iTunes von PC auf Mac migrieren: Von Windows auf OS X wechseln

Martin Maciej

Vielerorts sind Computernutzer von der intuitiven Bedienung und dem modernen Design der Macbooks überzeugt. Immer mehr PC-Nutzer wechseln daher zum Apple-Gerät. Den Mac eingerichtet, iTunes heruntergeladen, doch wie bekommt man nun die komplette Medienbibliothek von Windows auf das Apple-System? Denn leider verstehen sich die beiden Geräte untereinander nicht sehr gut. Dennoch ist eine Übertragung möglich.

Für die Übertragung der Mediendateien wird eine externe Festplatte oder ein USB-Stick benötigt, der genügend freien Speicher besitzt, um die gesamte Medienbibliothek aufzunehmen. Außerdem sollte das portable Gerät im FAT32-Dateisystem formatiert sein, da Mac OS X nur schwer mit NTFS umgehen kann, mit dem Windows jedoch keine Probleme hat. Das FAT32-System hat allerdings einen gravierenden Nachteil: Es kann keine Dateien speichern, die mehr als 4GB groß sind. Dies sollte bei reinen Musikdateien jedoch kaum der Fall sein.

iTunes von PC auf Mac migrieren - iTunes von Windows kopieren

Um den Umzug der Mediendateien komfortabler zu gestalten, sollten Sie iTunes die Musik selbst verwalten lassen. Hierfür müssen in den Einstellungen unter Erweitert die Optionen „iTunes-Medienordner automatisch verwalten“ und „Beim Hinzufügen zur Mediathek Dateien in den iTunes-Medienordner kopieren“ aktiviert sein. Diese Einstellung macht später das Einfügen der Musik auf dem Mac leichter.

Finden Sie nun auf Ihrem Windows-System den iTunes Ordner. Standardmäßig finden Sie diesen, indem Sie unter Windows 7 oder Vista auf das Startmenü gehen und „Musik“ öffnen. Kopieren Sie den Ordner iTunes auf die externe Festplatte. Das Kopieren kann, gerade bei großen Medienbibliotheken, einige Zeit in Anspruch nehmen. Währenddessen können wir der Einrichtung des Mac-Systems widmen.

Bilderstrecke starten
22 Bilder
Das sind 20 der teuersten Apps für iPhone & iPad.

iTunes von PC auf Mac migrieren - Die Einrichtung von iTunes auf dem Mac

Auf aktuellen Macs ist das Programm iTunes bereits vorinstalliert, sodass Sie sich nicht mehr darum kümmern müssen, iTunes zu installieren. Der iTunes-Ordner befindet sich auf dem Mac im Home-Ordner. Dieser wird geöffnet, wenn Sie mit dem Dock-Symbol ein neues Fenster öffnen und den Ordner „Musik“ öffnen.

Wenn Sie den iTunes Ordner auf dem Mac durch den Ordner auf Ihrer externen Festplatte ersetzen, haben Sie Ihre Medienbibliothek auf Ihr neues Apple-Gerät übertragen. Nun sollten Sie überprüfen, ob iTunes Ihre Medien tatsächlich findet.

Wenn Sie Ihren alten PC ausmustern möchten, vergessen Sie nicht, den PC von iTunes abzumelden. Im gleichen Schritt können Sie auch gleich für Ihren Mac den Zugang zum iTunes Store freischalten. Dabei können Sie ähnlich vorgehen, als wenn Sie einen PC für iTunes aktivieren. Denken Sie außerdem daran, Ihre iOS-Geräte direkt nach der Einrichtung von iTunes zu synchronisieren. Während der Synchronisation wird nämlich ein Backup der Mobilgeräte durchgeführt, das bei der Migration nicht kopiert wurde. Danach sind Ihre auf dem iOS-Gerät installierten Apps auch wieder gesichert.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Video DownloadHelper für Firefox

    Video DownloadHelper für Firefox

    Mit Video DownloadHelper könnt ihr Mediendateien aller Art von Webseiten bequem herunterladen, wobei das Add-on nicht auf bestimmte Videoportale beschränkt ist, sondern von beliebigen Webseiten Videos herunterlädt.
    Marvin Basse 1
  • Tor Browser Bundle

    Tor Browser Bundle

    Das Torprojekt ist eines der ältesten Netzwerke für anonymes Surfen und bietet bis heute ein besonders hohes Anonymisierungsniveau. Mit dem Tor Browser Bundle Download bekommt ihr den Standardbrowser zum Nutzen des Tor-Netzwerks.
    Jonas Wekenborg 3
* Werbung