Anzeige
Anzeige
  1. GIGA
  2. Kryptowährungen - Seite 2

Kryptowährungen - Seite 2

  • Bitcoin und das Darknet: Anonyme Währung für illegale Waren?
    Claudio Müller16.12.2021

    Kriminelle Darknet-Geschäfte waren für Bitcoin, was einst die Pornoindustrie für die VHS-Kassette war: ein Katalysator, der dieser Technik zum Durchbruch verhalf. Inzwischen ist Bitcoin erwachsen(er) geworden, ohne sich komplett von dieser Vergangenheit gelöst zu haben. Denn Ransomware und andere illegale Machenschaften gibt es weiterhin.

  • Cold Wallet vs. Hot Wallet bei Bitcoins und Co.: Unterschiede
    Martin Maciej15.12.2021

    Wer Bitcoin oder andere Kryptowährungen kauft, wird früher oder später auf die Begriffe „Cold Wallet“ und „Hot Wallet“ stoßen. Aber was heißt das eigentlich? Was sind die Unterschiede? GIGA erklärt euch das Prinzip der Wallets.

  • Bitcoin als Umweltsünder: Auswirkungen von Mining schlimmer als erwartet
    Felix Gräber15.12.2021

    Bitcoins sind keine Umwelthelfer, allein der Stromverbrauch der Kryptowährung ist enorm. Doch damit nicht genug, belasten auch die Berechnungen für neue Bitcoins die Umwelt stark. Eine aktuelle Studie zeigt, dass der Elektroschrott durch Mining enorme Ausmaße annimmt.

  • Mit Bitcoin schnell reich werden? Worauf ihr beim Krypto-Trading achten solltet
    Claudio Müller15.12.2021

    Seit es das Internet gibt, gibt es Versprechen, wie man schnell und einfach am Rechner sitzend reich werden kann. Kryptowährungen sprechen oft die gleiche Hoffnung an. Zwar gibt es etliche seriöse Währungen, doch leider auch viele Abzock-Versuche mit sogenannten Shit-Coins. Wie ihr ins Krypto-Trading einsteigt, ohne euch die Finger zu verbrennen, erfahrt ihr hier.

  • Bitcoin-Einstieg: 4 Tipps für Krypto-Anfänger
    Claudio Müller14.12.2021

    Bitcoin, Blockchain, Wallet: Kryptowährungen können Einsteiger leicht verwirren und überfordern. Viele Begriffe sind neu, die technischen Hintergründe komplex. Damit euch der Einstieg in die Krypto-Welt reibungslos gelingt, haben wir euch die wichtigsten Tipps für den Start zusammengefasst.

  • Wer Bitcoin kauft, ist selbst Schuld – von wegen unabhängig
    Felix Gräber14.12.2021

    Bitcoin ist die erste und bisher erfolgreichste Kryptowährung weltweit. Was ihn ausmacht, hat den Begriff von Kryptos erst geprägt: dezentral, verschlüsselt, sicher, unabhängig. Doch was jetzt rund um den Globus geschieht, zeigt, dass es in Wahrheit anders aussieht.

  • Krypto-Trading-Apps im Überblick: Bitcoin & Co. per App kaufen und verkaufen
    Jörg Geiger13.12.2021

    Mit Girokonto, Festgeld oder Bausparvertrag haben schon die Großeltern ihr Geld angelegt und die Eltern sind mit Aktien unterwegs. Wer heute auf moderne Art sein Geld anlegen will, hat noch andere Möglichkeiten: Kryptowährungen faszinieren immer mehr Menschen. Passende Krypto-Trading-Apps wollen Kauf und Verkauf so einfach wie Online-Shopping machen. Wir zeigen 5 Apps im Überblick.

  • Bitcoin vs. Euro: Sind Kryptowährungen das bessere Geld?
    Claudio Müller13.12.2021

    Die Kryptowährung Bitcoin wird in der Regel dann zum Thema, wenn der Kurs mal wieder einen großen Sprung nach oben oder unten macht. Das erweckt den falschen Eindruck, dass Bitcoin vor allem ein Spielzeug für ohnehin schon reiche Spekulanten ist. Denn hinter Bitcoin steckt mehr: Die Idee einer besseren (Finanz)-Welt. Was also macht Bitcoin in den Augen seiner Anhänger besser als der Euro?

  • Bitcoin in Euro tauschen und auszahlen lassen: So geht’s
    Martin Maciej12.12.2021

    Wenn ihr Bitcoins besitzt, könnt ihr euch diese auszahlen lassen und in Euro umtauschen. Ganz so einfach klappt das aber nicht. GIGA zeigt euch hier, welche Möglichkeiten ihr habt und wie es genau funktioniert.

  • Ubisoft: NFT-Trailer löst Dislike-Flut aus
    Gregor Elsholz09.12.2021

    Ubisofts NFT-Vorstoß stößt bei Gamern nicht auf besonders große Begeisterung. Ein kürzlich veröffentlichter Trailer wurde von der Community auf YouTube mit Dislikes überhäuft.

  • Geheime Nvidia-Grafikkarte kostet ein Vermögen – ist nichts für PC-Spieler
    Robert Kohlick01.12.2021

    Nvidia hat eine neue Grafikkarte im Programm – doch auf der offiziellen Webseite ist sie nirgends zu finden. Nvidia macht aus ihr ein echtes Geheimnis. Die neue GPU hört auf den Namen CMP 170HX und richtet sich vor allem an Miner von Kryptowährungen. In diesem Bereich kann sie echte Top-Werte erzielen, das lassen sich die Händler aber auch teuer bezahlen. Aktueller Kostenpunkt: mehr als 4.000 Euro.

  • Tech und Gaming 2042: 12 Monate, 12 Stories
    Alexander Gehlsdorf19.11.2021

    Egal ob Pokémon, Amazon, Fortnite oder NFTs: Auch im Jahr 2042 werden wir noch fleißig News für euch schreiben. Die wichtigsten Schlagzeilen der Zukunft könnt ihr euch aber jetzt schon bei uns durchlesen.

  • Reddit: Karmapunkte verwandeln sich in Kryptowährung
    Simon Stich09.11.2021

    Reddit hat große Pläne, was die Blockchain angeht. In ersten Tests werden die Karmapunkte von Nutzern in Ethereum-Token umgewandelt. So sollen Millionen neue Krypto-Nutzer entstehen. Auch eine eigene NFT-Plattform ist geplant.

  • Was ist die Blockchain? Einfache Erklärung für Einsteiger
    Selim Baykara20.10.2021

    Was ist die Blockchain? Wer sich in ein wenig mit Kryptowährungen wie Bitcoin beschäftigt hat, wird unvermeidlich auf den Begriff „Blockchain“ stoßen. Aber was ist das genau? Wie funktioniert das? Und vor allem: Warum sagen alle, dass die Blockchain so verdammt wichtig ist? GIGA erklärt das Blockchain-Konzept ohne Einsteiger in die Materie zu überfordern.

  • PayPal macht ernst: Wird Aktien kaufen bald leicht gemacht?
    Felix Gräber31.08.2021

    Online-Broker wie Robinhood und Trade Republic sind echte Alternativen für herkömmliche Investments an der Börse. Schnell und praktisch lassen sich so Anlagen tätigen, Aktien kaufen und verkaufen. Ein Schritt, den nun auch PayPal vorbereiten soll.

  • Dogecoin-Gründer rechnet ab: „Nur das Kartell der Superreichen profitiert“
    Simon Stich15.07.2021

    Dogecoin ist zwar mehrere Nummern kleiner als Bitcoin, hat aber dennoch ein gewisses Gewicht. Nun hat sich der Miterfinder der Kryptowährung mit einem Rundumschlag gegen die Branche zu Wort gemeldet. Ihm zufolge würde letztlich nur ein Kartell von Superreichen profitieren, das den Markt manipuliert.

  • NFT: Wofür steht die Abkürzung und was steckt hinter dem Hype?
    Biagio Spatola09.07.2021

    Ihr interessiert euch für die Themen Blockchain und Kryptowährungen? Vielleicht ist euch dann schon einmal der Begriff „NFT“ begegnet. Aber was bedeutet NFT eigentlich? Die Erklärung dazu ist recht einfach. Ob der Hype gerechtfertigt ist und für wen sich NFT lohnen, ist die wirklich spannende Frage, mit der sich GIGA-Redakteur Biagio auseinandersetzt hat.

  • Irre Geschichte um Dogecoin: Daher kommt der Krypto-Hund wirklich
    Felix Gräber08.07.2021

    Kryptowährungen sind der Finanztrend der vergangenen Jahre. Ganz vorn mit dabei beim Trubel um Bitcoin und Co. ist auch ein Krypto-Coin, der zuerst nur als Spaß gedacht war. Das zeigt sich auch im Namen „Dogecoin“. Aber woher kommt der namengebende Hund eigentlich?

  • Tiefschlag gegen Bitcoin: China dreht Krypto-Minern den Strom ab
    Felix Gräber21.06.2021

    Der Bitcoin und mit ihm die gesamte Kryptobranche kommen einfach nicht zur Ruhe. In den letzen Wochen musste der Kurs der ersten Kryptowährung herbe Verluste verkraften. Jetzt deutet sich in China, wo ein Großteil der Bitcoins geschürft werden, neuer Ärger an.

  • Aus Fäkalien wird Geld: Bauer setzt auf nachhaltiges Krypto-Mining
    Simon Stich11.06.2021

    Kryptowährungen stehen wegen ihres gigantischen Stromverbrauchs schon länger in der Kritik. Das wollte ein britischer Landwirt nicht hinnehmen. Er hat sich eine ganz eigene Lösung ausgedacht, um nachhaltig Ethereum zu schürfen. Seine Kühe spielen dabei eine besondere Rolle.

  • Bitcoin in Not: So will die EU bei Kryptowährungen eingreifen
    Felix Gräber03.06.2021

    Chinas Pläne zum Mining-Verbot haben dem Bitcoin zuletzt einen heftigen Schlag verpasst. Doch nicht nur in Asien soll reguliert werden. Die EU arbeitet an einem Regelwerk für Krypto-Coins, NFT und Co., das die neuen digitalen Finanztrends auf sichere Füße stellen soll.

  • Ethereum World: Anti-Facebook setzt auf die Blockchain
    Simon Stich25.05.2021

    Mit Ethereum World ist gerade ein ganz besonderes soziales Netzwerk an den Start gegangen, das es besser machen möchte als die etablierte Konkurrenz. Statt auf eine zentrale Server-Architektur zu setzen, kommt die Ethereum-Blockchain zum Einsatz.

  • Bitcoin vor dem Aus? China schränkt Mining massiv ein
    Felix Gräber25.05.2021

    In der Krypto-Community geht der Schrecken um: Chinesische Behörden haben strikte Regulierungen gegen das Mining von Bitcoins angekündigt, sogar von baldigen Verbot ist die Rede. Die Entscheidung könnte das frühe Ende für die beliebte Kryptowährung bedeuten.

  • Krypto-Anleger im Visier: Über 150 Fake-Apps wollen Bitcoins erschleichen
    Simon Stich20.05.2021

    Im Bereich der Kryptowährungen tummeln sich immer mehr Fake-Apps, die an die Bitcoins von Anlegern möchten. Nun haben Sicherheitsforscher mehr als 150 gefälschte Apps identifiziert. Krypto-Anleger sollen so möglichst effektiv ausgenommen werden. Die Kreativität der Scammer ist bemerkenswert.

  • Hater attackieren Elon Musk: Rächt sich Teslas Abkehr vom Bitcoin?
    Felix Gräber19.05.2021

    Manche irritiert der Tesla-Chef, andere hassen ihn, viele Tesla-Jünger lieben Elon Musk. Doch jetzt wenden sich viele Nutzer auf Twitter gegen den Tesla-CEO. Grund ist der spontane Rückzug von Tesla, Bitcoin als Zahlungsmittel zu akzeptieren. Der Kurs der Kryptowährung ist seitdem eingebrochen.

  • eBay macht Verkaufen günstiger: Gebühren drastisch gesenkt
    Simon Stich19.05.2021

    eBay hat seine Gebühren für Privatverkäufer angepasst und deutlich gesenkt. Ab sofort wird nur noch ein geringerer fixer Anteil als Verkaufsprovision berechnet. Das gilt allerdings nicht bei allen Beträgen – und der variable Anteil von 11 Prozent bleibt auch unverändert.

  • Hype um NFT: Jetzt springt auch eBay auf den Zug auf
    Simon Stich12.05.2021

    Bei eBay sollen jetzt auch Non-Fungible Token (NFT) angeboten werden dürfen. Nachdem es in den letzten Monaten einen echten Hype um die digitalen Sammelobjekte gab, möchte sich eBay das Geschäft nicht entgehen lassen. Zum Start sollen NFT aber nicht von allen Nutzern verkauft werden – und es gibt noch weitere Einschränkungen.

  • Bitcoin kaufen mit Trade Republic: Jetzt geht's auch für kleines Geld
    Felix Gräber03.05.2021

    Bitcoin kaufen und handeln oder in Kryptowährungen investieren, gilt als lukrativ. Das enorme Wertwachstum einiger Krypto-Coins ist attraktiv, deren hoher Wert für Einsteiger aber eine große Hürde. Jetzt startet der Neo Broker „Trade Republic“ den Handel mit Bitcoin und Co. und will diese Hindernisse aus dem Weg räumen.

  • 500.000 Dollar für ein Meme: NFT-Hype macht Disaster Girl reich
    Felix Gräber30.04.2021

    Eines der bekanntesten Bilder des Internets ist als NFT unter den Hammer gekommen: das Meme vom „Disaster Girl“. Aber nicht jede Kopie auf euren Smartphones ist deswegen jetzt etwas wert. Das Original hat der inzwischen erwachsenen Frau aber stolze 500.000 Dollar eingebracht.

  • Linke nimmt Bitcoin-Spenden ins Visier: „Moralisch fragwürdige Quellen“
    Kaan Gürayer20.04.2021

    Die Linke in Mecklenburg-Vorpommern greift die Grünen frontal an. Grund ist die millionenschwere Bitcoin-Spende, die zu einem unerwarteten Geldregen für die Partei geführt hat. Von „Zuwendungen aus moralisch fragwürdigen Quellen“ ist die Rede. Der Spender rechtfertigt sich mit einer erstaunlichen Begründung.

  • Bitcoin-Schock: Die CIA reibt sich die Hände
    Peter Hryciuk15.04.2021

    Der Bitcoin und andere Kryptowährungen erfreuen sich dieser Tage besonders wegen der massiven Wertsteigerung großer Beliebtheit. Dabei heißt es immer, dass der Bitcoin anonym sei und für illegale Aktivitäten genutzt wird. Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall.

  • Arm und unerwünscht, nachhaltig leben und Tech-Themenabend: Heute im TV
    Felix Gräber08.04.2021

    Der Donnerstagabend besticht im TV mit spannenden, aktuellen Info-Formaten. Besonders wer sich gerne über den digitalen Lifestyle auf dem Laufen hält, wird fündig. Fürs beste Programm heißt es allerdings durchhalten, den spät nachts läuft ein preisgekröntes Ausnahme-Drama.

  • Tschüss, Bargeld? E-Euro kommt früher als gedacht
    Felix Gräber30.11.2020

    Etwas stiefmütterlich ist man mit dem Thema E-Euro anfangs umgegangen. Doch seit kurzem hat die Debatte um die Einführung einer digitalen Währung für die Eurozone spürbar an Dynamik zugenommen. Jetzt soll es sogar richtig schnell gehen. Was dann auf die Nutzer zukommt.

  • Telefonnummer +441491907321: Was wollen die Betrüger?
    Marco Kratzenberg15.09.2020

    Die englische Nummer +441491907321 ruft seit Kurzem deutsche Telefonnummern an, um ihnen etwas zu verkaufen. GIGA erklärt, was hinter den Anrufen aus „Henley-on-Thames“ steckt und wie ihr die Nummer blockiert.

  • Telefonnummer 0043720115984: Vorsicht, Finanzbetrüger!
    Marco Kratzenberg02.09.2020

    Die österreichische Vorwahl 0720 wird gerne von Internetbetrügern verwendet. Auch das Callcenter hinter der Nummer 0043720115984 versucht nur, an euer Geld zu kommen. GIGA klärt auf, was die Anrufer wollen und wie ihr solche Nummern sperren könnt.

  • Rufnummer +447700370850: Das steckt hinter dem Spam aus England!
    Marco Kratzenberg29.06.2020

    Wir haben in letzter Zeit bereits über einige seltsame Werbeanrufe aus England berichtet. Dieses Mal kommen die Anrufe von der Telefonnummer +447700370850. Natürlich will man euch etwas andrehen und schreckt dazu auch nicht vor Lügen zurück. GIGA erläutert, was dahintersteckt und wie ihr die Anrufer loswerdet.

  • Netflix, Sky, HBO gerippt: Schlag gegen illegales Streaming-Netzwerk
    Robert Kohlick13.06.2020

    Illegale Streaming-Anbieter gibt es wie Sand am Meer – die Täter sind jedoch oft schwer dingfest zu machen. Nun hat es Europol jedoch geschafft, einem der Piratennetzwerke das Handwerk zu legen, welche Filme und Serien von Plattformen von Netflix, Sky und Co. illegal zur Verfügung stellten.

  • Durch dummen Zufall: Drogendealer verliert Bitcoin-Millionen
    Robert Kohlick29.02.2020

    Da der Handel mit Bitcoin ein großes Maß an Anonymität bietet, ist die Währung auch bei Kriminellen sehr beliebt. Ein Drogendealer musste nach seiner Festnahme jedoch feststellen, dass das Kryto-Geld auch seine Schattenseiten hat – durch einen dummen Zufall verlor er seinen gesamten Reichtum.

Anzeige
Anzeige