Online Essen zu bestellen liegt im Trend. Dabei ist der Marktführer Lieferando in der Online-Gastranomie der absolute Trendsetter. In diesem Beitrag erklären wir euch, wie ihr den Lieferdienst nutzen könnt und worauf ihr besonders achten müsst.

Die Idee, die hinter Lieferando steht, ist ganz einfach. Kunden haben die Möglichkeit, entweder über die Homepage von Lieferando oder über die App für iOS oder Android eine Übersicht über viele Restaurants in der Nähe zu erhalten, bei denen man die Lieblingsspeisen innerhalb von wenigen Minuten mit nur einem Klick bestellen kann. Die kulinarischen Speisen aus aller Welt werden dann ins heimische Esszimmer geliefert. Der Erfolg von Lieferando kann sich sehen lassen. Allein im Jahr 2018 wurden insgesamt 32,6 Millionen Bestellungen über den Lieferdienst abgewickelt mit einem Umsatz in Höhe von insgesamt 665 Millionen Euro.

Mit mehreren Bestellungen könnt ihr bei Lieferando Treuepunkte sammeln und gegen Prämien einlösen. Der Lieferdienst akzeptiert seit 2018 sogar Bitcoins als Zahlungsmittel.

Dank Lieferando habt ihr den perfekten Lieferanten für eure nächste LAN-Party: 

So funktioniert die Bestellung

  1. Zunächst müsst ihr einen Standort auswählen. Wenn ihr den Browser von Lieferando nutzt, könnt ihr entweder eure Postleitzahl eintippen oder den konkreten Wohnort eingeben. Die Nutzer der mobilen Lieferando-App haben es dagegen einfacher. Es genügt, wenn ihr die Ortungsdienste eures mobilen Endgeräts aktiviert und Lieferando den Standort-Zugriff erlaubt.
Lieferando.de

Lieferando.de

Entwickler: Takeaway.com
Lieferando.de

Lieferando.de

Entwickler: Takeaway.com
  1. Sobald Lieferando euren Standort kennt, bekommt ihr Restaurants in eurer Nähe nebst Bewertungen angezeigt. Dabei könnt ihr die Auswahl der Angebote von vornherein eingrenzen. Von der italienischen Pizza bis hin zu Sushi, von Vegan bis Indisch ist für jeden Geschmack etwas dabei.
  2. Sobald ihr euch für ein Restaurant entschieden habt, bekommt ihr eine Online-Speisekarte angezeigt und ihr könnt euch eure Wunschbestellung zusammenstellen.
Hinweis: Viele Restaurants verlangen einen Mindestbestellwert, der üblicherweise ab 10,00 Euro beginnt. Wenn ihr die Mindestbestellsumme nicht erreicht, könnt ihr bei dem Restaurant nicht bestellen.

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.