WhatsApp: iPhone-Benutzer klagen nach Update über Probleme mit Videos

Florian Matthey

Heute ist eine neue Version von WhatsApp erschienen, mit der sich Text erstmals formatieren lässt. Allerdings bringt das Update bei einigen iPhone-Benutzern auch einen Bug mit sich: Sie können keine empfangenen Videos mehr abspielen.

WhatsApp: iPhone-Benutzer klagen nach Update über Probleme mit Videos

Auf dieses Feature hatten viele WhatsApp-Benutzer schon lange gewartet: Endlich lässt sich Text formatieren, also fett, kursiv und durchgestrichen schreiben. Wir haben gleich in einem Artikel erklärt, wie das funktioniert. Andere WhatsApp-Tipps – auch für frühere Versionen – findet ihr wiederum in einem von uns erstellten Video:

Top-WhatsApp Tricks, die man kennen sollte!

Angesichts dieser wichtigen Neuerung lohnt sich das Update – so dass es auch einige sofort durchgeführt haben dürften. Bei Twitter und auch in den Bewertungen im App Store mehren sich allerdings Beschwerden, denen zufolge das Herunterladen und Abspielen von Videos mit WhatsApp fürs iPhone nicht mehr funktioniert. Bei Google Play sind entsprechende Beschwerden allerdings nicht zu lesen. Offenbar handelt es sich also um einen Bug der iOS-Version.

Allerdings scheint er nicht alle Benutzer zu betreffen. Auch bei mir funktioniert das Abspielen von Videos ohne Probleme – allerdings verwende ich auch die Beta von iOS 11, während die Betroffenen eher erklären, iOS 10 zu verwenden. Einige vermuten eher ein Server-Problem als ein solches mit der neuen Version – dann müsste aber eben auch der Zufall vorliegen, dass das Problem direkt nach dem Update auftritt. Sollte es aber am Server liegen, wird sich das Problem bei den Betroffenen wohl letztendlich von alleine lösen, ohne dass sie nochmal eine neue Version installieren müssen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link