Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Bitcoin

Selim Baykara

Bitcoin ist ein virtuelles Zahlungsmittel und die bekannteste Kryptowährung der Welt. Eingeführt wurde Bitcoin 2009, seitdem hat die Währung eine enorme Wertsteigerung erfahren. Ein Ende des Booms um Bitcoin ist derzeit nicht abzusehen.

Bitcoin (auf deutsch ungefähr: digitale Münze) ist eine sogenannte Kryptowährung, die auf der Blockchain-Technologie basiert. Vereinfacht gesagt handelt es sich dabei um ein Peer-to-Peer-Netzwerk, das ohne zentrale Verwaltungsinstanz auskommt (beispielsweise eine Zentralbank). Die Sicherheit wird dadurch gewährleistet, dass alle Teilnehmer des Bitcoin-Netzwerks alle Transaktionen einsehen können. Außerdem sind die Bitcoins durch kryptografische Verschlüsselungsverfahren nahezu vollständig fälschungssicher.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Verrückte Kryptowährungen: Diese Coins gibt es wirklich

Bitcoin: Digitale Währung erobert die Welt

Erstmal wurde die Idee zu Bitcoins 2008 in einem Dokument von einem Autor namens Satoshi Sakamoto beschrieben. Dabei handelt es sich wohl um ein Pseudonym. Die Identität des Bitcoin-Erfinders konnte bis heute nicht zweifelsfrei bestätigt werden. Die ersten 50 Bitcoins wurden am 3. Januar 2009 „geschöpft“. Neue Einheiten der Währung werden in einem Verfahren namens „Bitcoin-Mining“ erzeugt. Das hat aber nichts mit Bergbau zu tun. Es handelt sich dabei um einen komplizierten Rechenvorgang, der die Authentizität einer Transaktion bestätigt und somit das Funktionieren der Bitcoin-Blockchain gewährleistet.

Bitcoin: Hype um Kryptowährungen hält an

Seit der Einführung der ersten Bitcoins 2009 hat die Währung eine enorme Wertsteigerung erfahren. Bekam man anfangs einen Bitcoin für wenige Cent, stieg der Wechselkurs 2013 erstmals auf 1000 Dollar pro Bitcoin. Seitdem ging es steil bergauf. Ende 2017 erreichte der Boom seinen vorläufigen Höhepunkt: Fast 20.000 Dollar war eine einzelne Bitcoin wert.

Wer einsteigen will, sollte sich das aber gut überlegen. Der Markt für Bitcoins und andere Kryptowährungen (Altcoins) ist extrem instabil. Experten zufolge dürften zudem noch Jahre vergehen, bis die Technologie wirklich mainstreamtauglich ist. Dennoch sind Bitcoins ein spannendes Thema mit viel Zukunftspotential. Mit unseren Tipps, Tricks und Specials halten wir euch auf dem Laufenden!

Ein verrücktes Quiz: Kryptowährung oder Game - finde es heraus!

Bei der Menge an Games und Kryptowährungen verliert man schnell den Überblick. Beweise deinen Durchblick im Test!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare