Google Chrome 69: Altes Design wiederherstellen

Marvin Basse 1

Mit der aktuellen Google Chrome-Version 69 erhielt der Browser eine neue Optik namens „Material Design 2“. Falls euch das neue Design nicht gefällt, könnt ihr das alte Design wie folgt wiederherstellen.

Google Chrome 69: Altes Design wiederherstellen

Das neue Materal Design 2 mit abgerundeten Ecken, das mit Chrome 69 final umgesetzt wurde, ist nicht Jedermanns Sache, weswegen sich mancher wünscht, zum alten Design zurückkehren zu können. Mit der richtigen Einstellung ist das ganz einfach möglich. Führt einfach folgende Schritte aus, um wieder zum alten Google Chrome-Design zurückzukehren:

Google Chrome könnt ihr euch hier herunterladen:

Google Chrome 64-Bit Google Chrome 32-Bit

Google Chrome 69: So stellt ihr das alte Design wieder her

Gebt in der Omnibox die Zeichenfolge „chrome://flags“ ein.

Gebt nun in das Suchfeld „#top-chrome-md“ ein.

Öffnet das Drop-Down-Menü rechts neben „UI Layout for the browser’s top chrome“ und stellt dieses auf „Normal“.

Klickt auf „Relaunch Now“, um Google Chrome neu zu starten.

Nun glänzt Google Chrome wieder mit seinem alten Design. Natürlich könnt ihr diesen Schritt auf Wunsch jederzeit wieder rückgängig machen, indem ihr oben genannte Einstellung wieder auf „Default“ setzt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

    Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

    Adobe hat irgendwann beschlossen, das gesamte Software-Angebot auf Online-Abos umzustellen – das passt nicht Jedem! Ob und wie ihr Photoshop ohne Abo kaufen könnt, erklären wir euch hier.
    Marco Kratzenberg
  • iOS 13

    iOS 13

    Das kommende Betriebssystem für iPhone und iPads ist iOS 13. Den Nachfolger von iOS 12 wird Apple voraussichtlich im Juni auf der WWDC vorstellen und im September veröffentlichen. Spannend dürfte das System vor allem für iPad-Besitzer sein.
    Sebastian Trepesch
  • PDF-XChange Editor

    PDF-XChange Editor

    Bis jetzt galt der PDF-XChange Viewer als eines unserer Lieblingsprogramme zum Betrachten und Nachbearbeiten von PDF-Dateien. Doch der PDF-XChange Editor aus dem gleichen Haus ist ein mehr als würdiger Nachfolger!
    Marco Kratzenberg 2
* gesponsorter Link