James-Bond-Martini: So mixt ihr den perfekten Cocktail

Selim Baykara

Bei James Bond denkt man als allererstes an den Martini – geschüttelt nicht gerührt, wohlgemerkt. Wenn ihr euch schon immer gefragt habt, wie der Cocktail eigentlich zubereitet wird, solltet ihr weiterlesen. Anlässlich des Filmstarts von Spectre zeigen wir euch im folgenden Artikel, wir ihr im Handumdrehen einen waschechten James-Bond-Martini mix. Schon mal vorweg: Es ist einfacher als man denkt und soll sogar noch gesund sein.

James Bond Collection auf Bluray bei Amazon kaufen *

James-Bond-Martini: Geschüttelt, nicht gerührt

Jeder Kinogänger weiß, was der Lieblingsdrink von James Bond ist: Martini – geschüttelt, nicht gerührt. In fast jedem der (älteren) Filme gibt es eine Bar-Szene in der Bond sich seinen Lieblings-Cocktail bestellt. Wie es sich für einen Geheimagenten gehört ist der Drink herb-bitter im Geschmack und damit nichts für Fans von süßen Cocktails. Auf keinen Fall solltet ihr den Bond-Drink außerdem mit der italienischen Vermouth-Marke „Martini“  verwechseln – die schmeckt völlig anders und hat außer dem Namen nichts mit dem James-Bond-Martini gemein.

So mixt ihr den perfekten James-Bond-Martini

Einen James Bond Martini zu mixen ist nicht sonderlich schwer. Ihr benötigt dazu folgende Zutaten:

Im Original wird Gordons Gin, russischer oder polnischer Wodka und Kina Lillet Vermouth verwendet, ihr könnt natürlich aber auch jeden beliebigen anderen Wodka, Wermut oder Gin zum Mixen nehmen. Packt alle Zutaten in ein Rührglas mit reichlich Eiswürfeln und schüttelt so lange  bis das Glas von außen beschlagen ist. Gebt den Mix anschließend in ein vorgekühltes Martini-Glas und garniert das Ganze mit einer Olive. Noch schöner sieht es aus, wenn ihr danach noch eine hauchdünne Zitronenscheibe ins Glas dazugebt.

Bilderstrecke starten
30 Bilder
James-Bond-Autos: Die heißesten Schlitten von 007.

Seit dem Film „Casino Royale“ wird der Bond-Martini übrigens etwas anders zubereitet – er heißt jetzt auch anders, nämlich Vesper. Beim Wodka wird jetzt Smirnoff Red Label verwendet, für den Vermouth kommt Lillet Blanc oder Noilly Prat zum Einsatz. Geblieben ist das kräftige Schütteln und das Eis – am Ende wird der Cocktail mit einer Zitronenspirale statt einer Zitronenscheibe verziert.

Ist der James Bond-Martini gesund?

Barmixern zufolge sollte man den Martini eigentlich nicht schütteln, da zwei klare Spirituosen – Wermut und Gin – grundsätzlich immer verrührt werden, um eine Trübung des Drinks zu vermeiden. Man darf also vermuten, dass die ganze Idee mit dem „Geschüttelt, nicht gerührt“ eher ein stilistischer Einfall des Bond Autors Ian Fleming war. Ganz so falsch lag er damit offensichtlich aber doch nicht: Wissenschaftler der Universität of Western Ontario verglichen   geschüttelten und gerührten Martini und kamen zum Ergebnis: Geschüttelt ist gesünder. Diese Variante enthält nämlich wesentlich mehr Antioxidantien und wirkt damit krebsvorbeugend. Den neuen Film-Bond Daniel Craig scheint das eher weniger zu kümmern. Auf die Frage“Geschüttelt oder gerührt?“ im Film „Casino Royale“ bemerkt er nur „Sehe ich aus, als ob mich das interessiert?“

Bilderstrecke starten
11 Bilder
James-Bond-Theme: Die 10 besten Titellieder von 007.

Bei uns lest ihr auch, was das neue James-Bond-Smartphone ist.

Bildquellen: United Artists

James Bond - Quiz: Teste dein Wissen über Agent 007

James Bond ist dein Lieblingsheld im Kino und du kennst dich mit dem britischen Agenten im Dienste ihrer Majestät gut aus? Dann stell den Martini kurz bei Seite und teste dein Wissen in unserem James Bond-Quiz! Wir wünschen gutes Gelingen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • The Punisher: Staffel 3 gewünscht, Fortsetzung aber unwahrscheinlich

    The Punisher: Staffel 3 gewünscht, Fortsetzung aber unwahrscheinlich

    Schon kurze Zeit nach dem Start der ersten Staffel von „The Punisher“ war klar, dass eine zweite Staffel folgen soll. Ob es jedoch auch eine dritte Staffel von dem bewaffneten Anti-Helden, der das Gesetz am liebsten in die eigenen Hände nimmt, geben wird, ist bei der aktuellen Lage mehr als fraglich.
    Thomas Kolkmann 2
  • The Punisher Staffel 2: Ab sofort im Stream (Netflix) – Episodenguide, Trailer, Handlung & mehr

    The Punisher Staffel 2: Ab sofort im Stream (Netflix) – Episodenguide, Trailer, Handlung & mehr

    Die Marvel-Serie über den Rächer „The Punisher“ feierte am 17. November 2017 Premiere auf Netflix. Die düstere Antwort auf Superhelden in bunten Kostümen lässt nach ihren 13 Episoden genügend Spekulationen für eine Fortsetzung. Wie nun fest steht: Jon Bernthal kehrt Anfang 2019 als Frank Castle zurück. Alles zum Cast, der Handlung und vieles mehr zu „The Punisher“ Staffel 2 erfahrt ihr hier.
    Thomas Kolkmann 5
  • Lucifer Staffel 4: Release auf Netflix und Amazon, Episoden, Cast und Infos

    Lucifer Staffel 4: Release auf Netflix und Amazon, Episoden, Cast und Infos

    Zum Finale der dritten Season der US-Serie „Lucifer“ gab der Sender FOX bekannt, dass es keine vierte Staffel geben wird. Im Internet versammelten sich Fans aus der ganzen Welt, um die Fortsetzung doch noch zu ermöglichen. Das Fan-Echo hat Gehör gefunden: „Lucifer“ Staffel 4 wurde von Netflix übernommen! Doch in Deutschland und Österreich lässt sich die vierte Season „Lucifer“ nicht auf Netflix streamen...
    Christin Richter 6
* gesponsorter Link