Mac-Apps für Aufgaben und Internet

Sebastian Trepesch 2

Wunderlist

Aufgaben anlegen und abhaken – hierfür eignen sich die Mac-Bordmittel (bestehend aus Erinnerungen und Notizen) nur bedingt. Wunderlist ist eine betagte, aber immer noch sehr gute Aufgaben-App für Mac, iOS und andere Systeme, inklusive Synchronisationsmöglichkeit. Und sollte der Dienst doch mal eingestellt werden, lassen sich die Daten übertragen.

Wunderlist: To-Do Liste
Entwickler: 6 Wunderkinder
Preis: Kostenlos
  • Alternativen: Wer Interesse an noch mehr Aufgaben- und Produktivitäts-Apps hat, werfe hierauf einen Blick:
Bilderstrecke starten
15 Bilder
Produktivitäts-Apps für Mac: Unsere 14 Top-Empfehlungen.

Firefox

Ein zweiter Browser kann nie schaden. So kann man zum Beispiel Privates und Berufliches am besten trennen. Und funktioniert eine Webseite oder Funktion in einem Browser nicht, kann man es in dem anderen probieren. Firefox von der gemeinnützigen Organisation Mozilla ist gut, schnell und hat sich zum Ziel gesetzt, die Privatsphäre zu schützen.

downloaden *

Skype

FaceTime ist Videotelefonie, die wir nur auf Apple-Geräten nutzen können. WhatsApp und Facebook Messenger haben Skype beim Telefonieren immer noch nicht den Rang abgelaufen. Also: Installieren! Übrigens: Man kann mit Skype auch ins Festnetz telefonieren. Das kann besonders nützlich sein, will man jemandem im Ausland anklingeln – oder ist selbst in einem ausländischen WLAN.

downloaden *

Office- und Foto-Software gibt es auf der nächsten Seite:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung