Was muss man beim Opera Backup sichern?

Marco Kratzenberg

Nutzt man ein Programm dauerhaft und häufig, dann passt man es seinen eigenen Vorlieben an. Auch ein Browser, wie etwa der Opera Download, kommt mit Standardeinstellungen, die der Anwender gewöhnlich Stück für Stück ändert. Doch wenn es einen Festplattenschaden gibt oder man den Browser noch auf einem anderen Rechner installiert, muss man theoretisch von vorn anfangen und alles neu konfigurieren. Es sei denn, man hat ein Opera Backup gemacht…

Winload Opera Backup Video.


Darüber sollte man auf jeden Fall nachdenken, wenn man vorhat, mit seinem Lieblingsbrowser umzuziehen. Theoretisch lassen sich alle Einstellungen und Parameter auf einem USB Stick sichern. Nach der Neuinstallation wieder eingespielt, kann man mit dem neuen alten Browser da loslegen, wo man aufgehört hatte.

Bilderstrecke starten
4 Bilder
Opera-Add-ons installieren, verwalten und löschen.

Die Daten für das Opera Backup

Die Frage ist ja eigentlich „Was will man überhaupt sichern“? Und die Antwort lautet: „Alles was ich im Laufe der Zeit geändert und angepasst habe!“ Vor diesem Hintergrund muss man eigentlich nur zwei Verzeichnisse möglichst komplett speichern und irgendwo ablegen, wo man sie jederzeit wieder hervorholen kann.

Im Wesentlichen benötigen der Anwender nur ein paar Dateien und Verzeichnisse, die alle nötigen Einstellungen und Informationen enthalten. Je nach Betriebssystem liegen die an anderen Stellen. Doch so groß sind die Unterschiede nicht. Am Beispiel von Windows 7 bzw. Windows XP gilt, dass zwei Verzeichnisse alle nötigen Daten enthalten. Bei beiden Systemen geht es zum einen um die Anwendungsdaten, zum anderen um die lokalen Einstellungen. Diese sollte man - mit allen Unterverzeichnissen und Dateien - irgendwo speichern, um sie bei einer Neuinstallation zu überschreiben.

Folgende Verzeichnisse gilt es zu speichern. Bei Windows 7:

C:/Users/Benutzername/AppData/Roaming/Opera

C:/Users/Benutzername/AppData/Local/Opera

Und unter Windows XP die Verzeichnisse

C:/Dokumente und Einstellungen/Benutzername/Anwendungsdaten/Opera

C:/Dokumente und Einstellungen/Benutzername/Lokale Einstellungen/Anwendungsdaten/Opera

Und diese Verzeichnisse müssen bei einer Wiederherstellung der Einstellungen an dieselben Stellen im neuen Rechner kopiert werden. Dabei werden die aktuellen Daten überschrieben, aber das ist ja der Zweck der Übung. Dieses Opera Backup muss durchgeführt werden, wenn Opera nicht geöffnet ist! Das gilt für das Opera Backup, aber umso mehr für das Zurückspielen der Daten. Denn sonst kann Windows ggfs. einige Daten nicht überschreiben, weil Opera darauf Zugriff nimmt.

Ein Opera Backup mit einem Hilfsprogramm durchführen

Wer sich die Mühe des Opera Backups von Hand nicht machen will oder es sich nicht zutraut, kann natürlich auch auf Hilfsprogramme zurückgreifen, die genau das für ihn tun. Da gibt es mittlerweile mehrere Lösungen. Eine davon ist ein Script für Windows XP, das alle Daten sichert und dabei ein zweites Script erzeugt, mit dem der Anwender die Daten wieder rücksichern kann.

Wer es allerdings etwas komfortabler und mit Auswahlmöglichkeiten möchte, der sollte sich das Programm mit dem lustigen Namen Stu’s Opera Settings Import & Export Tool ansehen.

Opera Backup Tool free | winload.de

Für das Opera Backup gibt es natürlich auch ein Programm

Es speichert alle wichtigen Daten und Verzeichnisse in einer gepackten Archivdatei und kann sie später wieder an neuer Stelle zurückspielen. Das Programm besteht aus einer einzigen Datei und kann auch von jeden USB-Stick aus ein Opera Backup anlegen und die Daten in eine neue Installation importieren. In einem Auswahlfenster kann der Anwender selbst festlegen, welche der Daten und Einstellungen er sichern will. Alles weitere übernimmt das Tool. Dann der Datei noch einen Namen geben und fertig ist das Opera Backup. Startet man das Programm später erneut, wählt man zu Anfang statt des Opera Exports den Opera Import und spielt die Daten zurück.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung