Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. Fan-Protest gegen EA: Neues Sport-Spiel sorgt für Aufschrei

Fan-Protest gegen EA: Neues Sport-Spiel sorgt für Aufschrei

EA: Fans laufen wegen Nike-Kooperation gegen Madden NFL 24 Sturm. (© EA)

EA sieht sich auf Reddit einem Proteststurm ausgesetzt, denn der kontroverse Publisher hat eine Kooperation mit einer NFT-Plattform von Nike angekündigt, was bei Fans gar nicht gut ankommt. Viele in der Community fordern deswegen einen Boykott von Madden NFL 24.

EA gibt Partnerschaft mit Nike .Swoosh bekannt

Der NFT-Hype ist so schnell geendet, wie er angefangen hatte – nachdem 2021 noch fast alle großen Publisher Interesse an dem digitalen Trend gezeigt hatten, sorgte das vernichtend negative Feedback der Community dafür, dass das Blockchain-Gimmick zurecht krachend scheiterte. Allerdings geben sich nicht alle Unternehmen so schnell geschlagen: Nike hat mit seiner .Swoosh-Plattform einen neuen NFT-Versuch gestartet und dabei EA als Kooperationspartner gewonnen. Zur Belohnung rufen Gamer nun zum Boykott von EA-Games auf.

Anzeige

Nikes .Swoosh-Plattform bietet wie andere NFT-Projekte den Besitz von wertlosen digitalen Inhalten – die sie Virtual Creations nennen – zum Kauf und Tausch an. EA Sports hat eine Partnerschaft mit Nike und ihrer .Swoosh-Plattform sowie das Ziel bekannt gegeben, das Feature in kommende Sportspiele zu integrieren. Zwar stellte der Publisher gegenüber IGN klar, dass er selbst keine NFTs anbieten wird, doch die digitalen .Swoosh-Objekte sollen in künftige Spiele eingefügt werden. Der Community ist diese Rechtfertigung allerdings wenig überraschend nicht genug. (Quelle: EAIGN)

Anzeige

EA: Community will Madden NFL 24 boykottieren

Auf Reddit sorgt die Kooperation zwischen Nike und EA für einen Aufschrei und User HeyoLetsGO16 ruft sogar zu einem Boykott von Madden NFL 24 auf, um zu verhindern, dass EA von nun an NFTs in seine Spiele integriert. Viele Reddit-Kommentatoren zeigen sich von der Kooperation ebenfalls empört, doch einige User merken an, dass der Boykott wohl keinen Erfolg zeigen wird – schließlich sei der Aufschrei wegen EAs Mikrotransaktionen in Spielen wie FIFA jedes Jahr der gleiche, ohne dass sich etwas ändern würde.

„Wenn Leute EA boykottiert hätten, als sie zum ersten Mal mit Mikrotransaktionen angefangen haben, dann müssten wir jetzt diese Diskussion gar nicht führen.“ (Reddit-User jnemesh)

Anzeige

„Es sind NFTs. Entweder die Community wird sie ablehnen, so wie sie es sollte oder wir verdienen unseren Untergang.“ (Reddit-User zczirak)

„Wenn ich einen Dollar hätte für jedes Mal, wenn jemand einen EA-Boykott auf Reddit ausruft... dann hätte ich wahrscheinlich genug, um ein Swoosh-NFT zu kaufen.“ Reddit-User bano25)

In unserem Artikel zeigen wir euch die größten Mikrotransaktionsskandale der Gaming-Geschichte:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige