Paint.NET Portable – Das Grafiktool für Unterwegs

Jonas Wekenborg

Das kostenlose Bildbearbeitungsprogramm Paint.NET ist die ideale Alternative zu Paint Shop Pro oder Adobe Photoshop und bietet dabei ein unglaubliches Preis-Leistungsverhältnis. Für Unterwegs gibt es die Paint.NET Portable-Version für den USB-Stick.

Seit Februar 2011 ist das ehemalige Studentenprojekt in Form einer hoch anspruchsvollen Grafiksoftware schließlich auch endlich als komprimierte Portable-Version verfügbar. Nach dem Download von Paint.net und der darauffolgenden Übertragung auf ein externes Speichermedium kommt die Portable-Version ohne Installation aus und ist unterwegs immer zur Hand.

Paint.NET Portable: Der Umfang

Wie bei jeder einfachen Windows-Komponente kommt auch Paint.NET Portable ohne große Installation aus und bietet dennoch alle grundlegenden Werkzeuge für eine gelungene Bildbearbeitung. Stifte, Pinsel, unterschiedliche Auswahlmasken und Formen, eine Pipette und unzählige Funktionen stehen zur Verfügung, um Fotos und Bilder grundlegend oder nur im Detail zu verändern.

Dabei ist natürlich keine Garantie gewährt, dass das auch auf Anhieb gelingt. Dafür steht auf der offiziellen Homepage der Entwickler ein umfangreiches Forum parat, in dem sich Paint.net Tutorials und Anleitungen abrufen lassen. Hier können Sie sich dank interaktiver und leicht verständlicher (englischer) Anleitungen, Tipps und Ratschläge von Entwicklern und Profis einholen, damit ihre Handhabung deutlich vereinfacht wird.

Paint.NET gibt es jetzt auch portabel.

Dabei sollte allerdings stets hervorgehoben werden, dass die Hersteller von Paint.net das geschafft haben, was andere professionelle Grafikprogramme noch nicht leisten konnten: Die Bedienung von Paint.NET ist einfach, unkompliziert und intuitiv.

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Bilder und Fotos verkleinern unter Windows 8, 7: Dateigröße senken und Speicherplatz sparen.

Paint.NET Portable:

Selbst die mobile Portable-Version von Paint.net verfügt über den endlosen Verlauf, der alle Arbeitsschritte rückgängig machen kann bis zur Erstellung des Bildes. Allerdings müssen diese Arbeitsschritte während des Bearbeitungsvorganges vorgenommen worden sein, rückwirkend funktioniert der Verlauf leider nicht.

Paint.NET Portable unterstützt darüber hinaus mehrere Arbeitsebenen, einen direkten Importzugriff auf Digitalkameras und andere Quellen, sowie Filter und eine Auswahl an Malwerkzeugen. Damit kann sich die Freeware Paint.NET durchaus mit kostenpflichtigen Konkurrenten wie Photoshop CS 6 messen. Eine weitere Alternative zu Paint.Net wäre das ebenfalls kostenlose Gimp Portable.

Mehr Informationen zu Paint.NET finden Sie hier:
Paint.NET Plugins

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Onefootball: Fußball-App mit News, Liveticker, Toralarm & mehr (iLiga)

    Onefootball: Fußball-App mit News, Liveticker, Toralarm & mehr (iLiga)

    Eine der besten Fußball-Apps für Android und iOS hört auf den Namen Onefootball (ehemals iLiga), die mit einem großen Funktionsumfang besticht. Dazu gehören beispielsweise ein Live-Ticker, Toralarm, News und Hintergrund-Infos. Onefootball ist sowohl für iOS als auch für Android zu haben und steht zum kostenlosen Download in den jeweiligen App Stores bereit.
    Jan Hoffmann
  • f4 transkript Download

    f4 transkript Download

    Mit dem f4 transkript Download können in Audio- oder Videodateien aufgezeichnete Interviews bequem ins Textformat transkribiert werden.
    Holger Blessenohl
* Werbung