folgenden entsperren könnt. 
  • Beachtet: Wenn ihr euch für die SMS entscheidet, stellt sicher, dass ihr eure Handynummer in eurem Profil hinterlegt habt. Ansonsten gebt diese nun ein.
  • Ihr erhaltet über den von euch gewählten Weg einen sechsstelligen Zahlencode
  • Den Zahlencode gebt ihr bei Instagram in die dafür vorgesehenen Felder ein und tippt auf „Weiter“. Hat alles geklappt, bekommt ihr eine abschließende Bestätigung von Instagram. 

Bei jedem neuen Login über ein unbekanntes Gerät wird ab jetzt nicht mehr nur nach eurem Passwort gefragt, sondern es wird euch auch jedes Mal ein neuer Code zugesendet. 

Zweistufige Authentifizierung: So geht's im Browser

  • Öffnet euer Instagram-Profil im Browser.
  • Oben rechts neben eurem Namen und dem Button „Profil bearbeiten" ist ein Zahnrad-Symbol abgebildet: Das Menü für weitere Einstellungen. Klickt darauf. 
  • Es öffnet sich nun eine Liste, bei der ihr an fünfter Stelle das Feld „Privatsphäre und Sicherheit“ auswählt.
  • Nun müsst ihr etwas weiter nach unten scrollen, bis ihr zu dem Listenpunkt „Zweistufige Authentifizierung“ gelangt. Klickt auf „Einstellungen für zweistufige Authentifizierung bearbeiten“, um auch hier eure Entscheidung festzulegen, wie ihr den Sicherheitscode erhalten wollt: Per SMS direkt auf das Handy oder über eine externe Authentifizierungs-App
  • Entscheidet euch für einen Verifizierungsschritt und bestätigt, dass ihr die Funktion wirklich aktivieren wollt, indem ihr auf „Aktivieren“ klickt. 
  • Je nachdem, für welchen Weg ihr euch entschieden habt, wird euch nun ein sechsstelliger Zahlencode zugesendet, den ihr in das dafür vorgesehene Feld eintippt. 

Wenn alles geklappt hat, stellt euch Instagram zusätzliche Backup-Codes zur Verfügung, die ihr euch am besten notiert: Die sind für den Fall, dass ihr zum Beispiel einmal keine SMS empfangen könnt, weil ihr euer Handy verloren habt oder plötzlich nicht mehr euren Entsperrcode wisst. Dazu gibt es auch einen GIGA-Artikel, der erklärt, was ihr dann tun könnt. Ihr könnt jederzeit neue Backup-Codes anfordern. 

Zweistufige Authentifizierung: So deaktiviert ihr die Funktion wieder

Wenn ihr feststellt, dass ihr die Zwei-Faktor-Authentifizierung doch nicht benötigt oder sie euch eher stört, könnt ihr die Funktion auch wieder ausschalten. Die Deaktivierung erfolgt ganz einfach, indem ihr den oben genannten Schritten folgt und eure getätigten Einstellungen für die Zusendung des Codes per SMS oder App rückgängig macht. 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.