Anzeige
Anzeige
  1. GIGA
  2. Kryptowährungen

Kryptowährungen

© Kitwood/Getty Images

Kryptowährungen oder Kryptogeld sind eine Art digitales Zahlungsmittel, das Kryptographie nutzt, um ein sicheres, dezentrales Zahlungssystem zu ermöglichen. Die erste öffentliche Kryptowährung ist „Bitcoin“. Weitere bekannte Währungen sind: Ripple, Ethereum und Litecoin.

Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Kryptowährungen

Kryptowährungen: Die Grundlagen

Wenn man von „Kryptogeld“ spricht, dann ist damit digitales Fiatgeld gemeint. Ein Gegenstand, der keinen inneren Wert besitzt. Auch das im Alltag verwendete Bargeld ist eine Art Fiatgeld. Anders als Warengüter (z. B. Reis, Tabak, Edelmetalle), wird dem traditionellen Geld von einer Zentralbank ein Wert zugeteilt, den wir in der Gesellschaft nutzen können, um andere Waren für unsere Scheine und Münzen zu erhalten.

Kryptowährungen gehören zwar auch in die Kategorie Fiatgeld, werden aber nicht durch eine zentrale Stelle (in unserem Beispiel die Zentralbank) verwaltet. Sie sind komplett digital und werden als Peer-to-Peer-Währung eingesetzt. Dadurch lassen sie sich, im Gegensatz zu traditionellem Geld, schnell und kostengünstig an andere Personen schicken. Die Entwickler der Währungen möchten damit dem aktuellen System und der Kontrolle der Banken Konkurrenz machen und die Art der Bezahlung revolutionieren.

In unseren Artikeln zum Thema Kryptowährung erklären wir euch Grundlagen und Begriffe:

Was heißt eigentlich Fiatgeld bei Bitcoin und Co.?
Was ist die Blockchain? Wir erklären die Technologie
Was ist Mining bei Bitcoin, Ethereum und Co.?
Was bedeutet eigentlich FOMO?

Wie viele Kryptowährungen gibt es? Die Coins

Da theoretisch jeder eine eigene Kryptowährung erschaffen kann, gibt es bereits eine große Menge an oft als „Coins“ bezeichneten Währungen. Das erste offizielle digitale Geld war „Bitcoin“. Insgesamt gibt es mittlerweile über 1600 verschiedene Währungen, wie die Seite CoinMarketCap zeigt.

 

Was kann man mit Kryptogeld machen?

Wer sich mit dem Thema Bitcoin und Co. beschäftigt, kann einiges mit den Coins anstellen. In Online-Shops kann man mittlerweile sogar mit Bitcoins zahlen. Außerdem gibt es im Internet viele Handels- und Verkaufs-Börsen, die eine große Auswahl verschiedener Kryptowährungen anbieten. Das Schürfen (Mining) von Kryptowährungen ist eine weitere Methode, um an das digitale Geld zu kommen.

In unseren Artikeln liefern wir euch weitere Informationen zum Handel:

Bitcoin kaufen mit PayPal: So wird's gemacht
Bitcoin: Wo kann ich damit bezahlen?
Coinbase: Diese Währungen könnt ihr 2018 kaufen und verkaufen

 

Weitere Inhalte zum Thema

  • Was ist Fiatgeld? Bedeutung und Beispiele
    Martin Maciej23.04.2024

    Wer sich mit Kryptowährungen beschäftigt, wird früher oder später auf den Begriff „Fiatgeld“ stoßen. Was bedeutet das und was sind Beispiele dafür?

  • eBay: Kann man mit Bitcoin bezahlen?
    Martin Maciej23.04.2024

    eBay ist eine der beliebtesten Plattformen für Online-Bestellungen. Für Käufe kann man verschiedene Bezahloptionen auswählen. Wie sieht es mit Bitcoin aus? Kann man mit Bitcoin bei eBay bezahlen?

  • Warnung an alle Fritzbox-Besitzer: Diesen Fall hat AVM nicht bedacht
    Simon Stich29.01.2024

    Besitzer von AVM-Routern erleben derzeit eine Überraschung: Die gewohnte Fritzbox-Adresse fritz.box führt unter Umständen nicht mehr zur Fritzbox-Oberfläche. Die Domain wurde kürzlich von Unbekannten übernommen, die offenbar NFTs verkaufen wollen. AVM hat sich dazu bereits geäußert.

  • „Hallo mein perverser Freund“: Ist das echt? Was tun bei solchen E-Mails?
    Martin Maciej18.01.2024

    „Hallo mein perverser Freund, ich komme gleich zur Sache“ – in E-Mail-Postfächern landen häufig Nachrichten, die man schnell als Werbe-Müll oder Spam erkennen kann. Seit einiger Zeit verunsichert aber eine bestimmte Mitteilung manchen Nutzer. Dabei geben Hacker an, sich Zugang zur Webcam verschafft und so Videos von fragwürdigen Aktivitäten aufgenommen zu haben. Betrüger wollen verunsicherte Nutzer so zu einer Zahlung...

  • Zurück in die Zukunft 4: Neuer Trailer zur Fortsetzung?
    Martin Maciej18.01.2024

    Seit Jahren kursieren Gerüchte um einen „Zurück in die Zukunft 4″-Film. Mindestens genauso hartnäckig wird aber eine Fortsetzung von allen an den Kult-Filmen Beteiligten dementiert. Wie realistisch ist eine Fortsetzung oder ein Re-Boot der legendären Filmreihe mit den Protagonisten Marty McFly und Doc Brown?

  • PayPal: Namen verbergen & anonym bezahlen?   
    Martin Maciej27.09.2023

    Sobald ihr per PayPal Geld an jemanden sendet, wird der Empfänger darüber per E-Mail oder über die App des Bezahldienstes informiert. Dabei werden sowohl eure E-Mail-Adresse als auch der Vor- und Nachname angezeigt. Kann man den eigenen Namen bei PayPal verbergen?

  • Ganz anders als Bitcoin: PayPal startet eigene Kryptowährung
    Simon Stich08.08.2023

    Als erster größerer Zahlungsdienstleister hat PayPal die Einführung einer eigenen Kryptowährung bekanntgegeben. Im Vergleich zu Bitcoin soll sich der Stablecoin PayPal USD als einfaches und schnelles Zahlungsmittel etablieren – fernab jeglicher Spekulation.

  • PayPal USD (PYUSD): Eigene Kryptowährung des Bezahldienstes
    Martin Maciej08.08.2023

    Über PayPal könnt ihr nicht nur Geld an Freunde und Handelspartner schicken. Mit „PayPal USD“ (PYUSD) hat der Finanzdienstleister auch Ambitionen, in der Crypto-Welt Fuß zu fassen. Erste Hinweise zum eigenen Coin sind Anfang 2022 aufgetaucht, im August 2023 wurde der eigene Stablecoin offiziell angekündigt.

  • Fan-Protest gegen EA: Neues Sport-Spiel sorgt für Aufschrei
    Gregor Elsholz13.06.2023

    EA sieht sich auf Reddit einem Proteststurm ausgesetzt, denn der kontroverse Publisher hat eine Kooperation mit einer NFT-Plattform von Nike angekündigt, was bei Fans gar nicht gut ankommt. Viele in der Community fordern deswegen einen Boykott von Madden NFL 24.

  • Ist Revolut seriös? Erfahrungen & Bewertungen
    Martin Maciej08.05.2023

    Auf der Suche nach einer Kreditkarte stößt man möglicherweise auf den Anbieter „Revolut“. Hier erstellt man ein Konto, das bequem per App verwaltet werden kann. Wie seriös ist Revolut und wie sind die Erfahrungen anderer Nutzer?

  • Bild: „Elon Musk hilft deutschen Bürgern“ – was steckt dahinter?
    Martin Maciej28.03.2023

    Bei Facebook und auf Webseiten sieht man hin und wieder Meldungen, nach denen „Elon Musk deutschen Bürgern finanziell“ durch eine Bitcoin-Plattform helfen will. Auf dem Teaser-Bild ist das Logo der „BILD“-Zeitung zu sehen. Was steckt hinter dem Bericht?

  • Neues PlayStation-Patent macht sich verhasstes Feature zunutze
    Gregor Elsholz20.03.2023

    Ein neu aufgetauchtes Sony-Patent gibt PlayStation-Fans Grund zur Sorge. Das Dokument zeigt, dass die PS5-Macher Pläne für die Einführung von NFTs haben, obwohl die Community mehrfach klar gemacht hat, dass das Blockchain-Feature nicht erwünscht ist.

  • Skandal-MMORPG verschwindet schon nach wenigen Tagen wieder von Steam
    Gregor Elsholz07.03.2023

    Das kontroverse MMORPG Bless Global hat erst vor Kurzem seinen Release auf Steam gefeiert, doch nun ist das Spiel bereits nicht mehr aufzufinden. Die verkorkste Veröffentlichung gibt Rätsel auf, denn der Publisher hat den PC-Release nicht zum ersten Mal in den Sand gesetzt.

  • Bitcoin kaufen bei Saturn: So gehts am Automaten
    Martin Maciej14.02.2023

    Bitcoins gegen Bargeld? Das ist bei Saturn möglich. In ausgewählten Filialen in Deutschland könnt ihr an einem Automaten Euro-Scheine gegen Krypto-Währungen tauschen.

  • Wurde Markus Lanz verhaftet? Was steckt hinter den Anzeigen?
    Martin Maciej03.02.2023

    „Markus Lanz verhaftet: Tausende strömen nach Lanz‘ Verhaftung zu den Geldautomaten“ – derzeit bekommt man auf einigen Webseiten solch eine Meldung als Anzeige eingeblendet. Neben der Überschrift sieht man eine Warteschlange vor einer Sparkasse in Bremen sowie ein Bild, das angeblich den Moderator in Handschellen zeigt. Was steckt dahinter?

  • „Tragödien“ bei Markus Lanz, DHDL & Co.: Vorsicht bei dieser Werbung!
    Martin Maciej15.11.2022

    Bei Facebook, aber auch in Werbebereichen von seriösen Webseiten sieht man immer wieder Anzeigen, die Prominente in einer schlechten Situation zeigen oder von „schrecklichen Nachrichten“ und Skandalen sprechen. Klickt man auf die Anzeigen, landet man auf einem ellenlangen Text über Bitcoins, bei der man zur Anmeldung bei einem Krypto-Dienst gelockt wird.

  • Deutsche lieben ihr Bargeld: Münzen und Scheine bleiben die Nummer 1
    Simon Stich30.08.2022

    Den Deutschen ist das Bargeld einfach nicht auszureden. Eine neue Studie zeigt, dass Münzen und Scheine weiterhin das beliebteste Zahlungsmittel sind. Im internationalen Vergleich liegt Deutschland damit weit vorne, doch es herrschen große Unterschiede je nach Alter.

  • Neue Währung bei Amazon? Vorsicht vor Fakes & Betrug!
    Martin Maciej25.08.2022

    Kryptowährungen sind im Kommen. Da liegt die Vermutung nahe, dass auch Online-Giganten wie Amazon ihre eigene Währung neben Bitcoin & Co. starten. Gerüchte über Kryptowährungen bei Amazon gibt es schon länger. Gleichzeitig gibt es aber viele Betrüger, die aus der Nachfrage Profit schlagen wollen.

  • PlatinCoin: Nur ein übler Scam?
    Judy Ziermaier12.08.2022

    Hypes um Bitcoin & Co. lockt dubiose Anbieter an, die nur auf das große Geld aus sind. Woran erkennt ihr betrügerische Seiten und Betreiber?

  • Litecoin: Die smartere Alternative zu Bitcoin?
    Judy Ziermaier08.08.2022

    Zeit ist Geld oder besser gesagt Bitcoin in diesem Fall. Doch gerade Zahlungen mit Bitcoin können den Geduldsfaden reißen lassen. Ist hierfür der Litecoin die bessere Lösung?

  • Deutsche Bank zieht den Stecker: Beim Bargeld droht Kunden eine böse Überraschung
    Kaan Gürayer11.06.2022

    Flink zur Filiale und schnell noch etwas Bargeld abholen: Was früher ohne Probleme ging, ist heutzutage mit immer mehr Stolpersteinen verbunden. Der neueste kommt von der Deutschen Bank: Künftig möchte das Geldhaus die Bargeldausgabe in seinen Filialen stark einschränken. Der Schritt hat bereits Verbraucherschützer auf den Plan gerufen.

  • Tool macht Nvidia-Grafikkarten schneller – warum das nicht gut ist
    Robert Kohlick14.05.2022

    Die Mining-Drossel der Nvidia-Grafikkarten ist für viele Nutzer ein Dorn im Auge – doch dank eines Tools ist die Sperre nun endlich aufgehoben. Ein Grund zum Feiern? Nicht unbedingt! Denn das könnte mitunter für neue Probleme sorgen – vor allem für Gamer.

  • Sextortion: Bedeutung und was kann man dagegen tun?
    Marco Kratzenberg10.05.2022

    Sextortion ist eine widerliche Erpressungsmethode, die jeden treffen kann. Es gibt verschiedene Arten dieser Erpressung, aber in allen Fällen setzt der Täter auf das Schamgefühl seiner Opfer. GIGA erläutert euch die verschiedenen Methoden und erklärt, wie ihr euch wehren müsst.

  • Kostenlos Bitcoin schürfen: Mini-Solaranlage macht es möglich
    Peter Hryciuk05.05.2022

    Wenn die Sonne scheint, dann freu ich mich. In der Zeit produziert meine Mini-Solaranlage nämlich kostenlose Energie. Doch das erzeugt auch ein Problem, denn die Energie muss verbraucht werden, sonst wird sie kostenlos ins Netz geschickt und ich hab nichts davon. Deswegen habe ich angefangen, Bitcoin zu schürfen. Das ist für mich kostenlos und ich belaste die Umwelt nicht.

  • MediaMarkt enttäuscht Deutsche: Auf diesen Service müssen wir verzichten
    Kaan Gürayer27.04.2022

    Unbekannte Onlineplattformen, ein Dschungel an Fachbegriffen und fehlendes technisches Verständnis: Viele Menschen interessieren sich zwar für Kryptowährungen, scheuen aber den Einstieg in die Welt von Bitcoin und Co. MediaMarkt will das nun ändern und das Kryptogeld in den Massenmarkt bringen. Deutsche schauen aber in die Röhre.

  • Twitter-Troll kauft Twitter: Elon Musk macht Monsterdeal perfekt
    Simon Stich25.04.2022

    Über 80 Millionen Follower hat er schon, doch das reicht Elon Musk nicht. Der Tesla-Milliardär hat seinen erst kürzlich erworbenen Anteil von knapp 10 Prozent an Twitter aufgestockt und das Social Network komplett übernommen. Twitter bestätigte den Milliardendeal, der Twitter fundamental verändern könnte.

  • Bitcoins bei der Volksbank: Handel mit Kryptowährung gestartet
    Simon Stich06.04.2022

    Bei einer ersten Volksbank können Kunden ab sofort Bitcoins und andere digitale Währungen kaufen. Der Handel läuft in Kooperation mit der Börse Stuttgart. Zu Beginn soll das Angebot aber nur „gehobenen Privatkunden“ unterbreitet werden. Eine flächendeckende Einführung ist geplant.

  • Was ist ein „Sigma Male“? Bedeutung schnell erklärt
    Martin Maciej10.02.2022

    Im Netz stößt man immer wieder auf Ausdrücke, die man möglicherweise nicht sofort versteht. So ist etwa bei Twitter, Twitch und Co. immer wieder die Rede von einem „Sigma Male“. Was bedeutet das?

  • Bitcoin und Co. vor dem Aus: Russland will Kryptowährungen platt machen
    Simon Stich21.01.2022

    Russland könnte Kryptowährungen den Hahn abdrehen. Einen entsprechenden Vorschlag hat die russische Zentralbank unterbreitet. Sowohl der Handel wie auch das Schürfen von Bitcoin, Ethereum und Co. könnten illegal werden. Andere Länder haben bereits ähnliche Schritte eingeleitet.

  • NFTs: Auf Gamer kommt eine düstere Zukunft zu (Kolumne)
    Gregor Elsholz08.01.2022

    Publisher preisen mit NFTs ein revolutionäres Feature der Gaming-Zukunft an – doch bei genauem Hinschauen offenbart sich eine dystopische Horror-Vision. Der Krypto-Trend könnte für Gamer schwerwiegende Folgen haben.

  • Bitcoin bei der Sparkasse kaufen: Girokonto soll schon ausreichen
    Simon Stich19.12.2021

    Der Handel mit Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum soll direkt über das Girokonto der Sparkassen ermöglichen werden. Kunden sollen von dem bisher geheimen Plan ab dem Jahr 2022 profitieren können. Einige wichtigen Fragen haben aber noch keine Antwort.

  • Neuer Horror-Shooter entfernt NFT-Feature nach Fan-Protest
    Gregor Elsholz17.12.2021

    Ein für 2022 angekündigter Horror-Shooter sollte eigentlich NFTs beinhalten, doch der Protest der Gamer war zu stark: Die Entwickler des Next-Gen-Spiels für Xbox haben nun einen Rückzieher gemacht und werden alle NFTS entfernen.

  • Goldrausch Bitcoin: Wie Krypto-Betrüger die Gier nach schnellem Geld ausnutzen
    Biagio Spatola17.12.2021

    Bitcoin war der Vorreiter, doch inzwischen geht die Zahl der Kryptowährungen in die Tausende - und täglich kommen neue hinzu. Was steckt hinter der Erschaffung dieser vielen sogenannten Altcoins und wer profitiert davon? Wir haben uns in die Untiefen der Krypto-Chats begeben und einen Einblick in die Kultur moderner Goldgräberei erhalten.

  • Die besten Mining-Grafikkarten für den eigenen PC
    Martin Maciej16.12.2021

    Wer Kryptowährungen wie Ethereum oder Bitcoin minen will, kommt um eine starke Grafikkarte mit einem starken Grafikchip nicht herum. Wenn ihr gerade dabei seid, euren PC für den rechenintensiven Mining-Prozess aufzurüsten, zeigen wir euch in diesem Guide gute Grafikkarten zum Mining, die ihr 2021 bekommen könnt.

  • Bitcoin und das Darknet: Anonyme Währung für illegale Waren?
    Claudio Müller16.12.2021

    Kriminelle Darknet-Geschäfte waren für Bitcoin, was einst die Pornoindustrie für die VHS-Kassette war: ein Katalysator, der dieser Technik zum Durchbruch verhalf. Inzwischen ist Bitcoin erwachsen(er) geworden, ohne sich komplett von dieser Vergangenheit gelöst zu haben. Denn Ransomware und andere illegale Machenschaften gibt es weiterhin.

Anzeige
Anzeige