Wie kann man Icons in der Menüleiste von Mac OS X anders anordnen, löschen oder auch neu hinzufügen? Wir zeigen Euch, wie man die kleinen Symbole ganz einfach individuell organisieren kann.

 
Mac OS X 10.8 Mountain Lion
Facts 

In der Menüleiste von Mac OS X sammeln sich mit der Zeit eine Menge verschiedener Icons und Funktionen an. Viele kleine Schnellzugriffe sind dort platziert und zeigen beispielsweise die Netzwerkverbindung oder den Ladestatus das Akkus an. Diese Icons sind meist wahllos verteilt, doch was ist, wenn man ein Icon an einer anderen Position haben möchte? Im Grunde ist die Antwort ganz einfach und dennoch kennen sie die Wenigsten. Wir zeigen Euch, wie ihr eure Menüleisten-Icons mit nur wenigen Klicks individuell anpassen könnt.

Vorab solltest Du folgendes wissen

Anwendungen Dritter (aus dem Mac AppStore etc.), welche sich einzig über die Menüleiste ansteuern lassen, wie zum Beispiel XMenu, WIFISpy oder auch CopyClip, können (meist) nicht über die folgenden Anleitungen verschoben oder gelöscht werden. Diese kann man in der Regel nur über das Beenden der Anwendungen aus der Menüleiste entfernen. Hierzu muss man auf das zugehörige Symbol in der Leiste klicken, wodurch sich ein kleines DropDown-Fenster öffnet. Dieses bietet meist die Option, die Applikation zu verlassen und somit auch aus dem Menü zu entfernen/auszublenden.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Unsere macOS-Lieblingsfunktionen

Auch ein individuelles Anordnen der Anwendungen Dritter ist in den meisten Fällen leider nicht möglich.

Ein Icon aus der Leiste löschen

  1. Befehls-Taste (⌘) gedrückt halten
  2. Mit der linken Maustaste auf das zu löschende Icon klicken und halten (Symbol sollte sich grau einfärben)
  3. Icon aus der Leiste hinausziehen und loslassen, sodass kurz eine kleine Wolke erscheint, welche das Verschwinden kennzeichnet

Das war‘s mit dem Löschen eins Icons aus der Menüleiste. Man sollte allerdings beachten, dass man nicht jede Funktion aus der Menüleiste auf diese Weise entfernen kann. Die Suchfunktion beispielsweise ist fest platziert und kann somit nicht bewegt werden. Für die meisten anderen Icons sollte diese Anleitung jedoch ohne Probleme von Statten laufen.

Eine Applikation bzw. ein Icon neu platzieren/verschieben

  1. Befehls-Taste (⌘) gedrückt halten
  2. Mit der linken Maustaste auf das zu verschiebende Icon klicken und halten (Symbol sollte sich grau einfärben)
  3. Icon nach links/rechts ziehen
  4. An gewünschter Position loslassen

Auch bei dem Verschieben von Schnellzugriffen innerhalb der Menüleiste gibt es Ausnahmen. Als Beispiel kann wieder die Spotlight-Suche genannt werden. Diese kann man nicht verschieben und auch das Symbol zum Anzeigen der Notification Bar hat eine feste Position.

Funktionen zur Menüleiste hinzufügen

  1. Finder öffnen
  2. In der Menüleiste den Punkt „Gehe zu“ auswählen
  3. Daraufhin auf „Gehe zu Ordner“ klicken
  4. Kleines Fenster öffnet sich, dort muss der folgende Pfad eingegeben werden:
  5. /System/Library/CoreServices/Menu Extras/
  6. Ordner mit Dateien der Endung .menu öffnet sich
  7. Doppelklick auf eine gewünschte Funktion platziert den Schnellzugriff in der Menüleiste
Im folgenden befindet sich eine Funktionen-Tabelle mit einer Übersicht der in dem Ordner befindlichen Menüleisten-Dateien von Apple und deren Funktionen.

Funktionen-Tabelle (.menu-Dateien)

DateiFunktionAnmerkung
Airport.menu
  • Ein- und Ausschalten von WLAN 
  • Auswahl des WLAN-Netzwerks
  • Erstellen von Privatnetzwerken
Keine
Battery.menu
  • Anzeige der Akku-Füllung in Prozent
  • Ladezustand wird angezeigt
Keine
Bluetooth.menuVerbindung zu Bluetooth-Geräten herstellenKeine
Clock.menuUhrzeit, Datum und Wochentag (je nach Einstellugen) in Menüleiste anzeigenKeine
Displays.menuAnpassen der Bildschirmauflösung bei angeschlossenem ZweitdisplayZweites Display/Projektor muss mit Mac verbunden sein
Eject.menuMedium auswerfen, falls eingelegtKeine
ExpressCard.menuEntfernt eingesteckte ExpressCard aus System, sodass Entnehmen ermöglicht wirdNur falls ExpressCard-Erweiterungsschaft vorhanden
Fax.menuZeigt Status von Faxen anBei Macs mit eingebautem oder externem Faxmodul
HomeSync.menuSynchronisation der Daten mit OS X ServerNur bei Verbindung mit vorhandenem OS X Server
iChat.menu
  • iChat-Status festlegen
  • iChat-Kontaktliste öffnen
Falls iChat-Account in Verwendung
Ink.menuEin- und Ausschalten der Funktion „Überall schreiben“Unter Verwendung eines Grafiktablets
IrDA.menuInfrarot SchnellzugriffNur bei älteren Powerbooks
PPP.menuVerbindung zum Internet herstellenMac muss mit Modem ausgestattet sein
PPPoE.menuBestimmte DSL-Verbindungen steuernPPP oder Ethernet
RemoteDesktop-Lion.menuSteuerung eines separaten Programmes, welches Mac mit Netzwerk verbindet
  • Programm namens Remote Desktop sollte installiert sein
  • Unter Verwendung von Mac OS X Lion oder höher
RemoteDesktop.menuSteuerung eines separaten Programmes, welches Mac mit Netzwerk verbindet
  • Programm namens Remote Desktop sollte installiert sein
  • Für alle OS X-Versionen älter als OS X Lion
TimeMachine.menuStarten und stoppen des TimeMachine BackupsTimeMachine muss vorhanden sein
UniversalAcces.menuAnzeigen der aktivierten/deaktivierten BedienungshilfenKeine
User.menuAnzeigen des zu diesem Zeitpunkt angemeldeten BenutzerkontosKeine
Volume.menuLautstärkeregelungKeine
VPN.menuVerbinden mit FirmennetzwerkBei vorhandenem Firmennetzwerk
WWAN.menuMac mit ausgestattetem Handymodem (USB-Stick) mit Internet verbindenUSB-Modem sowie Vertrag mit Mobilfunkanbieter nach Wahl muss vorhanden sein

Skyrim-Quiz für Profis: Wie gut kennt ihr den RPG-Dauerbrenner wirklich?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).