Otter, Faultier, Flamingo: Wann kommen die neuen Emojis 2019?

Martin Maciej

Smileys und Emojis sind in Chat-Apps 2019 nicht mehr wegzudenken. Begann es früher mit wenigen Gesichtsausdrücken, gibt es jetzt bereits für unzählige Anlässe das mehr oder weniger passende Bild. Schon bald wird das Repertoire erweitert und man darf sich auf über 200 neue Emojis freuen. Nach der Ankündigung Anfang Februar 2019 ist besonders die Nachfrage nach dem Otter-Emoji sowie dem Faultier-Emoji hoch.

Doch wann kommen die neuen Smileys 2019 nun zu WhatsApp und anderen Messengern?

Otter, Bluttropfen, Flamingo: Die neuen Emojis 2019

Wer es bis zum Release nicht aushält, kann sich Otter und Co. bei Emojipedia schon jetzt herunterladen und die neuen Zeichen zumindest schon einmal als Bilddatei verschicken.

Für die Einführung neuer Smileys ist das Unicode-Konsortium zuständig. Hierzu gehören Vertreter von Apple, Microsoft, SAP, IBM und Google. Ziel ist es, Zeichen für den digitalen Einsatz zu standardisieren. Zu diesen Zeichen gehören auch die Emojis. Neue Emojis können von jedem per Formular vorgeschlagen werden. Das Konsortium prüft die Vorschläge und nickt ab, wenn ein neues Zeichen eingeführt werden soll. Für das Jahr 2019 haben es rund 230 Zeichen über die Hürde geschafft, darunter 59 komplett neue Smileys und 171 Abwandlungen. Unter anderem dürft ihr euch auf sechs neue Tiere freuen:

  • Faultier
  • Affe
  • Otter
  • Flamingo
  • Hunde in 2 Ausführungen
  • Stinktier

Diese neuen Emojis warten in diesem Jahr auf ihren Release:

Bilderstrecke starten
36 Bilder
75 Emojis, die du garantiert noch nicht auf dem Handy hast.

Weiterhin finden sich ein Waffel-Zeichen, Falafel, eine Zwiebel, ein Fallschirmspringer, ein schmelzender Eiswürfel, Herzen in grauer und brauner Farbe, Vierecke und Kreise in neuen Farben, ein Rasiermesser, ein Bluttropfen und viele weitere Symbole unter den Zeichen, die neu eingeführt werden. Besonders im Vordergrund steht zudem der Inklusionsgedanke, sodass es viele Symbole für Menschen mit Behinderungen geben wird.

Besonders das Zeichen für die „kneifende Hand“ wird zudem sicherlich in dem einen oder anderen ausgeuferten Sexting-Chat seinen Einsatz finden. Für die insgesamt 230 neuen Emojis 2019 wurden Geschlechtsvariationen und Haut- sowie Haarfarben mit herangezogen.

Tipp: So könnt ihr japanische Smileys schreiben.

Ihr wollt Smileys von euch? So könnt ihr eigene Memoji erstellen (Video):

Memoji erstellen.

Wann kommen die neuen Emojis 2019?

Die Emoji-Kollektion 2019 wird unter der Bezeichnung „Emoji 12.0“ geführt. Vorgestellt wurde sie Anfang Februar. Seitdem stellen sich Smartphone-Besitzer und Chatter die Frage, wann die neuen Emojis um Otter, Faultier und Flamingo veröffentlicht und auf den Tastaturen der Smartphones, iPhones und iPads verwendet werden können. Einen Release-Termin gibt es leider nicht. Die neuen Handy-Symbole wurden jetzt erst freigegeben. Die einzelnen Hersteller und Entwickler müssen diese nun in ihre Betriebssysteme einarbeiten. Mit einem Release von Otter und Co. ist demnach in der zweiten Jahreshälfte 2019 zu rechnen. iPhone-Nutzer dürfen dann vermutlich Faultiere und Co. in Chats mit dem Release von iOS 13 im Oktober/November schreiben, Android-User könnten bereits im August mit der Vorab-Version von Android 10.0 (Q) auf die neuen Emojis zugreifen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung