Jeder kennt den König der Cloud-Dienste, Dropbox. Unter dropbox.com lässt sich die Webseite erreichen, die euch kostenlos erst einmal 2 GB Speicherplatz schenkt. Durch Freundeswerbung und andere Aktionen lässt sich das aber schnell aufbohren! Mit einem cleveren Dateiupload-Tool und Apps für Mobilgeräte kommt ihr überall auf der Welt an eure Daten heran.

dateien hochladen dropbox
Bei Dropbox können wir nicht nur Dateien hochladen, sondern sie auch mit anderen teilen

Was allerdings weniger bekannt ist, ist die Tatsache, dass man seine Dropbox-Dateien mit anderen teilen kann. Dann wird ein öffentlich zugänglicher Link zu der Datei bzw. dem freigegebenen Ordner erstellt, den man bedenkenlos weitergeben kann. Alle anderen Inhalte bleiben nach wie vor privat und sind geschützt.

Neu ist die Funktion „Dropbox Transfer“, die ähnlich anderen Versendern von großen Dateien funktioniert und euch sichere Links zur Weitergabe eurer hochgeladenen Dateien zur Verfügung stellt.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Cloud-Speicher: 7 kostenlose Online-Speicherdienste

Video: So nutze ich Dropbox

Winload Dropbox Video

In eurer Dateiverwaltung könnt ihr sehen, wie oft der Link angeklickt wurde. Die Links haben eine automatische Ablaufzeit. Wenn ihr über ein Pro-Konto verfügt, könnt ihr ihn auch mit einem Passwort sichern.

Fazit

Es gibt sie noch, die kostenlosen Clickhoster, bei denen man Datei hochladen kann, um sie mit anderen zu teilen. Nachdem die Musik- und Filmindustrie mächtig Druck gemacht haben, ist die Luft für solche Geschäftsmodelle deutlich dünner geworden. Auch weil Dropbox und Mediafire im kostenlosen Konto weniger Platz bieten, dürfte die Möglichkeit der Dateiteilung für die meisten von euch bei MEGA wesentlich praktischer sein. Da sind die Dateien auch noch verschlüsselt.