Photoshop: Aktionen erstellen, speichern und exportieren – So geht's

Robert Schanze

In Photoshop könnt ihr Aktionen erstellen, um bestimmte Arbeitsschritte nicht ständig wiederholen zu müssen. Sie laufen dann automatisiert per Knopfdruck ab. Wir zeigen, wie ihr Photoshop-Aktionen erstellen, speichern und Exportieren könnt.

Photoshop: Aktionen erstellen

Um eine neue Photoshop-Aktion zu erstellen, geht ihr so vor:

  1. Drückt die Tastenkombination Alt + F9, falls das Fenster Aktionen nicht angezeigt wird.
  2. Klickt im Aktionen-Fenster auf das kleine Zettel-Symbol am unteren Rand, um eine neue Aktion zu erstellen.

  3. Im neuen Fenster vergebt ihr einen Namen für die Aktion. Im Dropdown-Menü darunter könnt ihr einen Ordner-Satz auswählen, in dem die Aktion gespeichert werden soll. Bei Bedarf vergebt ihr eine Tastenkombination, um die Aktion auszuführen, und eine Farbe.
  4. Klickt auf den Button Aufzeichnen, um die Aktion aufzunehmen.
  5. Führt nun alle Schritte aus, die ihr für andere Bilder analog, automatisiert ausführen lassen wollt. Dazu zählen etwa Bild- und Größenveränderungen sowie Filter und andere Eingaben. Wenn die Aktion fertig ist, klickt ihr auf das kleine Stopp-Symbol am unteren Rand des Aktionen-Fensters.
  6. Eure Aktion erscheint im Aktionen-Fenster. Wenn ihr euch vertan habt, könnt ihr sie anklicken und mit dem Mülltonnen-Symbol löschen und eine neue Aktion aufzeichnen.

20 Photoshop-Fails und lustige Fotofehler

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Anleitung: Photoshop in Linux installieren.

Photoshop: Aktionen exportieren und speichern

Wenn ihr die Photoshop-Aktion exportieren wollt, macht ihr Folgendes:

  1. Klickt im Aktionen-Fenster auf den übergeordneten Ordner und anschließend rechts vom Schriftzug Aktionen auf das kleine Symbol mit dem Pfeil und den drei waagerechten Strichen.

  2. Wählt den Eintrag Aktionen speichern… aus.
  3. Gebt einen Speicherort für die ATN-Datei an, die eure Aktionen enthält. Damit habt ihr die Photoshop-Aktionen in die ATN-Datei exportiert.

Im nächsten Schritt könnt ihr sie an einem anderen Rechner wieder importieren.

Photoshop: Aktionen laden und importieren

  1. Übertragt die ATN-Datei, welche ihr zuvor nach obiger Anleitung exportiert habt, nun etwa per USB-Stick auf einen anderen Rechner mit Photoshop.
  2. Klickt dort im Aktionen-Fenster auf das kleine Symbol mit dem Pfeil und den drei waagerechten Strichen.
  3. Wählt Aktionen laden aus.
  4. Wählt die ATN-Datei aus und bestätigt den Vorgang mit dem Button Laden.
  5. Photoshop importiert nun die Aktionen und zeigt sie im Aktionen-Fenster an.

Hinweis: Ist bereits ein Datensatz mit den gleichen Photoshop-Aktionen vorhanden, wird eine gleichnamige Kopie angelegt.

Photoshop-Aktionen kostenlos

Photoshop-Aktionen müsst ihr nicht zwangsläufig selber machen. Im Internet findet ihr eine ganze Reihe an kostenlosen Photoshop-Aktionen mit speziellen Effekten zum Download. Gute Webseiten zum Suchen nach Aktionen sind etwa:

Auf den Webseiten wird meistens eine Archiv-Datei als Download angeboten wie ZIP oder RAR. Entpackt die enthaltene ATN-Datei und importiert sie wie oben beschrieben in Photoshop, um die Aktion hinzuzufügen.

Was ihr zu Photoshop wissen solltet:

Video | Photoshop: Farbe ändern

Photoshop Farbe ändern.

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Wer oder was ist Apophis? Gott, Asteroid, Film, Systemlord

    Wer oder was ist Apophis? Gott, Asteroid, Film, Systemlord

    Momentan interessieren sich für den Namen Apophis bestenfalls Filmfans und Ägyptologen. Das wird sich vermutlich spätestens im Jahr 2029 ändern, wenn ein Asteroid dieses Namens an der Erde vorbeifliegt. Wir haben alle Infos.
    Marco Kratzenberg
  • McAfee Labs Stinger

    McAfee Labs Stinger

    Mit dem McAfee Labs Stinger Download bekommt ihr ein kostenloses Tool, das dann zum Einsatz zum kommt, wenn euer Rechner bereits von Malware befallen wurde und das die jeweiligen Bedrohungen findet und entfernt.
    Marvin Basse
  • LogMeIn Hamachi

    LogMeIn Hamachi

    Manchmal wäre es durchaus von Vorteil, weit voneinander entfernte Computer in einem gemeinsamen lokalen Netzwerk unterbringen zu können. Mit dem LogMeIn Hamachi Download ist genau das möglich, dies über einen Umweg zu simulieren.
    Jonas Wekenborg
* gesponsorter Link